1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › XPC Nano: Shuttle bringt zwei…

Cyanogenmod / LineageOS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cyanogenmod / LineageOS

    Autor: ratzeputz113 25.04.17 - 12:06

    Ich frage mich gerade, ob es wohl möglich ist, auf solch Geräten auch o.g. Androidversionen zum Laufen zu bekommen. Dann wären die Geräte echt nicht schlecht.

    Weiß dazu zufällig jemand etwas?

  2. Re: Cyanogenmod / LineageOS

    Autor: Tylon 25.04.17 - 13:48

    Dafür taugt doch jede andere Android-Box auch.
    Charme hat die Software und POE Geschichte. Für DS in günstig klingt das wunderbar.

  3. Re: Cyanogenmod / LineageOS

    Autor: ratzeputz113 25.04.17 - 13:49

    Ich kenne nur sonst eben keine Kiste in der Preiskategorie, die PoE kann.

  4. Re: Cyanogenmod / LineageOS

    Autor: Arsenal 25.04.17 - 13:55

    Soweit ich das bisher mitbekommen habe ist Rockchip ebenfalls einer der Hersteller die nichts veröffentlichen und Projekte ein Cyanogenmod für ein Rockchip-basiertes Gerät zu bauen wurden alle wieder abgebrochen.

    Zumindest war das bei den Rockchips so, die für mich relevant waren.

  5. Re: Cyanogenmod / LineageOS

    Autor: carp 25.04.17 - 14:48

    Tylon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Charme hat die Software (...)

    Die Software ist IMHO arg rudimentär. Drei 16:9 Vertikal-Layout-Templates, drei 16:9 Horizontal-Layout-Templates, zwei 4:3 Horizontal-Layout-Templates mit bis zu drei Bereichen, deren Größe und Position man nicht ändern kann; lediglich die Inhalte (scrollender Text, Website, Bild) können bearbeitet werden. Eigene Layout-Templates kann man offenbar nicht hinzufügen.

  6. Re: Cyanogenmod / LineageOS

    Autor: chewbacca0815 25.04.17 - 16:21

    carp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tylon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Charme hat die Software (...)
    >
    > Die Software ist IMHO arg rudimentär. Drei 16:9 Vertikal-Layout-Templates,
    > drei 16:9 Horizontal-Layout-Templates, zwei 4:3 Horizontal-Layout-Templates
    > mit bis zu drei Bereichen, deren Größe und Position man nicht ändern kann;
    > lediglich die Inhalte (scrollender Text, Website, Bild) können bearbeitet
    > werden. Eigene Layout-Templates kann man offenbar nicht hinzufügen.

    Was braucht man denn sonst noch? Für DS reicht das doch allemal.

  7. Re: Cyanogenmod / LineageOS

    Autor: ratzeputz113 25.04.17 - 16:23

    Also, ohne die Layouts zu kennen: Wenn ich man Größe und Position der Spalten nicht ändern kann, kann ich mir vorstellen, dass das mit so manchem CD (corporate design) nicht ganz konform geht.

  8. Re: Cyanogenmod / LineageOS

    Autor: carp 25.04.17 - 17:31

    chewbacca0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was braucht man denn sonst noch? Für DS reicht das doch allemal.

    Ich fänd's schon praktisch, wenn ich die Größe der Bereiche anpassen könnte. Oder zumindest die Maße erführe. Ein paar Wahlmöglichkeiten bei der Schriftart des Lauftextes wären ebenfalls wünschenswert. Der Farbwähler ist IMHO lächerlich winzig; für ein wenig CI wäre es hilfreich, wenn man die RGB-Werte direkt eingeben könnte.

    Man kann sich "DS Creator 2.0" kostenlos auf ein Android-Smartphone herunterladen und auch ohne einen Shuttle-Minirechner testen; evtl. wird mein Eindruck dann klarer.

  9. Re: Cyanogenmod / LineageOS

    Autor: chewbacca0815 25.04.17 - 17:32

    ratzeputz113 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also, ohne die Layouts zu kennen: Wenn ich man Größe und Position der
    > Spalten nicht ändern kann, kann ich mir vorstellen, dass das mit so manchem
    > CD (corporate design) nicht ganz konform geht.

    OK, guter Einwand. Wenn ich mir allerdings ansehe, wie häufig sich unser CD ändert, haben deren Layouts wohl den längeren Atem ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. über vietenplus, Südwestfalen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,90€
  2. (aktuell u. a. EA-Aktion (u. a. FIFA 20 für 14,50€), Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V...
  3. 224,19€ (bei lego.com)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  2. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren
  3. Vermeer AMD unterstützt Ryzen 4000 auf X470 und B450

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Funkverschmutzung: Wer stört hier?
    Funkverschmutzung
    Wer stört hier?

    Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
    Ein Bericht von Jan Rähm

    1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
    2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
    3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz