Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 MBit/s und mehr: Schnellere…

was könnte die ursache sein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was könnte die ursache sein?

    Autor: triplekiller 04.12.17 - 16:16

    o2 dsl L flex monatlich kündbar aus der shop remoters aktion soll 100 mbit sein, ist meistens unter 9 mbit. geschwindigkeit schwankt stark.

    kündigen werde ich, weil ich nur wegen des gratisrouters den vertrag abgeschlossen habe. aber das ist eine Frechheit. manchmal ppp-fehler aber nur manchmal etwa 2 mal pro woche. da ist adsl2+ annex j mit 16 mbit besser und billiger.

    ich vermisse kabelinternet. habe es gekündigt, weil die günstigste variante nur 2 jahre günstig bleibt und bestelle wieder in verbindung mit einer prämie, aber jetzt kann ich die leute verstehen, die vdsl 100 mbits bestellen aber nur dsl light bekommen.

  2. Re: was könnte die ursache sein?

    Autor: Cr0n1x 04.12.17 - 17:09

    Du schließt einen Vertrag wegen des Gratisrouters ab? Das sind sowieso Schrottgeräte.

  3. Re: was könnte die ursache sein?

    Autor: myfan 04.12.17 - 17:22

    Cr0n1x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du schließt einen Vertrag wegen des Gratisrouters ab? Das sind sowieso
    > Schrottgeräte.


    Der ganze Typ ist irgendwie Schrott. Was der da für ein Kauderwelsch von sich gibt, geht ja mal auf keine Kuhhaut. *sorry aber selten so eine scheiße gelesen hier.

  4. die Ursache....

    Autor: postb1 04.12.17 - 18:26

    ...für den Abschluss eines schnellen Zugang ist eher der oft nur marginale Preisunterschied zu den langsameren Zugängen. Sieht man schön im Koaxialbereich. Dazu noch Neukundenboni, die erstmal recht günstig ausfallen.
    Ob dann die 3stellige Mbit-Rate dann auch gebraucht wird, ist eine andere Sache.
    Wenn nach einem Vertragsjahr dann erstmal der reguläre Preis fällig wird, dürften es sich viele nochmal anders überlegen.
    Nicht jeder glotzt TV übers Internet oder spiegelt täglich seinen Festplatteninhalt in irgendeine Cloud.
    Ich selbst könnte via Koax DOCSIS 3.0 mit 200/40 für 60EUR/mon haben. Kann der Anbieter behalten. Wird niemals auch nur annähernd genutzt. Da bleib ich lieber direkt an der Vst mit annex B und 6/2 Mbit angeschlossen. Bitstrom via O2 - der sehr günstige Preis hat auch für mich eher Priorität.

  5. Re: die Ursache....

    Autor: Faksimile 04.12.17 - 19:23

    Schön für Dich, wenn Du damit zufrieden bist. Andere haben andere Erwartungen.

  6. Re: was könnte die ursache sein?

    Autor: triplekiller 04.12.17 - 21:36

    fritzbox 7580 gleich schrott? die box darf ich nach künsigung behalten.

    erkundigt euch über den reseller remoters.de dann wird eure kuhhaut verschont

    wie nicotel obocom usw



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.17 21:38 durch triplekiller.

  7. Re: die Ursache....

    Autor: DerDy 04.12.17 - 22:41

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön für Dich, wenn Du damit zufrieden bist. Andere haben andere
    > Erwartungen.
    Was für eine pampige Antwort. Du schreibst es doch, andere haben andere Erwartungen, dann lass doch jedem seine Meinung und Erwartung.

    Wer die anderen sind und welche Erwartungen diese haben, das nennst du nicht. Ich lese aus dem Artikel, dass die Leute, bei freier Wahl, häufiger zu den günstigeren Anschlüssen tendieren, als zu den schnellen.

  8. Re: was könnte die ursache sein?

    Autor: VDSLKasten 05.12.17 - 09:06

    Hmmm dann wohnst du aber einfach zu weit entfernt vom nächsten VDSL Verteiler. Dann geht halt nicht mehr...warum man allerdings dann 100Mbit buchen kann verstehe ich nicht. Hier muss schon vorher max. 50 Mbit angeboten werden wenn überhaupt. Ich kenne hier die vorabchecks und da wird genau angezeigt welche Bandbreite wohl zu erwarten ist.

    Bei o2 direkt kann man die Geräte nicht behalten...aber da hier wohl ein Reseller des Resellers am Werk war erklärt wohl die krasse Abweichung in der Bandbreite.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  3. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  4. Zweckverband Landeswasserversorgung, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  2. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  3. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke
  3. Optoakustik US-Forscher flüstern per Laser ins Ohr

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
  3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

  1. Streaming: Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein
    Streaming
    Netflix zahlt in deutsche Filmförderung ein

    Netflix beendet den Rechtsstreit und zahlt einen Umsatzanteil an die deutsche Filmförderung. Die Filmabgabe, die neben den Kinos von der Videowirtschaft und dem Fernsehen erhoben wird, sollen nun alle Streaminganbieter zahlen.

  2. Netzbetreiber: Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen
    Netzbetreiber
    Ericsson und Nokia könnten Huawei nicht ersetzen

    Ein führender europäischer Netzbetreiber fürchtet um seinen 5G-Ausbau, sollte Huawei ausgeschlossen werden. Die beiden europäischen Ausrüster könnten hier nicht so einfach einspringen. Auch die GSMA warnt eindringlich.

  3. Ubuntu-Sicherheitslücke: Snap und Root!
    Ubuntu-Sicherheitslücke
    Snap und Root!

    Über einen Trick kann ein Angreifer Ubuntus Paketverwaltung Snap vorgaukeln, dass ein normaler Nutzer Administratorrechte habe - und damit wirklich einen Nutzer mit Root-Rechten erstellen.


  1. 19:17

  2. 18:18

  3. 17:45

  4. 16:20

  5. 15:42

  6. 15:06

  7. 14:45

  8. 14:20