1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zsun: OpenWRT auf einem kleinen…

@golem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem

    Autor: TarikVaineTree 19.04.16 - 21:51

    Habt ihr selbst so ein Teil?
    Ich würde gern OpenWRT zum Laufen bekommen.
    Habe es mit dieser Anleitung versucht:
    https://wiki.hackerspace.pl/projects:zsun-wifi-card-reader:factory-update
    Doch wann immer ich die URL zum Firmwareupgrade aufrufe, bekomme ich den Errorcode -2 :( Bin schon am Verzweifeln.

  2. Re: @golem

    Autor: Gelegenheitssurfer 08.05.16 - 14:55

    Mhm ich hab mir nach dem Artikel so einen Reader bestellt und konnte nach der Anleitung das bereitgestellte Image flashen. Ich schreibe einfach mal auf wie ich es bewerktstelligt habe:
    1. Eine Micro-SD Karte auf einem Windows-PC als Fat-32 formatiert.
    2. Auf der Micro-SD Karte einen Ordner mit nem Namen ".update." (falls du mit Linux arbeitest muss der Ordner ".update" heißen).
    3. Die Date https://hackerspace.pl/~informatic/SD100-openwrt.tar.gz runterladen und in den auf der Micro-SD Karte erstellen Ordner kopieren/verschieben (nicht extrahieren).
    3. Karte in den Zsun stecken und den Zsun mit Strom versorgen.
    4. Sich in das Wlan vom Zsun einloggen und dort mit einem Web-Browser die URL "http://10.168.168.1:8080/goform/Setcardworkmode?workmode=0" aufrufen.
    5. 30 Sekunden warten (nur zur Sicherheit).
    6. Mit dem Gerät danach die URL "http://10.168.168.1:8080/goform/upFirmWare" aufrufen.
    7. Ca 5 Min warten (es war lange, keine 5 Minuten, aber lieber etwas mehr...)
    8. Nachdem der Zsun aufgehört hat zu blinken kurz vom Strom trennen.
    9. Gewartet bis er aufgehört hat zu blinken und durchgängig leuchtet.
    10. Es war ein neues WLan-Netzwerk da "OpenWRT". Im Wlan angemeldet, IP vom Zsun aufgerufen im Web-Browser und ich bin auf der Config-Seite von OpenWRT gelandet.

    Bei Fragen, melde dich ruhig.

  3. Re: @golem

    Autor: TarikVaineTree 09.05.16 - 11:17

    Gelegenheitssurfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mhm ich hab mir nach dem Artikel so einen Reader bestellt und konnte nach
    > der Anleitung das bereitgestellte Image flashen. Ich schreibe einfach mal
    > auf wie ich es bewerktstelligt habe:
    > 1. Eine Micro-SD Karte auf einem Windows-PC als Fat-32 formatiert.
    > 2. Auf der Micro-SD Karte einen Ordner mit nem Namen ".update." (falls du
    > mit Linux arbeitest muss der Ordner ".update" heißen).
    > 3. Die Date hackerspace.pl runterladen und in den auf der Micro-SD Karte
    > erstellen Ordner kopieren/verschieben (nicht extrahieren).
    > 3. Karte in den Zsun stecken und den Zsun mit Strom versorgen.
    > 4. Sich in das Wlan vom Zsun einloggen und dort mit einem Web-Browser die
    > URL "10.168.168.1" aufrufen.
    > 5. 30 Sekunden warten (nur zur Sicherheit).
    > 6. Mit dem Gerät danach die URL "10.168.168.1" aufrufen.
    > 7. Ca 5 Min warten (es war lange, keine 5 Minuten, aber lieber etwas
    > mehr...)
    > 8. Nachdem der Zsun aufgehört hat zu blinken kurz vom Strom trennen.
    > 9. Gewartet bis er aufgehört hat zu blinken und durchgängig leuchtet.
    > 10. Es war ein neues WLan-Netzwerk da "OpenWRT". Im Wlan angemeldet, IP vom
    > Zsun aufgerufen im Web-Browser und ich bin auf der Config-Seite von OpenWRT
    > gelandet.
    >
    > Bei Fragen, melde dich ruhig.


    Danke, ich habe es inzwischen hinbekommen, wenn auch etwas anders (da der .update-Ordner jedes mal gelöscht wurde, nachdem der workmode-Befehl per URL aufgerufen wurde):
    Ich band ein Netzlaufwerk bei \\zsun\public ein mit "admin" sowohl als user als auch als pw und erstellte dann erst den .update-Ordner, bevor ich die nächste URL aufrief.

    OpenWRT läuft soweit und php habe ich auch installiert.
    Jetzt habe ich leider das Problem, dass die eingesteckte micro SD Karte nicht mehr als USB-Laufwerk erkannt wird, wenn ich ihn einstecke.
    Mit anderen Worten: Ich kann zwar Sachen auf den 16 MB großen internen Speicher schieben (per WinSCP) um sie per Hotspot zu hosten, aber die micro SD-Slot ist seit OpenWRT völlig nutzlos geworden. :(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, München
  3. finanzen.de, Berlin
  4. WAGO Kontakttechnik GmbH (nach Schweizer Recht) & Co. KG, Minden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,49€
  2. (-40%) 32,99€
  3. (-92%) 0,75€
  4. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Deutsche Telekom: Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte
    Deutsche Telekom
    Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte

    Die Deutsche Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit Vectoring versorgt. In diesem Jahr will die Telekom den Vectoringausbau in Deutschland abschließen.

  2. Application Inspector: Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
    Application Inspector
    Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

    Mit dem Open-Source-Werkzeug Application Inspector von Microsoft sollen sich große Projekte schnell analysieren lassen. Das Tool soll nicht nur Fehler finden, sondern auch wichtige und kritische Komponenten.

  3. Passwortherausgabe: Bundesdatenschützer warnt vor Klartextspeicherung
    Passwortherausgabe
    Bundesdatenschützer warnt vor Klartextspeicherung

    Die Pläne für die Herausgabe von Passwörtern an Behörden beunruhigen Datenschützer und Netzaktivisten. Der Bundesdatenschutzbeauftragte Kelber sieht sogar den elektronischen Bankenverkehr gefährdet.


  1. 13:38

  2. 13:21

  3. 12:30

  4. 12:03

  5. 11:57

  6. 11:50

  7. 11:45

  8. 11:31