Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: Unterstützung für USB…

Bild bearbeitet?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bild bearbeitet?

    Autor: Endwickler 19.05.14 - 16:49

    Mir kommen die unterschiedlichen Basislinien der Schriften am linken Rand, die manchmal eine Fluchtlinie und ein anderes mal keine zeigen, auf jeden Fall merkwürdig vor.

    Allein schon der Unterschied zwischen der Prozentangabe (gerade in einem unverzerrten Kreis) und der Angabe des freien Speichers darunter (schräg, kleiner werdende Buchstaben) ist mir irgendwie suspekt.

    Vermutlich ist das aber ein gewolltes Design der XBox, oder?





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.05.14 16:51 durch Endwickler.

  2. Re: Bild bearbeitet?

    Autor: Knallchote 19.05.14 - 20:54

    Ist abfotografiert mit unbekannter Anzahl an Pixeln und unbekannter Entfernung. Und dazu wurde das Foto nicht 100% frontal geknipst.

  3. Re: Bild bearbeitet?

    Autor: Endwickler 20.05.14 - 09:22

    Knallchote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist abfotografiert mit unbekannter Anzahl an Pixeln und unbekannter
    > Entfernung. Und dazu wurde das Foto nicht 100% frontal geknipst.

    Es ist sehr einfach, das Bild mal eben in das Bearbeitunsgprogramm zu laden und ein paar Sachen nachzumessen, die einem komisch vorkommen. Ob das Bild aus einem komischen Winkel oder während einer Animation auf dem GUI entstand, kann ich so nicht sagen. Jedoch hat der Standpunkt des Fotografen bzw. seines Apparates nichts damit zu tun, dass mir das Bild verfälscht vorkam. Ein Bild bleibt das gleiche, es ändert sich nur die Perspektive und nicht der Inhalt, falls man nicht einen 3D-Bildschirm mit unterschiedlichen Darstellungen für unterschiedliche Winkel benutzt.

    Tatsächlich muss ich aber nun schreiben, dass es wohl, wenn man ein paar Hilfslinien zieht, nur einen Fluchtpunkt gibt und ich mich vielleicht einer optischen Täuschung hingab, wobei der Kreis mir immer noch nicht koscher vorkommt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.14 09:25 durch Endwickler.

  4. Re: Bild bearbeitet?

    Autor: Knallchote 20.05.14 - 11:07

    Ist in 792p, da gibts keine perfekten Kreise... :D

  5. Re: Bild bearbeitet?

    Autor: Endwickler 20.05.14 - 12:06

    Knallchote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist in 792p, da gibts keine perfekten Kreise... :D

    Es war nicht meine Aussage, dass der Kreis nicht perfekt sei, sondern er kommt mir zu wenig perspektivisch vor. Aber das sind nur geschriebene Gedanken, die im Schreiben immer an Vollständigkeit verlieren, weil die Wörter und ihre Anzahl begrenzter sind.

  6. Re: Bild bearbeitet?

    Autor: Knallchote 20.05.14 - 14:00

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Knallchote schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist in 792p, da gibts keine perfekten Kreise... :D
    >
    > Es war nicht meine Aussage, dass der Kreis nicht perfekt sei, sondern er
    > kommt mir zu wenig perspektivisch vor. Aber das sind nur geschriebene
    > Gedanken, die im Schreiben immer an Vollständigkeit verlieren, weil die
    > Wörter und ihre Anzahl begrenzter sind.

    Das sollte einfach nur ein Witz sein, aber hey, es ist noch früh...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Freiburg (Home-Office)
  2. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  3. über experteer GmbH, München
  4. über experteer GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)
  2. (u. a. Actionfiguren ab 11,99€, DCU Animation Batman Collection 59,97€, verschiedene Lego DC...
  3. (aktuell u. a. QPAD QH-91 Headset für 54,90€, Corsair T1 Race 2018 Gaming-Chais verschiedene...
  4. ab 799,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
    Verkehrssicherheit
    Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

    Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
    2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
    3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
    Mobile-Games-Auslese
    Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

    Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
    2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
    3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    1. Frankreich: Weiterverkauf von Steam-Spielen laut Gerichtsurteil erlaubt
      Frankreich
      Weiterverkauf von Steam-Spielen laut Gerichtsurteil erlaubt

      Rückschlag für Valve: Wer auf Steam ein Spiel erwirbt, der soll es auch weiterverkaufen dürfen. Die Betreiber des Stores haben bereits angekündigt, in Berufung zu gehen.

    2. Compiler: LLVM 9 baut x86-Linux-Kernel
      Compiler
      LLVM 9 baut x86-Linux-Kernel

      Die aktuelle Version 9 des Compiler-Baukastens LLVM ermöglicht erstmals das Bauen des Linux-Kernels für x86-Systeme. Darüber hinaus ist die Unterstützung für den CPU-Befehlssatz RISC-V nun stabil.

    3. Cascade Code: Microsoft bringt Open-Source-Schrift für Programmierer
      Cascade Code
      Microsoft bringt Open-Source-Schrift für Programmierer

      Statt Courier etwas neues Ausprobieren: Cascade Code ist eine quelloffene Schriftart, die Microsoft speziell für Terminals und Programmiersprachen auslegt. Symbole wie Klammern und die Ziffer 0 sind in allen Größen gut erkennbar, Umlaute hingegen weniger.


    1. 11:42

    2. 11:10

    3. 10:34

    4. 10:01

    5. 09:44

    6. 08:49

    7. 08:43

    8. 07:47