1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Western Digital Red: 2,5-Zoll-NAS…

WD Red vs. WD RE

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. WD Red vs. WD RE

    Autor: cware 04.09.13 - 10:54

    Vor ca. einem halben Jahr habe ich mir einen NAS geholt und mit WD RE Platten bestückt. Die Raid Edition HDDs ("RE") sind im Markt etabliert, wohingegen die Consumer-Raid-Platten ("Red") wohl regelmäßig Probleme gemacht haben.

    Hat sich an diesem Zustand inzwischen etwas geändert?

  2. Re: WD Red vs. WD RE

    Autor: elgooG 04.09.13 - 10:56

    cware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor ca. einem halben Jahr habe ich mir einen NAS geholt und mit WD RE
    > Platten bestückt. Die Raid Edition HDDs ("RE") sind im Markt etabliert,
    > wohingegen die Consumer-Raid-Platten ("Red") wohl regelmäßig Probleme
    > gemacht haben.
    >
    > Hat sich an diesem Zustand inzwischen etwas geändert?

    Habe 10 RED-Platten im Dauerbetrieb im Einsatz und hätte nie etwas von Problemen bemerkt. Kannst du etwas genauer werden, welche Probleme das sein sollen?

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.09.13 10:57 durch elgooG.

  3. Re: WD Red vs. WD RE

    Autor: cware 04.09.13 - 11:14

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe 10 RED-Platten im Dauerbetrieb im Einsatz und hätte nie etwas von
    > Problemen bemerkt. Kannst du etwas genauer werden, welche Probleme das sein
    > sollen?

    Nun ja, bei Newegg ist z.B. zu lesen, dass viele Platten bereits Dead-On-Arrival (DOA) sind, beim ersten Statuscheck durchfallen oder bereits nach wenigen Wochen aussteigen:

    http://www.newegg.com/Product/Product.aspx?Item=N82E16822236344

  4. Re: WD Red vs. WD RE

    Autor: 0xDEADC0DE 04.09.13 - 11:26

    Meine beiden mit je 2 TB funktionieren seit ein paar Monaten fehlerfrei.

  5. Re: WD Red vs. WD RE

    Autor: belugs 04.09.13 - 11:48

    HI,
    wir haben vor 4 Monaten eine größer Charge (120 Stück) RE4 bekommen. Davon waren auch 8 DOA und weitere 3 haben die Tests nicht überlebt bzw. Fehler gezeigt. Das sind fast 10%! Ich denke das es einfach darauf ankommt wie die transportiert wurden. Die Seriennummern der schlechten Platten lag auffällig nahe bei einander.
    Ich würde anhand der Seriennummern auf 3 Lieferungen beim Distributor tippen. Von den 11 Ausfällen lagen 9 innerhalb einer (vermuteten!) Lieferung.
    Kann bei der Menge aber durchaus noch Zufall sein.

    Grüße

  6. Re: WD Red vs. WD RE

    Autor: Solarix 04.09.13 - 12:21

    Ich hab 5 in einem NAS im RAID5 Verbund und keinerlei Probleme seitdem (ca 7Monate im Dauerbetrieb)

  7. Re: WD Red vs. WD RE

    Autor: elgooG 04.09.13 - 20:33

    belugs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HI,
    > wir haben vor 4 Monaten eine größer Charge (120 Stück) RE4 bekommen. Davon
    > waren auch 8 DOA und weitere 3 haben die Tests nicht überlebt bzw. Fehler
    > gezeigt. Das sind fast 10%! Ich denke das es einfach darauf ankommt wie die
    > transportiert wurden. Die Seriennummern der schlechten Platten lag
    > auffällig nahe bei einander.
    > Ich würde anhand der Seriennummern auf 3 Lieferungen beim Distributor
    > tippen. Von den 11 Ausfällen lagen 9 innerhalb einer (vermuteten!)
    > Lieferung.
    > Kann bei der Menge aber durchaus noch Zufall sein.
    >
    > Grüße

    Genau deshalb sollte man die Lieferanten lieber mischen, sonst kann es schnell mal passieren, dass eine Platte im RAID zu viel ausfällt. Erwischt man Montagsgeräte (und die gibt es bei jedem Hersteller bei jeder Serie egal wie viel man zahlt.) sterben die schon mal wie die Fliegen. ;-)

    Dazu eben der Umstand, dass man nie weiß was den Platten gemeinsam während ihrer Reise aus Taiwan alles zugestoßen ist.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  8. Re: WD Red vs. WD RE

    Autor: elgooG 04.09.13 - 20:37

    cware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Habe 10 RED-Platten im Dauerbetrieb im Einsatz und hätte nie etwas von
    > > Problemen bemerkt. Kannst du etwas genauer werden, welche Probleme das
    > sein
    > > sollen?
    >
    > Nun ja, bei Newegg ist z.B. zu lesen, dass viele Platten bereits
    > Dead-On-Arrival (DOA) sind, beim ersten Statuscheck durchfallen oder
    > bereits nach wenigen Wochen aussteigen:
    >
    > www.newegg.com

    Dann haben die eben eine defekte Charge bekommen und trotzdem munter weiterverkauft.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  2. Dataport, Hamburg
  3. HEGLA GmbH & Co. KG, Beverungen
  4. Stadtverwaltung Bretten, Bretten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  2. 159€ (neuer Tiefpreis)
  3. 119,90€ (Vergleichspreis 148,95€)
  4. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40