1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › XConnect: AMD steckt…

Auch für Apple-Produkte?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Auch für Apple-Produkte?

    Autor: gin110 10.03.16 - 15:09

    Funktioniert es beispielhaft an einem MBPr13 2015?

  2. Re: Auch für Apple-Produkte?

    Autor: DAASSI 10.03.16 - 15:11

    hoffentlich nicht, sonst wird's unnötig teuer

  3. Re: Auch für Apple-Produkte?

    Autor: ableton 10.03.16 - 15:21

    Evtl wirds ja auch nur bei Bedarf teurer :P Ich wuerde mich ueber so ein Gehaeuse am MBP zB tierisch freuen (sofern das Ding auch weiterhin mit Desktops laeuft)

  4. Re: Auch für Apple-Produkte?

    Autor: Narancs 10.03.16 - 15:25

    Das „größte“ Macbook Pro hat einen Intel Iris Pro Chip und dann noch eine dedizierte Grafikkarte. Die Anschlüsse sind da… Also eigentlich muss nur Apple mitspielen, weil die meines Wissens ihre Finger in der Treibererstellung (auch für nVidia und AMD Karten) tief mit drin haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.03.16 15:28 durch Narancs.

  5. Re: Auch für Apple-Produkte?

    Autor: JoeHomeskillet 10.03.16 - 15:30

    Das habe ich auf meinem Macbook schon vor 2-3 Jahren gemacht,
    Thunderbolt ist sehr PCIe nahe. ;)

    ¤dit:
    Noch anzumerken: Es funktiuoniert(e) nur unter Windows und an der Grafikkarte musste nicht mal ein Monitor angeschlossen sein, schon damals wurde das Bild zurück an den Rechner gesendet sprich auf dem internen Display angezeigt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.03.16 15:33 durch JoeHomeskillet.

  6. Re: Auch für Apple-Produkte?

    Autor: Walter Plinge 10.03.16 - 15:59

    Nein, da das genannte MacBookPro kein Thunderbolt 3 hat. Überhaupt gibt es derzeit keine Apple-Produkte, die Thunderbolt 3 können.

  7. Re: Auch für Apple-Produkte?

    Autor: deus-ex 10.03.16 - 16:01

    mittlerweile gibt es auch direkt Treiber von Nvidia und Co.

    http://www.nvidia.de/object/mac-driver-archive-de.html

  8. Re: Auch für Apple-Produkte?

    Autor: Stereo 10.03.16 - 16:08

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mittlerweile gibt es auch direkt Treiber von Nvidia und Co.
    >
    > www.nvidia.de

    Mittlerweile? Schon fast einem Jahrzehnt.

  9. Re: Auch für Apple-Produkte?

    Autor: JoeHomeskillet 10.03.16 - 16:21

    Walter Plinge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, da das genannte MacBookPro kein Thunderbolt 3 hat. Überhaupt gibt es
    > derzeit keine Apple-Produkte, die Thunderbolt 3 können.


    Geht auch mit Thunderbolt 1 und 2, beides schon versucht vor JAHREN.
    Man brauch nur einen TB zu PCIe Adapter, hab das Ding sogar an eine VM durchreichen können. ;)

  10. Re: Auch für Apple-Produkte?

    Autor: nachgefragt 10.03.16 - 17:03

    https://forum.golem.de/kommentare/pc-hardware/xconnect-amd-steckt-grafikkarten-in-eine-externe-thunderbolt-3-box/wieviel-software-support-noetig/99247,4428438,4428522,read.html#msg-4428522



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.03.16 17:04 durch nachgefragt.

  11. Re: Auch für Apple-Produkte?

    Autor: RandomCitizen 10.03.16 - 19:21

    Narancs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das „größte“ Macbook Pro hat einen Intel Iris Pro Chip und dann
    > noch eine dedizierte Grafikkarte. Die Anschlüsse sind da… Also
    > eigentlich muss nur Apple mitspielen, weil die meines Wissens ihre Finger
    > in der Treibererstellung (auch für nVidia und AMD Karten) tief mit drin
    > haben.

    Und das OS, damit OpenGL > 4.2 und Vulkan unterstützt werden

  12. Re: Auch für Apple-Produkte?

    Autor: nachgefragt 10.03.16 - 19:39

    eGPU über Thunderbolt geht schon immer nativ unter Mac OSX.

    Du musst(est) nur eine Zeile in einer Text Datei ändern.

    Ich denk, ich kann behaupten, dass ich das erste MBPr 2012 mit Thunderbolt eGPU auf der Welt (TH05) hatte. Der Thread hat so knapp 55k hits.

    War darmals beim 15" auf Grund des Apple eigenen gMux wesentlich schwerer als beim 13" mit nur einem Intel GPU.

    Schon in der nächsten generation war Optimus (unter Windows natürlich) dann auch kein Problem mehr.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 10.03.16 19:47 durch nachgefragt.

  13. Re: Auch für Apple-Produkte?

    Autor: RandomCitizen 10.03.16 - 19:42

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mittlerweile gibt es auch direkt Treiber von Nvidia und Co.
    >
    > http://www.nvidia.de/object/mac-driver-archive-de.html

    Ok, gut zu wissen ,dasss mene Mac-NUtzenden Freunde nicht auf Cuda verzichten müssen.
    Aber wie sieht's aus mit OpenGL > 4.2 und NVidia Treibern? Gibt's da auch was?

  14. Re: Auch für Apple-Produkte?

    Autor: nachgefragt 10.03.16 - 19:54

    Über Open GL müssen wir nicht reden. Es ist einfach nur traurig.

    Aber das mit den Nvidia Treibern verstehe ich nicht ganz. Jeder Mac ab mindestens 2008 kommt mit Treibern für jede Nvidia Karte (nur Cuda fehlt halt). Diese Treiber werden scheibar sogar aktualisiert, ohne das es in irgendwelchen Changelogs auftaucht.
    Es gibts so gesehen nichts was man runterladen könnte.

    Ich habe mir wie an anderer Stelle angemerkt bereits vor 4 jahren einen solchen Thunderbolt eGPU selber gebaut und diverse Karten getestet.

    Auch in einen MacPro von 2008 läuft eine nachträglich eingebaute Nvidia Karte (560 TI) besser als die originale ATI Karte.... es fehlt nur ein grauer screen am Anfang was aber auch nicht an den Treibern liegt.

    Das hier dürfte die letzte Treiber Version sein die man über die Nvidia Seite beziehn kann:
    http://www.nvidia.com/download/driverresults.aspx/87193/en-us

    Würde ich aber nicht empfehlen...



    8 mal bearbeitet, zuletzt am 10.03.16 20:13 durch nachgefragt.

  15. Re: Auch für Apple-Produkte?

    Autor: andi_lala 11.03.16 - 00:31

    Es wird wohl TB3 benötigen nehme ich an. Evtl. dann am rMBP 2016.

  16. Re: Auch für Apple-Produkte?

    Autor: WonderGoal 11.03.16 - 12:01

    andi_lala schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wird wohl TB3 benötigen nehme ich an. Evtl. dann am rMBP 2016.

    TB3 mit dem USB3.1 Typ-C Stecker. Eine andere Spezifikation für TB3 gibt es ja bezüglich der Schnittstelle nicht.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Analyst (m/w/d)
    Engelbert Strauss GmbH & Co. KG, Freigericht
  2. Softwareentwickler CAx/CAD/PLM (w/m/d)
    SICK AG, Waldkirch bei Freiburg
  3. IT Manager (m/w/d)
    softgarden e-recruiting gmbh, Berlin
  4. Network Architect / Network Engineer (m/w/d)
    IF-TECH AG, Passau, Ansbach, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co: Die Qual der VPN-Wahl
Nordvpn, Expressvpn, Mullvad & Co
Die Qual der VPN-Wahl

Wer sicher im Internet unterwegs sein will, braucht ein VPN - oder doch nicht? Viele Anbieter kommen jedenfalls gar nicht erst in Frage.
Von Moritz Tremmel

  1. Windows 10 und Windows 11 Microsoft behebt Bug mit VPNs unter Windows
  2. Überwachung Polizei beschlagnahmt VPN-Dienst
  3. Urheberrecht VPN-Anbieter blockiert Torrents und Pirate Bay nach Klage

Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Fossil präsentiert Hybrid-Smartwatch im Retrolook

Rasterfahndung: Europol will Daten von Europäern beim Grenzübertritt sammeln
Rasterfahndung
Europol will Daten von Europäern beim Grenzübertritt sammeln

Frontex und Europol wollen für alle Reisenden eine Datei anlegen und mit verschiedenen Datenbanken abgleichen. Die Auswertung soll mit KI erfolgen.
Von Matthias Monroy

  1. Subventionswettbewerb Halbleiterkrise stärke die Zusammenarbeit von EU und USA
  2. Digital-Markets-Act EU könnte Safari-Dominanz auf iOS brechen
  3. Digitale-Dienste-Gesetz Was die Einigung zum DSA bedeutet