1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zotac Steam Machine im Test…

Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: HolmHansen 19.11.15 - 15:38

    Falls ja, muss ich über einen Kauf nicht mal mehr nachdenken.
    Damit entfällt für mich die Möglichkeit unterwegs auch ohne Internetzugang überhaupt spielen zu können (bitte erspart mir jetzt grenzdebile Kommentare wie "ich hab immer Internet, wo lebst du denn") und wenn ich mir dann noch ansehe, wie oft der Steam-Account schlicht nicht funktioniert...

    Entweder kann ich mich stundenlang nicht anmelden (mit dem Hinweis mein Internet geht wohl nicht, während ich nebenbei problemlos surfen kann und Mails abrufen), oder ich werde am Tag immer wieder mal ausgeloggt und - wenn es z.B. dann grad mal wieder Dark Souls ist fliegt man aus dem Spiel, weil dann auch der Online-Modus nicht mehr geht.

    Sofern ein Beitrag bearbeitet wurde, dann nur um weitere Falschaussagen und/oder Rechtschreibfehler hinzuzufügen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.15 15:39 durch HolmHansen.

  2. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: most 19.11.15 - 15:42

    Unterwegs? Weil so klein und handlich?

    Stimmt, im Hotelzimmer sollte das möglich sein, wobei viele Anschluss von Hotel-TVs unzugänglich montiert sind.

    Ansonsten: Steam kann man lange Zeit im Offlinemodus betreiben. Wer also keine Reise im Himalaja plant, sollte damit kein Problem bekommen

  3. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: Th3Br1x 19.11.15 - 15:53

    Steam-Account ist zur Nutzung von Steam - logischerweise - zwingend benötigt.

    Der Internetzugang nur zur Registrierung, Herunterladen von Inhalten und Multiplayer-Modi. Natürlich gibt es auch die schwarzen Schafe unter den Spielen, die eine permanente Internetverbindung haben möchten. Aber dies ist nicht bei allen Spielen so.

    Also die Fallout-Titel außer 4, Skyrim, Binding of Isaac etc. kann man definitiv Offline spielen. Von mir selbst getestet. ;)

  4. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: HolmHansen 19.11.15 - 15:54

    Unterwegs könnte auch im Sommer einfach der Garten sein - was doch mein Problem wäre ;)
    Ich will mich nicht dafür rechtfertigen müssen warum ich die Box auch mitnehmen (können) will.

    Was meine Frage jetzt nicht wirklich beantwortet - ist Internet und Steam-Account zwingend nötig um ein Spiel überhaupt starten zu können?

    Sofern ein Beitrag bearbeitet wurde, dann nur um weitere Falschaussagen und/oder Rechtschreibfehler hinzuzufügen.

  5. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: halfzware 19.11.15 - 16:00

    HolmHansen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unterwegs könnte auch im Sommer einfach der Garten sein - was doch mein
    > Problem wäre ;)
    > Ich will mich nicht dafür rechtfertigen müssen warum ich die Box auch
    > mitnehmen (können) will.
    >
    > Was meine Frage jetzt nicht wirklich beantwortet - ist Internet und
    > Steam-Account zwingend nötig um ein Spiel überhaupt starten zu können?
    Es hängt vom Spiel ab, nicht von Steam. Steam bietet so lange ich mich erinnern kann den Offline Modus. Wenn sie hier motzen und es nicht auf die Kette gebracht haben diesen zu finden oder auf den Hinweis hin mal Onkel google zu fragen sind sie mit einer Konsole besser aufgehoben, aber bitte nur COD best shootah eva spielen.

  6. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: most 19.11.15 - 16:03

    Th3Br1x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Also die Fallout-Titel außer 4, Skyrim, Binding of Isaac etc. kann man
    > definitiv Offline spielen. Von mir selbst getestet. ;)

    Fallout 4 läuft bei mir seit Tagen wunderbar im Offlinemode

  7. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: Spiritogre 19.11.15 - 16:05

    Natürlich benötigst du einen Steam Account und eine Internetleitung. Die Spiele musst du ja irgendwie auf deinen Rechner kriegen.

    Ist alles runtergeladen und eingerichtet ist auch das offline spielen möglich.

    Aber was willst du mit einer Steam Machine? Warum kaufst du dir kein Notebook?
    Ich hatte früher immer meinen Zweit-Desktop am TV, seit etwa 2008 immer mein jeweiliges Notebook, das dann Zuhause als Mediencenter fungiert.

  8. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: HolmHansen 19.11.15 - 16:05

    halfzware schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es hängt vom Spiel ab, nicht von Steam. Steam bietet so lange ich mich
    > erinnern kann den Offline Modus.

    Soweit meinen Dank.

    > Wenn sie hier motzen und es nicht auf die Kette gebracht haben diesen zu
    > finden oder auf den Hinweis hin mal Onkel google zu fragen sind sie mit einer Konsole
    > besser aufgehoben, aber bitte nur COD best shootah eva spielen.

    Ich habe eine sachliche Frage gestellt, wo bitte motzt hier wer?

    Sofern ein Beitrag bearbeitet wurde, dann nur um weitere Falschaussagen und/oder Rechtschreibfehler hinzuzufügen.

  9. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: Spiritogre 19.11.15 - 16:08

    Wobei wichtig ist, heutige Spiele sind beim Retailkauf nur zum Teil auf dem Datenträger. Oftmals muss ein Grioßteil des Spiels eben erst mal runtergeladen werden. Auch müssen sie oftmals halt aktiviert werden.

    Erst danach funktioniert der Offlinemodus.

  10. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: HolmHansen 19.11.15 - 16:11

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich benötigst du einen Steam Account und eine Internetleitung. Die
    > Spiele musst du ja irgendwie auf deinen Rechner kriegen.
    >
    > Ist alles runtergeladen und eingerichtet ist auch das offline spielen
    > möglich.
    >

    Danke war soweit schon klar, meine Frage also nun noch mal:
    Ist Internet und Steam-Account zwingend nötig um ein (natürlich zuvor installiertes) Spiel überhaupt starten zu können?

    > Aber was willst du mit einer Steam Machine? Warum kaufst du dir kein
    > Notebook?

    Ich möchte niemanden meine Gründe darlegen müssen und besitze auch ein Notebook, sowohl PC's und mehrere Tablets.
    Es geht mir um eine sachliche Frage - wäre es möglich mir die einfach zu beantworten? ;)

    Sofern ein Beitrag bearbeitet wurde, dann nur um weitere Falschaussagen und/oder Rechtschreibfehler hinzuzufügen.

  11. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: Th3Br1x 19.11.15 - 16:15

    HolmHansen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke war soweit schon klar, meine Frage also nun noch mal:
    > Ist Internet und Steam-Account zwingend nötig um ein (natürlich zuvor
    > installiertes) Spiel überhaupt starten zu können?

    Steam-Account: Ja.
    Internetverbindung: Hängt vom jeweiligen Spiel ab.

  12. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: HolmHansen 19.11.15 - 16:17

    Th3Br1x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Steam-Account: Ja.
    > Internetverbindung: Hängt vom jeweiligen Spiel ab.

    Danke! :)

    Sofern ein Beitrag bearbeitet wurde, dann nur um weitere Falschaussagen und/oder Rechtschreibfehler hinzuzufügen.

  13. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: Th3Br1x 19.11.15 - 16:29

    HolmHansen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke! :)

    Bitte.
    Ist auf jedem anderen Rechner mit installiertem Steam genauso. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.15 16:30 durch Th3Br1x.

  14. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: HolmHansen 19.11.15 - 16:42

    Ich habe halt fälschlicherweise gedacht, es sei eine Konsole im klassischen Sinne, d.h. ich kann die im Sommer mit in meine Gartenlaube (oder wohin auch immer, sollte einem mündigen Bürger selber überlassen bleiben dürfen) nehmen - alles was ich zwingend brauche ist Strom und einen Fernseher (so sieht es aktuell zumindest bei all meinen meinen anderen Konsolen aus wie z.B. Wii U, PS3, PS4).

    Den Steam Account am PC kenne ich natürlich, davon wollte ich eben nicht zwingend auch auf diese Konsole rückschließen.

    Scheint mir aber mehr ein PC im Kleid einer Konsole zu sein, vornehmlich aufs reine Spielerlebnis ausgerichtet (Edit: also letztendlich von mir falsch verstanden).

    Und setzt dann natürlich Account und Internet (zumindest zum täglichen anmelden) voraus - was mir in meinem Fall zu unflexibel wäre - denn es gibt Orte an denen ich mich entspannen können möchte - explizit _ohne Internet_ und ohne permanente Erreichbarkeit (schließt Handy ein).

    Edit:
    Als reine Konsole hätte mir das Ding gefallen, schlecht finde ich das Grundkonzept nicht.

    Sofern ein Beitrag bearbeitet wurde, dann nur um weitere Falschaussagen und/oder Rechtschreibfehler hinzuzufügen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.15 16:57 durch HolmHansen.

  15. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: NaruHina 19.11.15 - 16:58

    Du kannst steam offline verwenden, keine online Verbringung notwendig um spiele aus der steam.Bibliothek zu starten.

  16. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: HolmHansen 19.11.15 - 17:03

    NaruHina schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst steam offline verwenden, keine online Verbringung notwendig um
    > spiele aus der steam.Bibliothek zu starten.

    Stimmt, kenne ich vom PC her auch so. Allerdings meine ich, ich muss mich zunächst zwingend bei Steam anmelden, was wiederum - auch wenn nur mal ganz kurz - einen Internetzugang voraussetzt. Bitte korrigieren Sie mich wenn ich hier falsch liege.

    Oder gibt es auch einen Weg, Steam Spiele komplett ohne Steam-Anmeldung zu starten - hier bin ich leider sehr unwissend. Und wenn ja, geht das dann auch mit SteamOS? Dann wäre es doch wieder interessant für mich.

    Sofern ein Beitrag bearbeitet wurde, dann nur um weitere Falschaussagen und/oder Rechtschreibfehler hinzuzufügen.

  17. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: Moe479 19.11.15 - 17:30

    es soll auch ohne steam wunderbar im offlinemodus laufen ...

  18. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: Spiritogre 19.11.15 - 17:35

    HolmHansen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe halt fälschlicherweise gedacht, es sei eine Konsole im klassischen
    > Sinne, d.h. ich kann die im Sommer mit in meine Gartenlaube (oder wohin
    > auch immer, sollte einem mündigen Bürger selber überlassen bleiben dürfen)
    > nehmen - alles was ich zwingend brauche ist Strom und einen Fernseher (so
    > sieht es aktuell zumindest bei all meinen meinen anderen Konsolen aus wie
    > z.B. Wii U, PS3, PS4).
    >
    > Den Steam Account am PC kenne ich natürlich, davon wollte ich eben nicht
    > zwingend auch auf diese Konsole rückschließen.

    Nein, Steam Machines sind stinknormale HTPCs also Desktop-PCs in kompakten Gehäusen und teilw. mit Notebook Innenleben mit Linux als Betriebssystem und halt Steam drauf.
    Mit einer klassischen Konsole haben die nichts zu tun.

  19. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: HolmHansen 19.11.15 - 17:38

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es soll auch ohne steam wunderbar im offlinemodus laufen ...

    Was bitte meinen Sie?

    Der Offline-Modus ist - soweit ich es eben noch mal testen konnte - erst verfügbar, wenn ich mich bei Steam angemeldet habe, was nur mit funktionierender Internetverbindung möglich ist.
    Dann - und _erst dann_ kann ich in den Offline-Modus wechseln. Ich sehe zumindest keinen Weg mich bei Steam "anzumelden" ohne Internetzugang. Aber ich lasse mich gerne berichtigen.

    Sofern ein Beitrag bearbeitet wurde, dann nur um weitere Falschaussagen und/oder Rechtschreibfehler hinzuzufügen.

  20. Re: Internetzugang und Steam-Account zwingend nötig?

    Autor: HolmHansen 19.11.15 - 17:39

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Nein, Steam Machines sind stinknormale HTPCs also Desktop-PCs in kompakten
    > Gehäusen und teilw. mit Notebook Innenleben mit Linux als Betriebssystem
    > und halt Steam drauf.
    > Mit einer klassischen Konsole haben die nichts zu tun.

    Danke.
    Genau, das war mein grundlegendes Missverständnis. :)

    Sofern ein Beitrag bearbeitet wurde, dann nur um weitere Falschaussagen und/oder Rechtschreibfehler hinzuzufügen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund
  2. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  3. (Senior) Android Software Engineer*
    IAV GmbH, Berlin, Gifhorn
  4. Manager Informationssicherheit / Datenschutz Erzeugung (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Bestpreis mit MediaMarkt. Vergleichspreis 246,63€)
  2. 199,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis über 250€)
  3. 44,90€ (Vergleichspreis 72,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Pluto TV Star Trek Discovery kommt doch schon nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery kommt nicht mehr auf Netflix

Energiewende: Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten
Energiewende
Akkupreise steigen wegen zu hoher Rohstoffkosten

Die Party ist vorbei. Statt billiger, sollen Akkus durch neue Rekorde beim Lithiumpreis und anderen Rohstoffen im Jahr 2022 sogar teurer werden.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nachhaltigkeit Mehr Haushalte investieren in die Energiewende
  2. P2P-Energiehandel Lieber Nachbar, hätten Sie noch etwas Strom für mich?
  3. Erneuerbare Energien Schottland plant ersten Windpark mit Wasserstoffgewinnung

Koalitionsvertrag: Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?
Koalitionsvertrag
Was bedeuten die Ampel-Pläne für die Elektromobilität?

Nach dem Willen der Ampelkoalition sollen 15 Millionen Elektroautos bis 2030 auf deutschen Straßen unterwegs sein. Wir haben uns angeschaut, wie das genau umgesetzt werden soll.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Ranger XP Kinetic Polaris bringt Elektro-Buggy mit 82 kW
  2. Elektroauto Mercedes EQS 350 als Basisversion mit 90-kWh-Akku bestellbar
  3. Elektro-Kombi Mercedes-Benz startet Verkauf von Siebensitzer EQB