Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 350 Megabit pro Sekunde: Router…

Bezahlte Werbung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bezahlte Werbung

    Autor: Pornstar 11.07.18 - 19:50

    Ist der Artikel hier bezahlte Werbung? Dann muss dieser auch so gekennzeichnet werden.
    Den VR2800v gibt es schon seit über einem Jahr auf dem Markt...

  2. Re: Bezahlte Werbung

    Autor: Pecker 12.07.18 - 08:42

    Pornstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist der Artikel hier bezahlte Werbung? Dann muss dieser auch so
    > gekennzeichnet werden.
    > Den VR2800v gibt es schon seit über einem Jahr auf dem Markt...

    Ist dein Beitrag schon wieder nerviges getrolle? Wenn ja, muss er auch so kennenzeichnet sein!

    Deiner Ansicht nach ist hier fast alles Werbung. Wenn eine News kommt, dass Gigaset ein Smartphone in Deutschland zusammenbaut ist das auch Werbung?

  3. Re: Bezahlte Werbung

    Autor: Pornstar 12.07.18 - 10:35

    Bitte? Hast du meinen Beitrag überhaupt gelesen. Das ist keine News, das ist eine Produktvorstellung, die außerdem unten in der Werbung bei Golem auch als Anzeige dargestellt ist, von dieser Anzeige Schaltung sieht man jedoch nichts mehr im eigentlichen Artikel.

  4. Re: Bezahlte Werbung

    Autor: jg (Golem.de) 12.07.18 - 18:37

    Redaktion und Anzeigen sind bei uns streng getrennt. Artikel basieren ausschließlich auf der redaktionellen Einschätzung des Fachredakteurs und nicht auf Zuwendungen durch ein Unternehmen. Gruß, Juliane

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Lidl Digital, Neckarsulm
  3. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  4. Bosch Gruppe, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ultra-HD-Blu-ray-Player 159,99€)
  2. (u. a. Sigma, Nikon- und Tamron-Objektive)
  3. 499,99€
  4. (u. a. 16 GB DDR4-2666 von HyperX für 109,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
      Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
      El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

      Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
      Von Michael Wieczorek

      1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      1. Logitech Options: Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung
        Logitech Options
        Logitech-Software ermöglicht bösartige Codeausführung

        In einer Software zur Konfiguration von Logitech-Tastaturen und Mäusen klafft ein riesiges Sicherheitsloch. Nutzer von Logitech Options sollten es vorerst deinstallieren: Bisher gibt es keinen Fix.

      2. Bixby: Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar
        Bixby
        Samsungs Sprachassistent auf Deutsch verfügbar

        Lange hat es gedauert: Samsung hat es endlich geschafft, seinen Sprachassistenten Bixby eine deutsche Spracheingabe zu verpassen. Diese klingt sehr natürlich, ist zunächst aber nur auf dem Galaxy Note 9 verfügbar.

      3. Ice Lake: Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau
        Ice Lake
        Intels nächste GPU doppelt so schnell und auf Wunsch ungenau

        Mit Ice Lake kommt auch Intels 11. Generation der integrierten GPUs. Sie soll viele moderne Titel zumindest spielbar machen und ermöglicht auch Adaptive Sync. Eine andere Funktion dürfte jedoch bald umstritten sein.


      1. 16:45

      2. 16:35

      3. 15:50

      4. 15:00

      5. 15:00

      6. 14:45

      7. 14:00

      8. 13:22