Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Druck: New York ist gegen…

Wo kommen wir da auch hin...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo kommen wir da auch hin...

    Autor: Maddi 14.06.13 - 12:27

    ... wenn jeder im Land der unbeschränkten Möglichkeiten an eine Waffe kommen würde,
    all die Schießereien an z.B. Schulen, die dann möglich wären....

    Mal im Ernst, die sollen das Waffen drucken erlauben, und die Schusswaffen aus den Läden verbieten.
    So ist wenigstens ein gewisses Maß an Intelligenz erforderlich um an eine Waffe zu kommen.

  2. Re: Wo kommen wir da auch hin...

    Autor: oBsRVr666 14.06.13 - 12:34

    Ich denke eher, dass die Waffenlobby Angst um die Umsätze der Hersteller hat. :)

    Waffenbesitz ist dort doch eh das A und O.

    Die bekloppten gun nuts halt mal wieder ...

    oB

  3. Re: Wo kommen wir da auch hin...

    Autor: wmayer 14.06.13 - 12:49

    Du brauchst doch nur einen der den 3D Drucker bedienen kann.
    Ist das denn so schwer?

  4. Re: Wo kommen wir da auch hin...

    Autor: Natchil 14.06.13 - 22:47

    > Die bekloppten gun nuts halt mal wieder ...


    Ja weil auch nur bescheuerte und dumme Menschen Waffen mögen.

    Warte mal, wie viele Verkehrstote hatten wir noch mal durch Alkohol am Steuer?
    Und wie viele Tote haben wir im Jahr durch Waffen? Hmmm

    > So ist wenigstens ein gewisses Maß an Intelligenz erforderlich um an eine Waffe zu kommen.

    So könnte der Amokläufer nur einen Schuss abgeben und bricht sich die Hand. Wäre eigentlich gar nicht so schlecht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Raum Sindelfingen
  2. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden, Schorndorf
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Stuttgart
  4. Zech Management GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
    Verkehrssicherheit
    Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

    Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
    2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
    3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
      Wirtschaftsförderung
      Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

      Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

    2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
      UPC
      Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

      Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

    3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
      Intel-Prozessor
      Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

      Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


    1. 18:11

    2. 17:51

    3. 15:54

    4. 15:37

    5. 15:08

    6. 15:00

    7. 14:53

    8. 14:40