Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 MBit/s: Vectoring der…

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

    Autor: McFly 20.04.16 - 14:57

    was soll das denn jetzt? Wer braucht in Großstädten denn noch Vectoring mit mageren 100Mbit? Hallo Telekom, sagt euch FTTH oder DOCSIS3.1 etwas? Die sollen erstmal die Landkreise ausbauen. Man man man, kann doch nicht so schwer sein.
    Es hat auch mit Geld verdienen nichts mehr zu tun.

    ES MUSS AUSGEBAUT WERDEN.

    PUNKT!!!

    NICHT KANN, -- MUSS --

  2. Re: Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

    Autor: Hantilles 20.04.16 - 15:55

    Bei aller subjektiver Abneigung, die ich selbst gegen die Strategie mit der Brückentechnologie Vectoring habe, so muss man in der Praxis einräumen, dass durch die aktuell am weitesten verbreitete Alternativ-Technologie DOCSIS 3 zwar 100 oder 200 MBit/s im Downstream zur Verfügung stehen, die bis zu 40 MBit/s Upstream, wie sie die Telekom praktisch zur Verfügung stellt, sind aber faktisch woanders noch nicht verfügbar.

    Ärgerlicherweise auch bei den meisten echten FTTH-Angeboten nicht, wo das wirklich nur eine relativ willkürliche Festlegung und keine technisch bedingte Einschränkung ist, nur 10 oder vielleicht 20 MBit/s Upstream bei 100 MBit/s Downstream anzubieten. :-(

  3. Re: Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

    Autor: plutoniumsulfat 20.04.16 - 16:05

    Wobei nach Upstream jetzt auch nicht so eine große Nachfrage herrscht.

  4. Re: Bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb...

    Autor: Ovaron 20.04.16 - 16:30

    McFly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was soll das denn jetzt? Wer braucht in Großstädten denn noch Vectoring mit
    > mageren 100Mbit? Hallo Telekom, sagt euch FTTH oder DOCSIS3.1 etwas?

    Wtf? Wer braucht in Großstädten Schmalspur-DOCSIS mit 12 Mbit im Upload wenn er Vectoring mit 40 Mbit kriegen kann? Wer steht denn wirklich auf Erdrosselungsklausel, auf Schmalspur-DSL-Light und auf gesharte Bandbreite die zur PrimeTime jedem afrikanischen Stammesfürsten die Lachtränen in die Augen treiben würde?

    ;-)

    Scherz beiseite. Ich würde Kabel mit 1xx Mbit meinem ADSL vorziehen. Aber 100/40 per Vectoring würde ich jedem Kabel-Internet jeder Geschwindigkeit vorziehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.16 16:32 durch Ovaron.

  5. Re: Bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb...

    Autor: plutoniumsulfat 20.04.16 - 17:21

    Nur interessiert den Großteil der Nutzer kein Upload. Die meisten wollen nur konsumieren.

  6. Re: Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

    Autor: Hantilles 21.04.16 - 08:23

    Ich nehm schonmal deutlich lieber 50/10 als 100/6. 100/40 nähme ich DEUTLICH lieber als 200/12!

    Und das ist jetzt nicht nur so eine private Geschmacksfrage, sondern halt auch so Sachen wie gelegentliche Livestreams von Versammlungen größerer Verbände, u.ä. – und ja, bei Veranstaltungsgeschichten bekommst du auch nicht den Business-Anschluss 100 symmetrisch, sondern nimmste das, was überhaupt ein Anbieter bereit ist als Zeitanschluss zu legen: Standardprodukte. Und da sind VDSL 50/10 eher der Glücksfall als die Regel.

    Und ja, das sind jetzt meine Einzelfälle, aber keine wirklich untypischen. Dass es keine Nachfrage für Upload gäbe, halte ich in seiner Pauschalität für falsch und gäbe es Tarife, die nur den Upload deutlich erhöhen würden, da gäbe es sicherlich einen Markt dafür. Zugegeben, einen relativ kleinen, aber doch signifikanten.

  7. Re: Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

    Autor: melaw 21.04.16 - 12:02

    Und wer ganz genau soll die Kosten tragen, alle Straßen und Grundstücke aufzureißen?

  8. Re: Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

    Autor: Dwalinn 21.04.16 - 14:01

    McFly mit seinem zukunftsgeld....

  9. Re: Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

    Autor: plutoniumsulfat 21.04.16 - 15:13

    Also machst du bei dir zuhause Treffen von Verbänden oder wie darf man das verstehen?

    Das wäre aber mal ein interessantes Experiment, wie viele Kunden so ein only-Upload-Paket buchen würden.

  10. Re: Bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb...

    Autor: Ovaron 21.04.16 - 15:59

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur interessiert den Großteil der Nutzer kein Upload. Die meisten wollen
    > nur konsumieren.

    Den Großteil der Nutzer interessiert auch keine Glasfaser, zum konsumieren reicht denen im Moment 50 Mbit dicke aus. (was nicht heißt das mehr nicht besser ist und gerne genommen wird)

    Also entweder bewegst Du Dich in der Gegenwart, dann gibt es kein Argument für FTTH. Oder Du bewegst Dich argumentativ in Richtung Zukunft und da wird das Upload-verkrüppelte Kabelinternet schon bald zum Schlußlicht weil die im Upload (..P2P, Clouddienste, Bilder und Videostremaing) benötigten Bitraten deutlich schneller steigen als die im Download benötigten.

  11. Re: Bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb...

    Autor: plutoniumsulfat 21.04.16 - 16:56

    Wer sagt, dass die Kabelanbieter da nicht ausbauen können? Die haben fast das gleiche Problem wie die Telekom.

    Außerdem ist es heute ja beim Ausbau nicht die Frage, wie schnell die Leitung zukünftig wird. Je nach Anbieter geht man direkt auf 50 oder 100. Nur beim Glasfaserausbau hat man in ein paar Jahren nicht schon wieder das gleiche Problem.

  12. Re: Bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb...

    Autor: Ovaron 22.04.16 - 06:58

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sagt, dass die Kabelanbieter da nicht ausbauen können?

    Die Buchhaltung... :-)

    Scherz beiseite. Die Busstruktur wird mit zunehmender Frequenz zum Problem. Bei einem Empfänger und vielen Sendern ist das noch eine Größenordnung schwieriger als umgekehrt. Und auch die aktiven Komponenten auszutauschen (Verstärker, Frequenzweichen) kostet viel Geld, das möchte man sich natürlich so lange wie möglich sparen und wird letztlich doch nicht drum herum kommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  3. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  4. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    1. Daybreak Games: Planetside Arena will Battle Royale mit Klassen und Jetpacks
      Daybreak Games
      Planetside Arena will Battle Royale mit Klassen und Jetpacks

      Der Actionklassiker Planetside bekommt mit Arena einen neuen Ableger. Das Programm für Windows-PC setzt auf Battle Royale mit drei Klassen und weitere Modi. In einem davon bekämpfen sich zwei Teams aus jeweils 250 Teilnehmern - später sollen sogar insgesamt 1.000 Kämpfer mitmachen können.

    2. Firmware-Update: Philips macht die Hue-Lampen praktischer
      Firmware-Update
      Philips macht die Hue-Lampen praktischer

      Philips hat ein Firmware-Update für die Hue-Lampen verteilt. Damit merken sich die Lampen die zuletzt gewählte Farbe und Helligkeit. Bisher gingen die Hue-Lampen immer mit einer nicht änderbaren Standardeinstellung an, wenn sie einmal komplett vom Strom genommen wurden.

    3. Microsoft 365: Windows-10-Abo wird wohl auch für Verbraucher kommen
      Microsoft 365
      Windows-10-Abo wird wohl auch für Verbraucher kommen

      Derzeit sucht Microsoft nach einem Produkt-Manager, der in einem neuen Team für eine an Endkunden gerichtete Microsoft-365-Option arbeitet. Damit könnten Kunden in Zukunft auch privat Windows 10 und Office 365 zu einem monatlichen Preis mieten, was bisher Unternehmen vorbehalten war.


    1. 10:46

    2. 10:31

    3. 10:16

    4. 10:03

    5. 09:35

    6. 09:11

    7. 07:45

    8. 07:31