1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xeon E5/E7 v4: Moore's Law gilt…

Moore's Law und Intels High-End-Xeons?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Moore's Law und Intels High-End-Xeons?

    Autor: Quantium40 31.03.16 - 18:55

    Moore's Law bezieht sich nicht einfach auf einen Verdoppelung der Transistorzahl, sondern hat auch eine wirtschaftliche Komponente.
    "The complexity for minimum component costs has increased at a rate of roughly a factor of two per year. "

    Gerade die High-End-CPUs sind deshalb als Maßstab für die Gültigkeit des Mooreschen Gesetzes ungeeigent. Für dieses muss man eher auf billigste Massenchips mit hohem Transistorcount schauen (z.B. auf die Preis- und Kapazitätsentwicklung von NAND-Flash).

  2. Re: Moore's Law und Intels High-End-Xeons?

    Autor: Der mit dem Blubb 31.03.16 - 19:53

    +1 :-)

  3. Re: Moore's Law und Intels High-End-Xeons?

    Autor: Dadie 01.04.16 - 00:46

    +1, kann dem nur zustimmen.

    Golem muss man aber zu gute halten, dass sie zumindest "Moore's Law" halb richtig wiedergegeben haben. Daran scheitern leider schon viele die meinen Moore hätte etwas von Rechenleistung oder 18 Monaten gesagt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mafu Systemtechnik GmbH, Rosenfeld
  2. Bundesanzeiger Verlag GmbH, Köln
  3. Rentschler Biopharma SE, Laupheim
  4. Bad Homburger Inkasso GmbH, Bad Vilbel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...
  3. (-82%) 11,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de