Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WD Black² im Test: Die Quadratur…

@Golem: MByte, GByte und die Basis...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Golem: MByte, GByte und die Basis...

    Autor: Vanger 29.11.13 - 11:40

    Gerade im zweiten Absatz auf Seite 3 wird doch deutlich, dass auch ihr endlich mal anfangen solltet die Präfixe richtig zu verwenden.

    Mega und Giga sind die normalen SI-Präfixe zur Basis 10 - so wie sie der Rest der Menschheit auch verwendet (oder wer denkt hier, dass 1 Kilogramm in Wirklichkeit 1024 Gramm entspricht?). Ein erheblicher Teil der IT-Branche tut das inzwischen, Hardware-Hersteller schon lange (z. B. Festplattenhersteller), Software-Entwickler immer häufiger. Apple und die Linux-Welt hat es geschafft umzustellen, nur M$ weigert sich standhaft. Es wird Zeit den Endkunden nicht weiter zu verwirren warum eine Festplatte mit 1 TB als "irgenwas mit 900" unter Windows angezeigt wird...

    Das IEC hat die nach ihr benannten Präfixe zur Basis 2 schon 1996 vorgeschlagen, DIN und ISO haben sie schon vor Jahren übernommen und propagieren sie auch. Man sollte sich einfach an den Standard halten... Mebibyte (MiB) und Gibibyte (MiB) nach vorn!

  2. Re: @Golem: MByte, GByte und die Basis...

    Autor: fuzzy 29.11.13 - 14:13

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mebibyte (MiB) und Gibibyte (MiB) nach vorn!

    Nein. Die Abkürzung ist ja noch halbwegs erträglich, wenngleich sie für unwissende absolut unklar ist. Aber die ausgeschriebenen Präfixe sind der Grund, warum sich das absolut nie durchsetzen wird. Kiwibyte. Nuff said.

    Baumansicht oder Zitieren oder nicht Posten - die Wahl ist eure!

  3. Re: @Golem: MByte, GByte und die Basis...

    Autor: Vanger 29.11.13 - 14:41

    Das mag sein, wohl auch der Grund warum seit Jahren immer häufiger Megabyte und Gigabyte einfach "richtig" verwendet wird - sprich zur Basis 10...

  4. Re: @Golem: MByte, GByte und die Basis...

    Autor: tibrob 29.11.13 - 19:48

    fuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vanger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mebibyte (MiB) und Gibibyte (MiB) nach vorn!
    >
    > Nein. Die Abkürzung ist ja noch halbwegs erträglich, wenngleich sie für
    > unwissende absolut unklar ist. Aber die ausgeschriebenen Präfixe sind der
    > Grund, warum sich das absolut nie durchsetzen wird. Kiwibyte. Nuff said.

    Das nervt mich in inbesondere bei der Wikipedia: Mebibyte, Kibibyte ... furchtbar.
    Ich bleibe beim guten MEGAByte und GIGAByte ... man ist ja nicht blöde und sollte wissen, wie die Einheit umzurechnen ist - zumal dies schon +15 Jahre so praktiziert wird.

  5. Re: @Golem: MByte, GByte und die Basis...

    Autor: dEEkAy 30.11.13 - 11:48

    Vanger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gerade im zweiten Absatz auf Seite 3 wird doch deutlich, dass auch ihr
    > endlich mal anfangen solltet die Präfixe richtig zu verwenden.
    >
    > Mega und Giga sind die normalen SI-Präfixe zur Basis 10 - so wie sie der
    > Rest der Menschheit auch verwendet (oder wer denkt hier, dass 1 Kilogramm
    > in Wirklichkeit 1024 Gramm entspricht?). Ein erheblicher Teil der
    > IT-Branche tut das inzwischen, Hardware-Hersteller schon lange (z. B.
    > Festplattenhersteller), Software-Entwickler immer häufiger. Apple und die
    > Linux-Welt hat es geschafft umzustellen, nur M$ weigert sich standhaft. Es
    > wird Zeit den Endkunden nicht weiter zu verwirren warum eine Festplatte mit
    > 1 TB als "irgenwas mit 900" unter Windows angezeigt wird...
    >
    > Das IEC hat die nach ihr benannten Präfixe zur Basis 2 schon 1996
    > vorgeschlagen, DIN und ISO haben sie schon vor Jahren übernommen und
    > propagieren sie auch. Man sollte sich einfach an den Standard halten...
    > Mebibyte (MiB) und Gibibyte (MiB) nach vorn!


    Hersteller könnten aber auch einfach ihre Packungen richtig beschriften und eine 1 TERAByte Festplatte auch als solche verkaufen und nicht 1 TERAByte drauf schreiben und 1 TibiByte (oder wie das bei Tera auch heißen soll) verkaufen.

    Ich fand das sowieso schon immer grenzwertig. Bei nem Auto (jaja Autovergleich buuh) schreibt man auch nicht 100 KW drauf und verkauft dann nur 100 PS.

  6. Re: @Golem: MByte, GByte und die Basis...

    Autor: Vanger 30.11.13 - 16:58

    Du bist dir darüber im klaren, dass die Festplattenhersteller die sind, die es richtig machen? Falsch macht das eigentlich nur einer: M$ in Windows. Dort steht etwas von Gigabyte, gerechnet wird aber mit Gibibyte. Das Problem wäre auf einen Schlag gelöst wenn M$ endlich die SI-Präfixe richtig verwenden würde, dann würde deine 1 TB große Festplatte auch als 1 TB groß angezeigt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  3. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  4. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-12%) 52,99€
  3. 12,99€
  4. 69,99€ (Release am 25. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

  1. Elektroauto: Uniti One soll Sitzanordnung wie ein McLaren F1 haben
    Elektroauto
    Uniti One soll Sitzanordnung wie ein McLaren F1 haben

    Das schwedische Unternehmen Uniti will das minimalistische Elektroauto One 2020 auf den Markt bringen. Die Sitzanordnung ist ungewöhnlich und umfasst einen zentralen Fahrersitz. Auch der Konfigurator ist jetzt online.

  2. Elektro-Geländewagen: General Motors will E-Hummer bauen
    Elektro-Geländewagen
    General Motors will E-Hummer bauen

    General Motors plant offenbar eine neue Fahrzeugserie aus Pick-ups und SUV mit Elektroantrieb und will die Marke Hummer mit einem Elektro-Geländewagen neu auflegen.

  3. Elektroauto: BMW reduziert Reichweitenerwartung an iNext
    Elektroauto
    BMW reduziert Reichweitenerwartung an iNext

    Als BMW das Elektroauto iNext angekündigt hat, sollte dieses noch eine Reichweite von 700 km haben. Nun hat BMW eine neue Zahl kommuniziert, die wesentlich darunter liegt.


  1. 07:50

  2. 07:32

  3. 07:11

  4. 15:12

  5. 14:18

  6. 13:21

  7. 12:56

  8. 11:20