1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Western Digital: Sandisks Test-SD…

Endlich mal was haben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich mal was haben

    Autor: Der schwarze Ritter 27.02.18 - 14:33

    Cardreader und Karten mit > 64 GB, kaufbar ist davon kaum was, zumindest, wenn man die 600 MB/s auch nutzen möchte. Ist ja schön, dass Standards geschaffen werden, wie das UFS-Format, aber wenn davon nie irgendwas beim Endanwender ankommt... ja, was soll man dann damit?

  2. Re: Endlich mal was haben

    Autor: Anonymer Nutzer 27.02.18 - 16:44

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cardreader und Karten mit > 64 GB, kaufbar ist davon kaum was, zumindest,
    > wenn man die 600 MB/s auch nutzen möchte. Ist ja schön, dass Standards
    > geschaffen werden, wie das UFS-Format, aber wenn davon nie irgendwas beim
    > Endanwender ankommt... ja, was soll man dann damit?

    Schon als 13 Jähriger habe ich immer gesagt: "Geschichte ist nutzlos. Es lernt ja sowieso niemand daraus."

    Was ich damit sagen will, ist:
    Neue Technologie war schon immer schweineteuer.


    PCs waren ursprünglich so riesig, dass man einen ganzen Raum damit füllen konnte (und dementsprechend auch teuer).

    Mobiltelefone waren zu Beginn so gross wie ein Werkzeugkasten (und unglaublich schwer), und waren damals schon teurer als heute ein iPhone X.

    "Kaufbare" SSDs mit brauchbarer Speicherkapazität gibt es noch nicht so lange, und das obwohl wir SSDs schon seit fast 20 Jahren haben.


    Ja, was soll man damit?
    Die Frage kannst du dir jetzt hoffentlich selber beantworten.

  3. Re: Endlich mal was haben

    Autor: jayjay 27.02.18 - 16:48

    nolonar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Kaufbare" SSDs mit brauchbarer Speicherkapazität gibt es noch nicht so
    > lange, und das obwohl wir SSDs schon seit fast 20 Jahren haben.

    Das stimmt so nicht, du konntest dir auch schon vor 10 Jahren eine SSD mit 2TB kaufen. Hat dann halt so viel wie ein Kleinwagen gekostet.

  4. Re: Endlich mal was haben

    Autor: Anonymer Nutzer 27.02.18 - 17:04

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nolonar schrieb:
    > --------------------------------------------------------------------------
    > ------
    > > "Kaufbare" SSDs mit brauchbarer Speicherkapazität gibt es noch nicht so
    > > lange, und das obwohl wir SSDs schon seit fast 20 Jahren haben.
    >
    > Das stimmt so nicht, du konntest dir auch schon vor 10 Jahren eine SSD mit
    > 2TB kaufen. Hat dann halt so viel wie ein Kleinwagen gekostet.

    Ich bezog mich damit auf den Satz:
    > Cardreader und Karten mit > 64 GB, kaufbar ist davon kaum was

    Was so auch nicht stimmt.
    Ich habe in meinem Nintendo Switch eine 256 GB SD Karte für weniger als 150¤.
    Da ist - so viel ich weiss - ein Kleinwagen deutlich weniger "kaufbar".

    Und ja, das war ein Schnäppchen. Für den Preis kriegt man normalerweise "nur" 128 GB, was immer noch deutlich günstiger ist als ein Kleinwagen, und immer noch grösser ist als 64 GB.

  5. Re: Stimme zu

    Autor: Neuro-Chef 27.02.18 - 22:10

    Aber für noch wichtiger halte ich, dass sich langsam mal auch bei günstigen ~32GB-Karten eine brauchbare Mindestgeschwindigkeit etabliert. Da ist immer noch haufenweise Müll im Markt, der nicht mal 20 MB/s bringt.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior) IT-Anforderungsmanager (m/w/x) Warenwirtschaftssysteme / Filialhandel - International
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Informatiker/in, Wirtschaftsinformatiker/in o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  3. Leiter (m/w/d) IT
    FRÄNKISCHE Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG, Königsberg
  4. Senior Consultant Digitale Transformation (m/w/d)
    Mediaan Deutschland GmbH, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 424,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
Brickit ausprobiert
Lego scannen einfach gemacht?

Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

  1. Star Wars Lego UCS Republic Gunship besteht aus fast 3.300 Teilen
  2. Bastelprojekt Forscher bauen Mikroskop mit Lego und iPhone-5-Kamera
  3. Nachhaltigkeit Lego wird bald aus recyceltem Kunststoff hergestellt

EFAS: Geheimsache Hochwasserwarnungen
EFAS
Geheimsache Hochwasserwarnungen

Das EU-Warnsystem EFAS hat frühzeitig vor Ãœberschwemmungen in Westdeutschland gewarnt, doch die Öffentlichkeit hat auf diese Informationen keinen Zugriff.
Von Hanno Böck

  1. Streit mit den USA EU stellt geplante Digitalsteuer zurück
  2. BDI Industrieverband warnt vor EU-Sonderweg bei Digitalsteuer
  3. EZB-Konzept Digitaler Euro soll Bargeld ähneln