Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN-Router: FritzOS 5.50 für…

Warum 3270 und nicht 3370? :( n.T.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum 3270 und nicht 3370? :( n.T.

    Autor: hackgrid 05.02.13 - 15:12

    n.T.

  2. Re: Warum 3270 und nicht 3370? :( n.T.

    Autor: redbullface 05.02.13 - 15:21

    Warum sollten die denn? Wäre schön gewesen, wenn du einen Beitrag verfasst hättest.

  3. Re: Warum 3270 und nicht 3370? :( n.T.

    Autor: hackCrack 05.02.13 - 15:25

    Sind ja schon alte Modelle. Die haben sich wahrscheinlich nur die Arbeit gemacht bei den Modellen wo sie am meisten von verkauft haben...

  4. Re: Warum 3270 und nicht 3370? :( n.T.

    Autor: hackgrid 05.02.13 - 15:45

    Der 3370 ist doch aktueller als der 3270?

    Sollte doch als "Top-Modell" ohne DECT sein...?

  5. Re: Warum 3270 und nicht 3370? :( n.T.

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.13 - 19:42

    hackgrid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der 3370 ist doch aktueller als der 3270?
    >
    > Sollte doch als "Top-Modell" ohne DECT sein...?

    Naja, Top-Modell. =) Wenn ich an die Anfangsprobleme mit diesem Gerät denke, kommt mir auch jetzt wieder Schaum vorm Mund. Da die derzeitige Firmware ohne Probleme läuft, bin ich froh, dass nichts geupdatet bzw. geändert wird.

  6. Re: Warum 3270 und nicht 3370? :( n.T.

    Autor: hackCrack 05.02.13 - 22:33

    hackgrid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der 3370 ist doch aktueller als der 3270?
    >
    > Sollte doch als "Top-Modell" ohne DECT sein...?

    Aber anscheinend wurden mehr 3270 verkauft als 3370...
    Ist jetzt meine vermutung.

    Ich denke halt dass die die router mit zu wenig verkäufen nicht mehr updaten, stört ja dann auch die wenigsten...

  7. Re: Warum 3270 und nicht 3370? :( n.T.

    Autor: Kindliche Kaiserin 06.02.13 - 10:10

    Ich denk das Problem bei der 3370 wird eher der Flashspeicher sein. Denn die 3370 hat diese seltsame Aufteilung in 256KByte Seriellen Flash und 512MByte NAND Flash. Ansonsten ähnelt sie eher der 7360 als der 7390. Zumindest hat sie den gleichen Prozessor und das gleiche DSL-Modem aber keine Telefonie und einen anderen Wlan Chipsatz.

  8. Re: Warum 3270 und nicht 3370? :( n.T.

    Autor: Der Spatz 31.08.13 - 23:38

    Ob's jetzt diese Version ist? - Aber auf meiner 3370 ist OS5.50 drauf:



    FRITZ!Box WLAN 3370

    FRITZ!OS 05.50

    Firmware-Version: 103.05.50

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  2. AOK Systems GmbH, Hamburg
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. ab 649,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Streaming: Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden
    Streaming
    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

    Netflix ist weiter sehr erfolgreich bei der Gewinnung neuer Abonnenten. Trotz gigantischer Ausgaben für Eigenproduktionen wurde ein Gewinn von 130 Millionen US-Dollar erzielt.

  2. Zusammenlegung: So soll das Netz von O2 einmal aussehen
    Zusammenlegung
    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

    In Potsdam ist die Telefónica mit der Netzzusammenlegung schon so weit, dass sie sich traut, das Netz vorzuführen. In anderen Bereichen wurden offen Probleme eingeräumt.

  3. Kohlendioxid: Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen
    Kohlendioxid
    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

    Kohlendioxid-Emissionen sind negativ: Sie schaden dem Klima. In einem Kraftwerk in Island ist eine Anlage installiert worden, die dafür sorgt, dass das Kraftwerk nicht nur kein Kohlendioxid mehr ausstößt, sondern es aus der Luft filtert.


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00