Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht

Politik/Recht

  1. 1
  2. 228
  3. 229
  4. 230
  5. 231
  6. 232
  7. 233
  8. 234
  9. 235
  10. 236
  1. Sperrung von Wikileaks: US-Regierung setzt Paypal unter Druck

    Beiträge: 336
    Themen: 62
    Letzter Beitrag:
    12.12.10 - 21:29

    Paypal hat Wikileaks auf Druck der US-Regierung gesperrt. Das hat ein führender Mitarbeiter zugegeben. Die DDoS-Angriffe von Wikileaks-Unterstützern auf Mastercard haben inzwischen auch das Bezahlsystem des Kreditkartenunternehmens lahmgelegt.
    https://www.golem.de/1012/79994.html

  2. Spionage oder Pressefreiheit: US-Senator Lieberman verurteilt Wikileaks-Berichterstattung

    Beiträge: 271
    Themen: 53
    Letzter Beitrag:
    10.12.10 - 10:16

    Der unabhängige US-Senator Joe Lieberman hat die Berichterstattung über die von Wikileaks veröffentlichten Geheimdokumente verurteilt. Diese sei zumindest schlecht für das Land, wenn nicht gar eine Straftat. Unterdessen versuchen Wikileaks-Sympathisanten, die Seiten von Zahlungsdienstleistern lahmzulegen.
    https://www.golem.de/1012/79987.html

  3. Acta: Abkommen fertig und viele Fragen offen

    Beiträge: 1
    Themen: 1
    Letzter Beitrag:
    08.12.10 - 17:57

    Der Text des internationalen Antipiraterie-Abkommens Acta ist endgültig fertig. Nun müssen die Regierungen und Parlamente der Verhandlungsparteien Details der konkreten Umsetzung klären.
    https://www.golem.de/1012/79988.html

  4. Wikileaks-Spenden: Wau-Holland-Stiftung wehrt sich gegen Paypal

    Beiträge: 276
    Themen: 41
    Letzter Beitrag:
    19.12.10 - 16:41

    Die Wau-Holland-Stiftung hat rechtliche Schritte gegen Paypal eingeleitet. Die eBay-Tochter hatte der gemeinnützigen Stiftung ein Paypal-Konto gesperrt, auf das Spendengelder für Wikileaks eingingen.
    https://www.golem.de/1012/79962.html

  5. Kehrtwende: Hetzner erlaubt nun doch Wikileaks-Mirrors

    Beiträge: 81
    Themen: 16
    Letzter Beitrag:
    05.01.11 - 00:19

    Der Webhoster Hetzner korrigiert seine Position zum Hosten von Mirror-Servern, die Wikileaks-Material verbreiten. Hetzner rät zwar davon ab, solche Spiegelserver zu betreiben, will entsprechende Server aber erst dann abschalten, wenn Beschwerden oder richterliche Beschlüsse vorliegen.
    https://www.golem.de/1012/79956.html

  6. IT-Gipfel: Opposition beklagt Fehler in der 50-MBit/s-Strategie

    Beiträge: 19
    Themen: 8
    Letzter Beitrag:
    10.12.10 - 07:55

    Zum heutigen 5. Nationalen IT-Gipfel in Dresden hat Staatssekretär Stadelmaier bemängelt, dass es keinen konkreten Umsetzungsplan für den Breitbandausbau mit einer Kapazität von 50 MBit/s gebe. Der Wirtschaftsminister verwies auf den Wettbewerb, der dies regeln werde.
    https://www.golem.de/1012/79955.html

  7. FDP-Abgeordnete: Vorratsdatenspeicherung schadet Ansehen Europas

    Beiträge: 14
    Themen: 5
    Letzter Beitrag:
    08.12.10 - 10:02

    Vier Liberale im Deutschen Bundestag wenden sich gegen ihre europäische Fraktionskollegin, EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström. Deren Verteidigung der Vorratsdatenspeicherung lasse die Menschen an der europäischen Idee zweifeln.
    https://www.golem.de/1012/79946.html

  8. Zahlungsstopp: Visa und Mastercard sperren Wikileaks (Update)

    Beiträge: 114
    Themen: 41
    Letzter Beitrag:
    09.12.10 - 14:39

    Die Kreditkartenunternehmen Mastercard und Visa haben Wikileaks gesperrt. Die Organisation kann keine Spenden mehr über die Karten der beiden Unternehmen entgegennehmen. US-Behörden sperren den Zugang zu den Seiten von Wikileaks.
    https://www.golem.de/1012/79942.html

  9. Wikileaks: Julian Assange festgenommen (Update)

    Beiträge: 470
    Themen: 64
    Letzter Beitrag:
    09.12.10 - 09:25

    Die britische Polizei hat Wikileaks-Gründer Julian Assange festgenommen, meldet der britische TV-Sender Sky. Ein Antrag auf Kaution wurde abgelehnt.
    https://www.golem.de/1012/79938.html

  10. Wau-Holland-Stiftung: Geldgebern von Wikileaks drohen Sanktionen

    Beiträge: 240
    Themen: 36
    Letzter Beitrag:
    20.12.10 - 15:36

    Die Aufsichtsbehörde in Kassel verlangt eine Stellungnahme der Wau-Holland-Stiftung, einer der weltweit größten Geldgeber von Wikileaks. Im schlimmsten Fall droht der Stiftung die Aberkennung des Steuerprivilegs - könnten die Geldgeber ihre Spenden nicht mehr von der Steuer absetzen.
    https://www.golem.de/1012/79927.html

  11. Wikileaks: Haftbefehl gegen Assange liegt bei Scotland Yard

    Beiträge: 110
    Themen: 17
    Letzter Beitrag:
    08.12.10 - 17:34

    Die schwedischen Strafverfolgungsbehörden haben mitgeteilt, dass alle benötigten Unterlagen bei der britischen Polizei vorliegen, um einen Haftbefehl gegen Julian Assange zu erwirken. Assange soll sich in Südostengland aufhalten. Sein Anwalt erklärte, Assange sei zu einem Treffen mit der Polizei bereit.
    https://www.golem.de/1012/79925.html

  12. Wikileaks: Schweizer Bank kündigt Assanges Konto (Update)

    Beiträge: 247
    Themen: 51
    Letzter Beitrag:
    09.12.10 - 11:11

    Das Schweizer Geldinstitut Post Finance hat das Konto von Wikileaks-Chef Julian Assange gekündigt. Assange nutzte das Konto, um seine Verteidiger zu bezahlen und für persönliche Ausgaben.
    https://www.golem.de/1012/79916.html

  13. Jugendschutz: Suma will Jugendmedienschutzstaatsvertrag kippen

    Beiträge: 20
    Themen: 7
    Letzter Beitrag:
    07.12.10 - 12:09

    Der Suchmaschinenanbieterverband Suma will die Ratifizierung des neuen Jugendmedienschutzstaatsvertrages der Länder (JMStV) verhindern und schießt sich dazu auf die Grünen-Politiker aus NRW ein. Die Gesellschaft für Informatik e. V. (GI) fordert derweil eine dringende Änderung, aktuell sei der JMStV für den Jugendschutz wirkungslos.
    https://www.golem.de/1012/79918.html

  14. Konsultation: EU-Kommission regt EU-Telefonnummern für Firmen an

    Beiträge: 8
    Themen: 5
    Letzter Beitrag:
    07.12.10 - 02:44

    Die Europäische Kommission hat die Beratungen über europaweit gültige Telefonnummern aufgenommen. Besonders für europaweiten E-Commerce wären einheitliche Rufnummern für Firmen nützlich. Die EU-Kommission schlägt vor, diese unter 115 oder +3883 einzurichten und ruft dazu auf, Ideen und Vorschläge einzureichen.
    https://www.golem.de/1012/79914.html

  15. Wikileaks: Domscheit-Berg gründet eigene Plattform

    Beiträge: 46
    Themen: 12
    Letzter Beitrag:
    20.12.10 - 21:54

    Der ehemalige Wikileaks-Mitarbeiter Daniel Domscheit-Berg will noch in diesem Jahr seine eigene Enthüllungsplattform starten. Er hatte die alternative Plattform bereits kurz nach seinem Austritt bei Wikileaks geplant.
    https://www.golem.de/1012/79913.html

  16. Superschnelles Internet: Britische Regierung will bis 2015 Glasfaser in jedem Ort

    Beiträge: 13
    Themen: 3
    Letzter Beitrag:
    07.12.10 - 11:35

    Neue Regierung, neue Pläne zum Internetausbau: Die konservativ-liberale Regierung in Großbritannien will Glasfaserkabel in alle Gemeinden des Landes verlegen. Bis Mitte des Jahrzehnts sollen 90 Prozent der Bürger Zugang zu superschnellem Breitbandinternet bekommen.
    https://www.golem.de/1012/79912.html

  17. Wikileaks: Mit Massen-Mirrors gegen Abschaltung

    Beiträge: 350
    Themen: 47
    Letzter Beitrag:
    18.12.10 - 14:06

    Wikileaks hat aus den Abschaltungen durch Amazon und EveryDNS.net Konsequenzen gezogen und begonnen, ein Netz aus Mirror-Servern aufzubauen. Das soll verhindern, dass die Informationen jemals komplett aus dem Internet verschwinden.
    https://www.golem.de/1012/79896.html

  18. Paypal: Keine Spenden mehr für Wikileaks

    Beiträge: 529
    Themen: 109
    Letzter Beitrag:
    05.02.12 - 16:50

    Paypal hat das Konto von Wikileaks permanent gesperrt: Die Enthüllungsplattform sei an illegalen Aktivitäten beteiligt und verstoße somit gegen die Nutzungsbedingungen, so die Begründung des Bezahldienstes.
    https://www.golem.de/1012/79887.html

  19. Digitalisierung: EU-Kommission will gedruckte Rechnungen abschaffen

    Beiträge: 37
    Themen: 10
    Letzter Beitrag:
    05.12.10 - 23:07

    Die EU-Kommission will mit elektronischen Rechnungen Kosten in Milliardenhöhe sparen. Das ehrgeizige Ziel: In zehn Jahren soll das Verfahren in der EU vorherrschend sein.
    https://www.golem.de/1012/79881.html

  20. TurboHercules: Microsoft investiert in Open-Source-Unternehmen

    Beiträge: 8
    Themen: 4
    Letzter Beitrag:
    06.12.10 - 09:54

    Microsoft hat in aller Stille in das Open-Source-Unternehmen TurboHercules investiert. Die französische Firma will mit Hercules, einem quelloffenen Emulator für IBM-Mainframe-Betriebssysteme, Geld verdienen. Vor der Europäischen Kommission streitet Microsoft deshalb mit Big Blue.
    https://www.golem.de/1012/79874.html

  1. 1
  2. 228
  3. 229
  4. 230
  5. 231
  6. 232
  7. 233
  8. 234
  9. 235
  10. 236

Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. tisoware Gesellschaft für Zeitwirtschaft mbH, Reutlingen
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Logitech-Angeboten, z. B. G900 Chaos Spectrum für 79€ statt über 100€ im Vergleich)
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 140€)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

  1. 2nd Life: Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
    2nd Life
    Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

    Was wird mit den Unmengen von entsorgten Akkus aus Elektroautos und Bussen passieren? Volvo macht in Schweden bei einem Forschungsprojekt mit, bei dem gebrauchte Bus-Akkus in ihrer zweiten Lebenshälfte als Stromspeicher von Photovoltaikanlagen dienen.

  2. Paketlieferungen per Drohne: Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten
    Paketlieferungen per Drohne
    Amazon hat sein Versprechen nicht gehalten

    Da hat sich Amazon-Chef Jeff Bezos verkalkuliert. Vor fünf Jahren hatte er angekündigt, dass allerspätestens ab diesem Jahr Drohnen Amazon-Pakete zu den Kunden fliegen. Der Plan wird weiter verfolgt - die Deutsche Post ist aber skeptisch.

  3. Fehler, Absturz oder Problem: Verbotene Wörter im Apple Store
    Fehler, Absturz oder Problem
    Verbotene Wörter im Apple Store

    Absturz, Fehler oder Problem: Diese Wörter sind für Mitarbeiter im Apple Store tabu, wenn es um technische Fehler von Apple-Produkten geht. Stattdessen sollen die Mitarbeiter zwar verständnisvoll sein, aber keinesfalls die Produkte als Grund für die Probleme benennen.


  1. 13:30

  2. 12:24

  3. 11:45

  4. 11:15

  5. 09:00

  6. 13:57

  7. 13:20

  8. 12:45