1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Western Digital: Externe 2,5-Zoll…

Die Festplattenpreise...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Festplattenpreise...

    Autor: samy 20.03.12 - 17:27

    sind immer noch viel zu hoch.. 240 Euro für 2 TB ist zu teuer... Vor der Krise gabs WD Passport 1 TB für ca. 80 Euro... Okay der Preis stammt von WD, am Markt werden die Dinger hoffentlich billiger verkauft...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.03.12 17:28 durch samy.

  2. Re: Die Festplattenpreise...

    Autor: Der Spatz 20.03.12 - 17:46

    1TB, 2,5" externe Iomega (Keine Ahnung was wirklich drin ist) mit USB 2.0, irgendwann letztes Jahr für 66¤ gekauft.

    Die muss noch was halten.

    Ich denke, sobald die Lager wieder voll sind und sofern nicht noch mehr Plattenhersteller verschwinden (und somit noch ein bisschen Konkurenzdruck da ist) dürfte der Preis wieder in normale Bereiche zurück kommen.

  3. Re: Die Festplattenpreise...

    Autor: chuck 20.03.12 - 18:15

    Wobei dann "normal" klar nur subjektiv sein kann.

  4. Re: Die Festplattenpreise...

    Autor: -benediction- 20.03.12 - 22:50

    Sehe ich genauso, noch im Dezember habe ich (dummerweise nur) eine WD MyPassport SE für 75,- ¤ gekauft und ärgere mich mittlerweile maßlos.. allerdings steht für mich auch fest, erst wenn die Platte wieder auf dem Niveau angekommen ist eine hinzuzukaufen.. Ich bin guter Dinge, dass der Markt das wieder einregulieren wird, wenn die Teile wieder wie Blei in den Regalen liegen..

  5. Re: Die Festplattenpreise...

    Autor: samy 21.03.12 - 00:09

    Der Spatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1TB, 2,5" externe Iomega (Keine Ahnung was wirklich drin ist) mit USB 2.0,
    > irgendwann letztes Jahr für 66¤ gekauft.

    Okay USB 2.0 war immer etwas billiger als USB 3.0

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  6. Re: Die Festplattenpreise...

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 21.03.12 - 11:50

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Okay USB 2.0 war immer etwas billiger als USB 3.0

    Wobei der Preis dabei auch arg konstruiert ist. Die Festplatten selbst sind exakt die gleichen geblieben und die Preise für die in den externen Gehäusen verwendeten Controller für USB2 und USB3 unterscheiden sich in Herstellung und Einkauf - wenn überhaupt - um ein paar Cent. Aber USB3 war eben neu und wird teilweise jetzt noch als neu gehandelt, was als Rechtfertigung für höhere Preise herhalten muss.

    Kauft man Gehäuse/Controller und Festplatten separat, reduzieren sich die Preisunterschiede bereits ordentlich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen, Engelthal bei Nürnberg
  3. Software AG, Darmstadt
  4. Software AG, Nürnberg, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32