1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1&1 DSL 250: Provider nennt…

Vielen reicht ein 16 MBit Anschluß

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielen reicht ein 16 MBit Anschluß

    Autor: probeo 01.07.18 - 18:26

    ich verstehe es nicht, warum dieser Mega Ausbau. Viele wollen garkeine so dicke Leitung haben, denen genügt 16 Mbit. Wir haben diese nichtmal, ankommen tun real 8 MBit - wir wohnen ja auch auf dem Land - und wir sind voll zufrieden. Jetzt wurde bei uns schnelles Internet verlegt, gleichzeitig wurde die Stromverkabelung von Dach zu Dach auch in den Asphalt versenkt.

    Jetzt hängt bei uns im Keller ein Glasfaserkabel, aber unser Vermieter hat überhaupt kein Interesse jetzt da ein Glasfasermodem hinzuhängen. Ihm genügen auch die üblichen 8 Mbit, die wir hier auf dem Land kriegen. Wozu mehr ? Mag sein, daß es Leute gibt die den Bedarf haben, wir nicht.
    Wir zahlen halt auch nur 19,95 für die 8 Mbit, die 16 sein sollen - mit Telefonflatrate. Unsere Kinder haben auch zugestimmt, lieber ein langsames Internet und dafür öfters mal in einen Freizeitpark - wir können das Geld nur einmal ausgeben.

    Das geht voll in die Hose mit dem Breitbandnetz überall - viele werden das garnicht buchen, und wenn noch soviel Werbung in den Briefkasten flattert.

  2. Re: Vielen reicht ein 16 MBit Anschluß

    Autor: platten 01.07.18 - 19:44

    Schön, dass du es nicht benötigst. Bleibt mehr für diejenigen über, die im Jahr 2018 leben.

  3. Re: Vielen reicht ein 16 MBit Anschluß

    Autor: bombinho 01.07.18 - 20:04

    Es gibt auch Menschen ohne Auto oder ohne Geschirrspuelmaschine und so weiter. Aber aus deren Existenz daraus schliessen zu wollen, dass es dafuer keinen Bedarf gibt, ist schon oft gemacht worden. Das waren immer wieder gute Gelegenheiten, die Verhaeltnisse in den entsprechenden Industrien durcheinander zu wirbeln.

    Wer braucht schon ein E-Auto? Dem kann man sich doch problemlos verweigern. Lieber ein paar mal oefter in den Vergnuegungspark mit dem Diesel. Das ist voellig verstaendlich. Und eine Gesellschaft lebt von der Vielfalt. Aber deswegen eine Entwicklung respektive deren Sinnhaftigkeit fuer Andere in Frage zu stellen, ist doch etwas engstirnig meiner Meinung nach.

  4. Re: Vielen reicht ein 16 MBit Anschluß

    Autor: WalterWhite 01.07.18 - 20:13

    probeo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich verstehe es nicht, warum dieser Mega Ausbau. Viele wollen garkeine so
    > dicke Leitung haben, denen genügt 16 Mbit. Wir haben diese nichtmal,
    > ankommen tun real 8 MBit - wir wohnen ja auch auf dem Land - und wir sind
    > voll zufrieden. Jetzt wurde bei uns schnelles Internet verlegt,
    > gleichzeitig wurde die Stromverkabelung von Dach zu Dach auch in den
    > Asphalt versenkt.

    allein der Upload ist nicht Mal geeignet für mehrere Nutzer gleichzeitig, und zum streamen taugt 8mbit auch kaum, wir haben 50/10 mit 2 Kindern und kommen damit noch hin ohne das man was merkt, sollte es Mal so weit sein dass es stockt würde aber eine 100/40 reichen, 250/40 ist bei Telekom p/l sicher zu teuer xD

  5. Re: Vielen reicht ein 16 MBit Anschluß

    Autor: highfive 02.07.18 - 09:15

    Genau auf der einen Seite sehe ich auch die Familien welche mit den Kindern beim heutigen Angebot mind. 2 Strems nutzen in den Abendstunden. ABER wir dürfen nicht auch jene Einzelpersonen vergessen welche den Upload mehr denn je benötigen! Die youtube Sternschnuppen welche sich in den letzten Jahren rasant vermehrt haben und den Fans immer mehr 4K Content bieten wollen drängen auch auf den Ausbau. *leichte Ironie kann vorhanden sein. PS Das mit den Familien sehe ich ernst.

  6. Re: Vielen reicht ein 16 MBit Anschluß

    Autor: S-Talker 02.07.18 - 10:05

    Zweite Zelle? Brauch ich nicht!!!

  7. Re: Vielen reicht ein 16 MBit Anschluß

    Autor: Youssarian 02.07.18 - 20:10

    probeo schrieb:

    > Jetzt hängt bei uns im Keller ein Glasfaserkabel, aber unser Vermieter hat
    > überhaupt kein Interesse jetzt da ein Glasfasermodem hinzuhängen. Ihm
    > genügen auch die üblichen 8 Mbit, die wir hier auf dem Land kriegen. Wozu
    > mehr ?

    Du hast ein Luxusproblem, Du könntest (viel) mehr haben, brauchst das aber nicht. Das ist absolut in Ordnung und natürlich schön für Dich. Aber das ist doch kein Argument gegen den Ausbau?

    Ich hatte auch nur einen "bis-zu"-16M-Anschluss mit etwa 12 Mbit/s real. Hat gereicht, würde immer noch reichen. Aber die 50M, die ich jetzt habe, wobei ich wegen 2-3 Euro/Monat geize, denn ich hätte auch 100 M haben können, sind ganz nett.

    Demnächst kann ich 250M bekommen und weiß nicht, was ich damit anfangen sollte. Also auch ein Luxusproblem. Aber deshalb rede ich anderen ihre Ambitionen nicht schlecht. (Bei Dir kommt es mir so vor, aber vielleicht irre ich mich auch.) Ich kann inzwischen Terabytes (Backups) in der Cloud speichern, dafür muss ich den Rechner nur durchlaufen lassen, wenn ich ins Wochenende fahre. Gegenüber Backups als Discjockey ("bis zu" 500 MByte auf 3,5" Disketten) ist das ein echter Fortschritt. :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG AG, Wien (Österreich)
  2. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  3. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 599€
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  4. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper