Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 MBit/s und mehr: Schnellere…

Ein weiterer Grund auf dem Land auszubauen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein weiterer Grund auf dem Land auszubauen...

    Autor: Snoozel 04.12.17 - 15:48

    "Derzeit ist vielen Kunden der hochleistungsfähige Anschluss nicht deutlich mehr Geld wert als ein Anschluss auf Basis _bestehender_ Infrastrukturen."

    Also sollte man da Glasfaser ausbauen wo es eben keine bestehende Infrastruktur gibt, zumal sie dort ihre Vorteile perfekt ausspielen kann (Reichweite).

    Die Telkos haben sich da mit VDSL und Vectoring und ihrem unsinnigen Parallelausbau in den Städten also selbst ein Ei gelegt...

  2. Re: Ein weiterer Grund auf dem Land auszubauen...

    Autor: kalleknackwurschd 04.12.17 - 16:57

    Das ist schon richtig, dass auf dem Land massiv ausgebaut werden muss.
    Hier sind aber auch die Gemeinden gefragt.
    Ich wohne in einer Gemeinde, die es verstanden hat. Mein Haus steht quasi am arsch der Welt und ich habe seit 2-3 Jahren 100mbit von der Telekom. Davon kommen ca. 80-85 an, das ist ok. Im Vergleich zu Bekannten und Kollegen die in der Stadt oder deutlich näher wohnen, sind diese immer ungläubig... da sie selbst noch 16mbit oder gar light haben.

  3. Re: Ein weiterer Grund auf dem Land auszubauen...

    Autor: sneaker 04.12.17 - 17:02

    kalleknackwurschd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wohne in einer Gemeinde, die es verstanden hat. Mein Haus steht quasi
    > am arsch der Welt und ich habe seit 2-3 Jahren 100mbit von der Telekom.
    Damals war Vectoring bei geförderten Ausbauten noch nicht erlaubt. Wahrscheinlich hat Deine Gemeinde nichts zum Ausbau beigetragen, sondern einfach Glück gehabt.

  4. Re: Ein weiterer Grund auf dem Land auszubauen...

    Autor: RipClaw 04.12.17 - 17:07

    kalleknackwurschd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist schon richtig, dass auf dem Land massiv ausgebaut werden muss.
    > Hier sind aber auch die Gemeinden gefragt.
    > Ich wohne in einer Gemeinde, die es verstanden hat. Mein Haus steht quasi
    > am arsch der Welt und ich habe seit 2-3 Jahren 100mbit von der Telekom.
    > Davon kommen ca. 80-85 an, das ist ok. Im Vergleich zu Bekannten und
    > Kollegen die in der Stadt oder deutlich näher wohnen, sind diese immer
    > ungläubig... da sie selbst noch 16mbit oder gar light haben.

    Mal so aus Neugier gefragt. Wie weit vom Kabelverzweiger entfernt (Laufstrecke) wohnst du und wie sieht es mit der Stabilität aus ?

  5. Re: Ein weiterer Grund auf dem Land auszubauen...

    Autor: kalleknackwurschd 05.12.17 - 06:03

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kalleknackwurschd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ist schon richtig, dass auf dem Land massiv ausgebaut werden muss.
    > > Hier sind aber auch die Gemeinden gefragt.
    > > Ich wohne in einer Gemeinde, die es verstanden hat. Mein Haus steht
    > quasi
    > > am arsch der Welt und ich habe seit 2-3 Jahren 100mbit von der Telekom.
    > > Davon kommen ca. 80-85 an, das ist ok. Im Vergleich zu Bekannten und
    > > Kollegen die in der Stadt oder deutlich näher wohnen, sind diese immer
    > > ungläubig... da sie selbst noch 16mbit oder gar light haben.
    >
    > Mal so aus Neugier gefragt. Wie weit vom Kabelverzweiger entfernt
    > (Laufstrecke) wohnst du und wie sieht es mit der Stabilität aus ?

    Das sind so ca. 500m würde ich sagen.
    Stabil? Ja absolut, habe bisher nie Probleme gehabt

  6. Re: Ein weiterer Grund auf dem Land auszubauen...

    Autor: Captain 05.12.17 - 09:11

    kalleknackwurschd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist schon richtig, dass auf dem Land massiv ausgebaut werden muss.
    > Hier sind aber auch die Gemeinden gefragt.
    > Ich wohne in einer Gemeinde, die es verstanden hat. Mein Haus steht quasi
    > am arsch der Welt ....

    Meines 3,5 km vom nächsten Knotenpunkt weg. Momentan habe ich 100MBit über Richtfunk. Aber die Gelder für den Ausbau mit Glasfaser sind freigegeben und längstens nach 2 Jahren habe ich die Glasfaser im Haus, nebst 500MBit. Ausbau wird erledigt durch....... örtliche Stadtwerke. Teledumm hat hier schon verloren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. EWE Aktiengesellschaft, Cappeln
  3. MVV Trading GmbH, Mannheim
  4. über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Nordrhein-Westfalen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  2. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker
  3. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  2. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System
  3. Government Hack Hack on German Government via E-Learning Software Ilias

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  2. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
  3. Raumfahrt Falscher Orbit nach Kontaktverlust zur Ariane 5

  1. SSD: Samsung bringt die 970 Pro und die 970 Evo
    SSD
    Samsung bringt die 970 Pro und die 970 Evo

    Mit der 970 Pro und der 970 Evo hat Samsung neue NVMe-SSDs mit hoher Geschwindigkeit zu gewohnt aggressiven Preisen im Angebot. Beide Modelle nutzen einen überarbeiteten Controller, Samsungs eigenen 3D-Flash-Speicher sowie einen besseren Cache-Algorithmus, und sie drosseln später.

  2. XMG Neo 15: Spielenotebook mit mechanischen Tasten konfigurieren
    XMG Neo 15
    Spielenotebook mit mechanischen Tasten konfigurieren

    Das XMG Neo 15 soll durch seine mechanische Tastatur und ein für ein Gaming-Notebook kompaktes Gehäuse überzeugen. Doch auch der Core-i7-Sechskerner, eine GTX 1060 und der optionale größere Akku klingen vielversprechend. Startpreis: 1.400 Euro.

  3. Förderung: Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler
    Förderung
    Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    Quo Vadis Die deutsche Spielebranche hat ihre Vorstellungen einer sinnvollen Förderung vorgestellt: Demnach soll der Staat im Jahr 50 Millionen Euro investieren - später sogar noch wesentlich mehr.


  1. 16:00

  2. 15:20

  3. 14:56

  4. 14:30

  5. 14:10

  6. 14:10

  7. 13:45

  8. 13:25