Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 MBit/s und mehr: Schnellere…

was könnte die ursache sein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was könnte die ursache sein?

    Autor: triplekiller 04.12.17 - 16:16

    o2 dsl L flex monatlich kündbar aus der shop remoters aktion soll 100 mbit sein, ist meistens unter 9 mbit. geschwindigkeit schwankt stark.

    kündigen werde ich, weil ich nur wegen des gratisrouters den vertrag abgeschlossen habe. aber das ist eine Frechheit. manchmal ppp-fehler aber nur manchmal etwa 2 mal pro woche. da ist adsl2+ annex j mit 16 mbit besser und billiger.

    ich vermisse kabelinternet. habe es gekündigt, weil die günstigste variante nur 2 jahre günstig bleibt und bestelle wieder in verbindung mit einer prämie, aber jetzt kann ich die leute verstehen, die vdsl 100 mbits bestellen aber nur dsl light bekommen.

  2. Re: was könnte die ursache sein?

    Autor: Cr0n1x 04.12.17 - 17:09

    Du schließt einen Vertrag wegen des Gratisrouters ab? Das sind sowieso Schrottgeräte.

  3. Re: was könnte die ursache sein?

    Autor: myfan 04.12.17 - 17:22

    Cr0n1x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du schließt einen Vertrag wegen des Gratisrouters ab? Das sind sowieso
    > Schrottgeräte.


    Der ganze Typ ist irgendwie Schrott. Was der da für ein Kauderwelsch von sich gibt, geht ja mal auf keine Kuhhaut. *sorry aber selten so eine scheiße gelesen hier.

  4. die Ursache....

    Autor: postb1 04.12.17 - 18:26

    ...für den Abschluss eines schnellen Zugang ist eher der oft nur marginale Preisunterschied zu den langsameren Zugängen. Sieht man schön im Koaxialbereich. Dazu noch Neukundenboni, die erstmal recht günstig ausfallen.
    Ob dann die 3stellige Mbit-Rate dann auch gebraucht wird, ist eine andere Sache.
    Wenn nach einem Vertragsjahr dann erstmal der reguläre Preis fällig wird, dürften es sich viele nochmal anders überlegen.
    Nicht jeder glotzt TV übers Internet oder spiegelt täglich seinen Festplatteninhalt in irgendeine Cloud.
    Ich selbst könnte via Koax DOCSIS 3.0 mit 200/40 für 60EUR/mon haben. Kann der Anbieter behalten. Wird niemals auch nur annähernd genutzt. Da bleib ich lieber direkt an der Vst mit annex B und 6/2 Mbit angeschlossen. Bitstrom via O2 - der sehr günstige Preis hat auch für mich eher Priorität.

  5. Re: die Ursache....

    Autor: Faksimile 04.12.17 - 19:23

    Schön für Dich, wenn Du damit zufrieden bist. Andere haben andere Erwartungen.

  6. Re: was könnte die ursache sein?

    Autor: triplekiller 04.12.17 - 21:36

    fritzbox 7580 gleich schrott? die box darf ich nach künsigung behalten.

    erkundigt euch über den reseller remoters.de dann wird eure kuhhaut verschont

    wie nicotel obocom usw



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.17 21:38 durch triplekiller.

  7. Re: die Ursache....

    Autor: DerDy 04.12.17 - 22:41

    Faksimile schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön für Dich, wenn Du damit zufrieden bist. Andere haben andere
    > Erwartungen.
    Was für eine pampige Antwort. Du schreibst es doch, andere haben andere Erwartungen, dann lass doch jedem seine Meinung und Erwartung.

    Wer die anderen sind und welche Erwartungen diese haben, das nennst du nicht. Ich lese aus dem Artikel, dass die Leute, bei freier Wahl, häufiger zu den günstigeren Anschlüssen tendieren, als zu den schnellen.

  8. Re: was könnte die ursache sein?

    Autor: VDSLKasten 05.12.17 - 09:06

    Hmmm dann wohnst du aber einfach zu weit entfernt vom nächsten VDSL Verteiler. Dann geht halt nicht mehr...warum man allerdings dann 100Mbit buchen kann verstehe ich nicht. Hier muss schon vorher max. 50 Mbit angeboten werden wenn überhaupt. Ich kenne hier die vorabchecks und da wird genau angezeigt welche Bandbreite wohl zu erwarten ist.

    Bei o2 direkt kann man die Geräte nicht behalten...aber da hier wohl ein Reseller des Resellers am Werk war erklärt wohl die krasse Abweichung in der Bandbreite.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München
  4. Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration des Landes Schleswig-Holstein, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 184,90€ statt 199,90€
  2. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  3. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Fake News: Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
    Fake News
    Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

    Wie können Verlage von den hohen Gewinnen der IT-Konzerne profitieren? Verleger Rupert Murdoch macht einen Vorschlag, der eine Art Leistungsschutzrecht für Qualitätsmedien bedeuten würde.

  2. Diewithme: Zusammen im Chat den Akkutod sterben
    Diewithme
    Zusammen im Chat den Akkutod sterben

    Die Chat-App Diewithme steht nur Nutzern zur Verfügung, die fünf Prozent oder weniger Akkuladung auf ihrem Smartphone haben. Zusammen in einem Gruppen-Chat können sie reden, bis der Akkutod eintritt. Hinter der App steht ein Künstler.

  3. Soziales Netzwerk: Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie
    Soziales Netzwerk
    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

    Echokammern und Fake News: Ein hochrangiger Manager von Facebook hat sich auffallend kritisch zu den Auswirkungen des sozialen Netzwerks auf demokratische Prozesse geäußert. Samidh Chakrabarti präsentiert aber auch erste Lösungsansätze.


  1. 14:55

  2. 14:13

  3. 13:27

  4. 13:18

  5. 12:07

  6. 12:06

  7. 11:46

  8. 11:31