Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windschutzscheibendisplays mit LED

70°C im Sommer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 70°C im Sommer

    Autor: Ferrum 30.11.09 - 13:51

    Bei strahlender Hitze im Sonnenlicht sind Innenraumtemperaturen von über 70°C schnell erreicht. Wie lange macht ein Display (womöglich sogar noch bei direkter Sonneneinstrahlung) so was mit? Und wenn es im Winter frostig wird und man lässt die von innen angefrorene Scheibe auftauen, herrscht so ein rascher Temperaturwechsel in unmittelbarer der Nähe des Displays, dass ich bezweifle dass sich da kein störendes Kondensat bildet. Wenn sich so was durchsetzen soll, dann sollte es mehr als eine Sommer-/Winterperiode durchhalten. Ich bin da skeptisch.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.11.09 13:55 durch Ferrum.

  2. Re: 70°C im Sommer

    Autor: Flow77 30.11.09 - 17:34

    Wenn man bedenkt was die ganzen Gerätschaften im Auto alles Durchmachen müssen (Erschütterungen, Beschleunigung, Bremsen, Kälte, Wärme, Feuchtigkeit,...) glaube ich kaum dass die Entwickler das Thema Temperatur aussen vor lassen.

    Ferrum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei strahlender Hitze im Sonnenlicht sind Innenraumtemperaturen von über
    > 70°C schnell erreicht. Wie lange macht ein Display (womöglich sogar noch
    > bei direkter Sonneneinstrahlung) so was mit? Und wenn es im Winter frostig
    > wird und man lässt die von innen angefrorene Scheibe auftauen, herrscht so
    > ein rascher Temperaturwechsel in unmittelbarer der Nähe des Displays, dass
    > ich bezweifle dass sich da kein störendes Kondensat bildet. Wenn sich so
    > was durchsetzen soll, dann sollte es mehr als eine Sommer-/Winterperiode
    > durchhalten. Ich bin da skeptisch.

  3. Re: 70°C im Sommer

    Autor: Ferrum 30.11.09 - 18:20

    Aber möglicherweise die Langlebigkeit. Die ist heutzutage ohnehin schon mitunter mangelhaft bei manchem elektrischem Equipment.

  4. Re: 70°C im Sommer

    Autor: Rama Lama 30.11.09 - 19:19

    Ferrum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei strahlender Hitze im Sonnenlicht sind Innenraumtemperaturen von über
    > 70°C schnell erreicht. Wie lange macht ein Display (womöglich sogar noch
    > bei direkter Sonneneinstrahlung) so was mit?

    Wie lange hielt das Display Deines letzten Autoradios?

    > Und wenn es im Winter frostig
    > wird und man lässt die von innen angefrorene Scheibe auftauen, herrscht so
    > ein rascher Temperaturwechsel in unmittelbarer der Nähe des Displays, dass
    > ich bezweifle dass sich da kein störendes Kondensat bildet.

    Wie kommst Du darauf das im Display genügend Feuchtigkeit zum Kondensieren enthalten wäre?

    > Wenn sich so was durchsetzen soll, dann sollte es mehr als eine Sommer-/Winterperiode durchhalten.

    Mußtest Du lange studieren um zu dieser sensationellen Erkenntnis zu kommen?

    > Ich bin da skeptisch.

    Ich nicht. Die Zeiten in denen in Autos Plastik oder Elektronik mit mangelnder Temperaturbeständigkeit verbaut wurden sind m.E. schon lange vorbei. Und damit reduziert es sich auf eine Frage des Preises.

  5. Re: 70°C im Sommer

    Autor: Ferrum 30.11.09 - 19:34

    Rama Lama schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie lange hielt das Display Deines letzten Autoradios?

    Wie viele Displays in einem Wagen sind unmittelbar der direkten Sonneneinstrahlung unmittelbar unter der Frontscheibe ausgesetzt?

    > Mußtest Du lange studieren um zu dieser sensationellen Erkenntnis zu
    > kommen?

    Wie lange musst du wohl noch den respektvollen zwischenmenschlichen Umgang studieren, um die Erkenntnis zu gewinnen, dass für eine sachliche Diskussion kein Sarkasmus notwendig ist?

  6. Re: 70°C im Sommer

    Autor: hmjam 01.12.09 - 08:52

    RamaLama hat allerdings recht, auch wenn er sich nicht wirklich freundlich ausgedrückt hat - wobei sein umgangston gemessen an verschiedenen anderen hier auf golem noch recht angenehm war - und sarkassmuss ist doch durchaus nicht schlimm ;-)

    Zum Thema: Wenn Du den Artikel aufmerksam liest, dann wirst Du feststellen, dass von einer LED-Technologie die Rede. Diese ist im Gegeensatz zu LCD-Technik weit unempfindlicher gegenüber dauerhafter thermischer Exposition, einfach prinzipbedingt.
    Bei erhöter thermischer Belastung ist eine Abnahme der Helligkeit der LED zu erwarten, da weniger Rekombination möglich ist: mehr freie Ladungsträger (Elektronen im Leitungsband - Siehe Bändermodell) sind vorhanden, welche auf Grund der erhöhten Energie nicht mehr in das Valenzband zurückfallen und Licht abgeben können. Dieser Prozess ist aber reversibel, allerdings nicht Vollständig, daher ergibt sich auch eine Alterungsfähigkeit von Halbleitern, welche natürlich durch Dauerhafte thermische Beeinflussung beschleunigt wird.
    Dabei reden wir aber von einer Betriebsdauer der LED von momentan bis zu 100.000 Stunden!
    Durch die Alterung wird die max. Betriebsdauer dann etwas herabgesetzt - gehen wir im worst case nur mal von 50.000 Stunden aus. Dann ist das für derartige Anwendungen mehr als genug - zwischenzeitlich wirst Du sicherlich die Karosse des Autos von Rost befreien müssen, wenn man von einer durchschnittlichen Nutzung des Autos von um die 3 Stunden an rund 300 Tagen pro Jahr ausgeht - das macht überschlagsmäßig mehr als 50 Jahre!

    Genug erklärt?
    hmjam - Frühstück!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg ,Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)
  2. Fleischprüfring Bayern e.V., Vierkirchen
  3. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln
  4. Applied Materials WEB COATING GmbH, Alzenau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)
  2. 53,99€ (Release am 27. August)
  3. (aktuell u. a. Asus Vivobook 15 für 589,00€, Nero AG Platinum Recording Software für 59,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  2. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
  3. Microsoft-Browser Edge bekommt Chromium-Herz

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38