1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wasserzeichen: Sony verleiht…

100 GB ?!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100 GB ?!

    Autor: D3nny 05.07.13 - 16:58

    100 GByte übers Internet laden ? Hmm.. das dauert dann aber länger als der Film dauert xD vorallem mit der wunderschönen und dabei seeeeehr hilfreichen Drosselung von der Telekom ab 75 GB bzw. wie auch immer die Regelung da jetzt war .. :)

  2. Re: 100 GB ?!

    Autor: robinx999 05.07.13 - 19:06

    Wundert mich auch und es ist ja nicht nur die Telekom.
    http://www.maximumpc.com/article/features/how_bad_do_we_really_have_it_bandwidth_caps_around_world
    Wenn ich da sehe das man bei AT&T in den USA 150GB bzw. 250GB pro Monat Transfer frei hat und danach 10$ pro 50 GB zaheln soll, so sehe ich auch in den USA Probleme mit einem Dienst der Filme mit einem Volumen von 100GB Pro film über das Internet verteilen will.
    Davon abgesehn hat das Teil anscheinend nicht mal 48 Bilder pro sekunde unterstütung, so hat das teil laut der Seite eine 2TB Festplatte, die dürfte also schon halb voll sein mit den 10 Beigefügten Filmen.

    Man muss echt nicht alles über das Internet verteilen, und wenn ich bedenke das es Blu-ray scheiben mit 100GB bzw. 128GB gibt https://www.golem.de/news/bdxl-bd-r-xl-vertrieb-von-100-gbyte-scheiben-in-europa-startet-1206-92477.html da frage ich mich doch warum die es umbedingt über das Internet machen wollen und das mit einer Festplatte die anscheinend nur ca. 20 Filme fassen kann (und 10 werden schon mitgeliefert). Und auch wenn es noch keinen Gibt so rechne ich doch noch fest damit das ein 4K Video Standard (hoffentlich auch mit 48p) noch mit Physischen medien kommt.

  3. Re: 100 GB ?!

    Autor: Anonymer Nutzer 05.07.13 - 19:31

    Ich denke dir Antwort ist recht einfach in dem DRM zu sehen.
    Blu-Rays könnte man ja rippen, brennen oder verleihen...
    Zu gefährlich^^

  4. Re: 100 GB ?!

    Autor: Groundhog Day 06.07.13 - 03:31

    Nee nee, man geht dann mit diesem runden Teil da in den SONY-Laden und lässt sich den Film draufladen. Dauert mit USB 3.0 auch nicht so lang ;) (so das Teil das unterstützt?!) und dann geht man wieder heim, glotzt den Film, und spart sich das Zurückgeben, denn die löschen den dann einfach über Internet wieder vonner Platte ;D

    Is so voll fortschrittlich, ne!

  5. Re: 100 GB ?!

    Autor: robinx999 06.07.13 - 06:08

    Also DRM hin oder her. Wenn man 4k Videos durchsetzten will, glaube ich nicht das man um ein neues Standard medium herumkommen wird. Was passiert wenn jeder sein eigenes Süppchen kocht haben wir spätestens bei HD-DVD gesehn.
    Und bei einem teil bei dem man 100GB Downloaden soll, da schließt man zuviel Potentielle Kundschaft aus zu geringe Bandbreiten oder Datenlimits wie die genannten 250GB im Monat machen so ein System für viele unbenuztbar.

  6. Re: 100 GB ?!

    Autor: robinx999 06.07.13 - 06:18

    Groundhog Day schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nee nee, man geht dann mit diesem runden Teil da in den SONY-Laden und
    > lässt sich den Film draufladen. Dauert mit USB 3.0 auch nicht so lang ;)
    > (so das Teil das unterstützt?!) und dann geht man wieder heim, glotzt den
    > Film, und spart sich das Zurückgeben, denn die löschen den dann einfach
    > über Internet wieder vonner Platte ;D
    >
    > Is so voll fortschrittlich, ne!

    Also laut deren seite hat das Teil durchaus USB 3.0 sogar ein SD Karten slot ist dabei vieleicht könnte man die Filme auch auf 128GB SD Karten vertreiben ;)
    ---
    Inputs and Outputs

    Ethernet : 1 (Gigabit)
    HDMI™ Audio Output(s) : 1 (Rear)
    HDMI™ Video Audio Output(s) : 1 (Rear)
    SD Card Slot : 1 (Front)
    USB 2.0 : 1 (Rear) (for Extrernal HDD)
    USB 3.0 : 1 (Front)
    ---

    Soll ja nicht nur Leihfilme geben soll ja auch Kauffilme geben http://www.heise.de/newsticker/meldung/Sony-verkauft-4K-Videoplayer-mit-zehn-Filmen-und-Download-Funktion-1911692.html
    abgesehn davon das die Filme 30$ Kosten sollen hat man ja noch zusätzlich das Problem wohin damit immerhin hat die Interne Festplatte nur 2TB und bei ca. 100GB Pro Film passen nur 20 Filme auf eine Festplatte da hat man nicht unerhebliche zusatz Kosten für Externe Festplatten und darf dann immer Umstöpseln. Nebenbei hat man bei Providern noch zusatzkosten wenn man über das Erlaubte Datenlimit kommt (10$ pro 50GB Traffic im Monat bei AT&T in den USA, bei Freivolumen von 250GB Pro monat), da hat man dann noch traffic Kosten von 20$ Pro Film.

    Ja das Konzept erscheint mir irgendwie zweifelhaft. Klar bei einem Schnellen USB 3.0 Stick habe ich einen Film vieleicht in 8 Minuten auf dem Stick, aber ob dass jetzt wirklcih die ideale Lösung ist, da bin ich mir durchaus auch noch unsicher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Professional Informationstechnik (m/w/d)
    Präsidium der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Rosenheim
  2. Junior SAP HCM Anwendungsbetreuerin / Anwendungsbetreuer
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. AI Developer / Artificial Intelligence Engineer (f/m/d)
    HEINE Optotechnik GmbH & Co. KG, Weimar, Gilching bzw. remote
  4. Mitarbeiterin (m/w/d) Betrieb Rechenzentrum
    HUK-COBURG VVaG, Coburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen
  2. (u. a. Hades PS5 für 15,99€, Doom Eternal PC inkl. Metal Plate für 14,99€,)
  3. 4,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de