1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Western Digital: Externe 2,5-Zoll…

"Verwendbarkeit in Notebooks"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Verwendbarkeit in Notebooks"

    Autor: Anonymer Nutzer 20.03.12 - 19:14

    Golem, es handelt sich um eine externe Festplatte, die funktioniert über USB locker mit einem Laptop :)

  2. Re: "Verwendbarkeit in Notebooks"

    Autor: chuck 20.03.12 - 20:19

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Golem, es handelt sich um eine externe Festplatte, die funktioniert über
    > USB locker mit einem Laptop :)

    Es handelt sich hierbei um die grösstmögliche Festplatte im für Notebooks typischen 2.5" Format. Golem tat interessiert und schaute die Bauhöhe nach. Nicht überraschend kommen sie zum Schluss, dass die darin verbaute Festplatte wohl nicht in die meisten Notebooks passt mit einer Höhe über 9.5mm. Stimmt, die externe Lösung an sich wird sicherlich funktionieren, doch eben: So schnell wird es keine internen 2.5"-Festplatten mit der üblichen Höhe geben.

    Alles klar?

  3. Re: "Verwendbarkeit in Notebooks"

    Autor: Paritz 20.03.12 - 22:13

    > > Golem, es handelt sich um eine externe Festplatte, die funktioniert über
    > > USB locker mit einem Laptop :)
    >
    > Es handelt sich hierbei um die grösstmögliche Festplatte im für Notebooks
    > typischen 2.5" Format. Golem tat interessiert und schaute die Bauhöhe nach.
    > Nicht überraschend kommen sie zum Schluss, dass die darin verbaute
    > Festplatte wohl nicht in die meisten Notebooks passt mit einer Höhe über
    > 9.5mm. Stimmt, die externe Lösung an sich wird sicherlich funktionieren,
    > doch eben: So schnell wird es keine internen 2.5"-Festplatten mit der
    > üblichen Höhe geben.

    Das werden dann wohl drei Scheiben sein. Heißt im Umkehrschluß, daß 1,3 ... 1,4 TB im 9,5 mm Format möglich sind. Auch keine schlechte Perspektive.

  4. Re: "Verwendbarkeit in Notebooks"

    Autor: tribal-sunrise 20.03.12 - 22:36

    Da steht nicht umsonst "in" und nicht "an" oder "mit" ;-)

    wlkikiv

  5. Re: "Verwendbarkeit in Notebooks"

    Autor: samy 21.03.12 - 00:11

    tribal-sunrise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da steht nicht umsonst "in" und nicht "an" oder "mit" ;-)
    >
    > wlkikiv

    Da steht auch "externe Festplatte" und nicht "interne" ^^

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  6. Re: "Verwendbarkeit in Notebooks"

    Autor: chuck 21.03.12 - 01:29

    Auch wahr.

  7. Re: "Verwendbarkeit in Notebooks"

    Autor: tribal-sunrise 21.03.12 - 06:27

    Seit wann können externe HDDs zu groß sein? ;-) (und das im doppelte Sinne ;-))

    Die Differenzierung zwischen internem und externem Betrieb im Artikel scheint einige zu überforden ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.03.12 06:29 durch tribal-sunrise.

  8. Re: "Verwendbarkeit in Notebooks"

    Autor: Flying Circus 21.03.12 - 08:03

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da steht auch "externe Festplatte" und nicht "interne" ^^

    1. "Nackte" Festplatten in dieser Größe für den Verbau in Notebooks gibt's noch nicht verkäuflich.
    2. Daher wäre es eventuell eine Alternative, eine solche Festplatte im Gehäuse zu kaufen, letzteres zu öffnen und die Festplatte dann in einem Notebook zu verbauen.

    Das war jetzt nicht soooo schwer, oder?

  9. Re: "Verwendbarkeit in Notebooks"

    Autor: nicoledos 21.03.12 - 09:57

    für eine interne Verwendung sollte erst die Frage nach der Schnittstelle und nicht nach der Bauhöhe kommen. Gerade WD hatte vor einiger Zeit angefangen den USB-Controler direkt auf die Platine der Platte zu integrieren. Auch sind die Einstellungen der Firmware nicht immer auf den internen Betrieb ausgelegt.

    Es ist eine externe Platte alles andere ist für die Bastelecke und solange die noch keiner geöffnet hat auch nur Spekulation.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, München
  2. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  3. BÄKO München Altbayern und Schwaben eG, Taufkirchen
  4. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie - Abteilung Zentraler Service, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
      Neue Infrastruktur
      Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

      Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

    2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
      EU-Kommission
      Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

      Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

    3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
      Shopify
      Libra Association bekommt neues Mitglied

      Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


    1. 15:33

    2. 14:24

    3. 13:37

    4. 13:12

    5. 12:40

    6. 19:41

    7. 17:39

    8. 16:32