Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 100 MBit/s: Vectoring der…

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

    Autor: McFly 20.04.16 - 14:57

    was soll das denn jetzt? Wer braucht in Großstädten denn noch Vectoring mit mageren 100Mbit? Hallo Telekom, sagt euch FTTH oder DOCSIS3.1 etwas? Die sollen erstmal die Landkreise ausbauen. Man man man, kann doch nicht so schwer sein.
    Es hat auch mit Geld verdienen nichts mehr zu tun.

    ES MUSS AUSGEBAUT WERDEN.

    PUNKT!!!

    NICHT KANN, -- MUSS --

  2. Re: Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

    Autor: Hantilles 20.04.16 - 15:55

    Bei aller subjektiver Abneigung, die ich selbst gegen die Strategie mit der Brückentechnologie Vectoring habe, so muss man in der Praxis einräumen, dass durch die aktuell am weitesten verbreitete Alternativ-Technologie DOCSIS 3 zwar 100 oder 200 MBit/s im Downstream zur Verfügung stehen, die bis zu 40 MBit/s Upstream, wie sie die Telekom praktisch zur Verfügung stellt, sind aber faktisch woanders noch nicht verfügbar.

    Ärgerlicherweise auch bei den meisten echten FTTH-Angeboten nicht, wo das wirklich nur eine relativ willkürliche Festlegung und keine technisch bedingte Einschränkung ist, nur 10 oder vielleicht 20 MBit/s Upstream bei 100 MBit/s Downstream anzubieten. :-(

  3. Re: Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

    Autor: plutoniumsulfat 20.04.16 - 16:05

    Wobei nach Upstream jetzt auch nicht so eine große Nachfrage herrscht.

  4. Re: Bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb...

    Autor: Ovaron 20.04.16 - 16:30

    McFly schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was soll das denn jetzt? Wer braucht in Großstädten denn noch Vectoring mit
    > mageren 100Mbit? Hallo Telekom, sagt euch FTTH oder DOCSIS3.1 etwas?

    Wtf? Wer braucht in Großstädten Schmalspur-DOCSIS mit 12 Mbit im Upload wenn er Vectoring mit 40 Mbit kriegen kann? Wer steht denn wirklich auf Erdrosselungsklausel, auf Schmalspur-DSL-Light und auf gesharte Bandbreite die zur PrimeTime jedem afrikanischen Stammesfürsten die Lachtränen in die Augen treiben würde?

    ;-)

    Scherz beiseite. Ich würde Kabel mit 1xx Mbit meinem ADSL vorziehen. Aber 100/40 per Vectoring würde ich jedem Kabel-Internet jeder Geschwindigkeit vorziehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.04.16 16:32 durch Ovaron.

  5. Re: Bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb...

    Autor: plutoniumsulfat 20.04.16 - 17:21

    Nur interessiert den Großteil der Nutzer kein Upload. Die meisten wollen nur konsumieren.

  6. Re: Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

    Autor: Hantilles 21.04.16 - 08:23

    Ich nehm schonmal deutlich lieber 50/10 als 100/6. 100/40 nähme ich DEUTLICH lieber als 200/12!

    Und das ist jetzt nicht nur so eine private Geschmacksfrage, sondern halt auch so Sachen wie gelegentliche Livestreams von Versammlungen größerer Verbände, u.ä. – und ja, bei Veranstaltungsgeschichten bekommst du auch nicht den Business-Anschluss 100 symmetrisch, sondern nimmste das, was überhaupt ein Anbieter bereit ist als Zeitanschluss zu legen: Standardprodukte. Und da sind VDSL 50/10 eher der Glücksfall als die Regel.

    Und ja, das sind jetzt meine Einzelfälle, aber keine wirklich untypischen. Dass es keine Nachfrage für Upload gäbe, halte ich in seiner Pauschalität für falsch und gäbe es Tarife, die nur den Upload deutlich erhöhen würden, da gäbe es sicherlich einen Markt dafür. Zugegeben, einen relativ kleinen, aber doch signifikanten.

  7. Re: Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

    Autor: melaw 21.04.16 - 12:02

    Und wer ganz genau soll die Kosten tragen, alle Straßen und Grundstücke aufzureißen?

  8. Re: Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

    Autor: Dwalinn 21.04.16 - 14:01

    McFly mit seinem zukunftsgeld....

  9. Re: Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...

    Autor: plutoniumsulfat 21.04.16 - 15:13

    Also machst du bei dir zuhause Treffen von Verbänden oder wie darf man das verstehen?

    Das wäre aber mal ein interessantes Experiment, wie viele Kunden so ein only-Upload-Paket buchen würden.

  10. Re: Bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb...

    Autor: Ovaron 21.04.16 - 15:59

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur interessiert den Großteil der Nutzer kein Upload. Die meisten wollen
    > nur konsumieren.

    Den Großteil der Nutzer interessiert auch keine Glasfaser, zum konsumieren reicht denen im Moment 50 Mbit dicke aus. (was nicht heißt das mehr nicht besser ist und gerne genommen wird)

    Also entweder bewegst Du Dich in der Gegenwart, dann gibt es kein Argument für FTTH. Oder Du bewegst Dich argumentativ in Richtung Zukunft und da wird das Upload-verkrüppelte Kabelinternet schon bald zum Schlußlicht weil die im Upload (..P2P, Clouddienste, Bilder und Videostremaing) benötigten Bitraten deutlich schneller steigen als die im Download benötigten.

  11. Re: Bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb...

    Autor: plutoniumsulfat 21.04.16 - 16:56

    Wer sagt, dass die Kabelanbieter da nicht ausbauen können? Die haben fast das gleiche Problem wie die Telekom.

    Außerdem ist es heute ja beim Ausbau nicht die Frage, wie schnell die Leitung zukünftig wird. Je nach Anbieter geht man direkt auf 50 oder 100. Nur beim Glasfaserausbau hat man in ein paar Jahren nicht schon wieder das gleiche Problem.

  12. Re: Bbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbbb...

    Autor: Ovaron 22.04.16 - 06:58

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sagt, dass die Kabelanbieter da nicht ausbauen können?

    Die Buchhaltung... :-)

    Scherz beiseite. Die Busstruktur wird mit zunehmender Frequenz zum Problem. Bei einem Empfänger und vielen Sendern ist das noch eine Größenordnung schwieriger als umgekehrt. Und auch die aktiven Komponenten auszutauschen (Verstärker, Frequenzweichen) kostet viel Geld, das möchte man sich natürlich so lange wie möglich sparen und wird letztlich doch nicht drum herum kommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb
  2. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  3. ista International GmbH, Essen
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. ab 99,00€
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

  1. Intercity 2: Kleiner Teil der neuen Doppelstockzüge mit Softwareproblemen
    Intercity 2
    Kleiner Teil der neuen Doppelstockzüge mit Softwareproblemen

    Einem Medienbericht zufolge hat die Deutsche Bahn Probleme mit den neuen Doppelstockgarnituren im Fernverkehr. Bei genauerer Betrachtung trifft es aber nur einen kleinen Teil der Züge einer neueren Auslieferung.

  2. Matisse: AMDs 12-kerniger Ryzen 9 kostet 500 US-Dollar
    Matisse
    AMDs 12-kerniger Ryzen 9 kostet 500 US-Dollar

    Computex 2019 Fünf CPUs ab Juli 2019: AMD hat die Ryzen 3000 vorgestellt und erste Benchmarks gezeigt. Schon der Achtkerner schlägt Intels Mittelklasse-Topmodell, der 12-Kerner überholt viel teurere Enthusiasten-Prozessoren.

  3. Futuremark: PCMark10 erhält Microsoft-Office- und Akku-Tests
    Futuremark
    PCMark10 erhält Microsoft-Office- und Akku-Tests

    Computex 2019 Bisher unterstützte der Benchmark PCMark10 nur offene Software wie Firefox und Libre Office, das Update fügt Benchmarks mit Micrsoft Office und dem Edge-Browser hinzu. Zudem gibt es endlich Akkulaufzeitmessungen.


  1. 08:56

  2. 08:33

  3. 08:27

  4. 08:22

  5. 06:00

  6. 06:00

  7. 06:00

  8. 03:45