1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3D-Software soll helfen…

Solange damit nur Beweise visualisiert werden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Solange damit nur Beweise visualisiert werden...

    Autor: Gerrit Unangemeldet 15.01.10 - 15:33

    ... sobald nämlich Indizien und Theorien damit visualisiert werden, ist das als Wahrheit in den Köpfen drin. Das halte ich für gefährlich. Der Mensch akzeptiert Gesehenes leicht als die Wahrheit.

  2. Re: Solange damit nur Beweise visualisiert werden...

    Autor: Gast333 15.01.10 - 15:40

    So eine Rekonstruktion zeigt nicht, was sich wann wie abgespielt hat, sondern nur, was hineingecodet wurde. Falsche Annahmen und übersehene Hinweise wird man nur selten mit einer darauf basierenden 3D-Visualisierung korrigieren können.

    Man kann höchstens feststellen, ob die Zeugen etwas gesehen haben können. Aber selbst da wäre ich skeptisch. Augenzeugen gelten zu Recht als sehr schwaches Indiz, da sie sich zu häufig widersprechen, durch Fragen unbeabsichtigt manipulieren lassen oder völlig falsche Szenen in ihrem Kopfkino haben.

  3. Re: Solange damit nur Beweise visualisiert werden...

    Autor: 0o9i8u7z 15.01.10 - 15:46

    Gerrit Unangemeldet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sobald nämlich Indizien und Theorien damit visualisiert werden, ist das
    > als Wahrheit in den Köpfen drin. Das halte ich für gefährlich. Der Mensch
    > akzeptiert Gesehenes leicht als die Wahrheit.

    Und dafür gibts immernoch einen Anwalt des Klägers, der den Verantwortlichen mit Sicherheit um die ein oder andere Frage zu Variablen (bspw. Geschwindigkeit, um mal bei einem Auto zu bleiben) zu löchern versuchen wird. Im Vordergrund steht auch immerhin das Visualisieren und nicht das kunstvolle Gestalten - ich denke schon, dass da die Verantwortlichen "Animateure" genügend Abstand zu der Sache halten. Es ist ja nicht so (zumindest hoffe ich das), dass da ein vollanimierter Täter mit der Gesichtsgrafik des Angeklagten jede noch so kleine Tätigkeit nachahmt oder gar Emotionen in die Gesichtsgrafik reinprogrammieren^^.

  4. Re: Solange damit nur Beweise visualisiert werden...

    Autor: Morpf 15.01.10 - 18:21

    Selbst beim noch so vorsichtigen Visualisieren wird etwas hinzuerfunden, was der Richter (in USA auch die Geschworenen) als Tatsache mißverstehen wird (evtl. auch nur unbewußt). Deswegen haben solche Spielereien bei Gericht nichts verloren.

  5. Re: Solange damit nur Beweise visualisiert werden...

    Autor: pcmkr 16.01.10 - 05:25

    Gerrit Unangemeldet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sobald nämlich Indizien und Theorien damit visualisiert werden, ist das
    > als Wahrheit in den Köpfen drin. Das halte ich für gefährlich. Der Mensch
    > akzeptiert Gesehenes leicht als die Wahrheit.
    Hast schon recht, aber es können ja verschiedene, widersprüchliche Theorien visualisiert werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium München, München
  2. Müller Holding GmbH & Co. KG, Ulm-Jungingen
  3. Polizeipräsidium Niederbayern, Landshut, Straubing, Passau
  4. über duerenhoff GmbH, Remagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 289,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. HP 15s Power Notebook für 629,00€, LG 27 Zoll Monitor für 279,00€, Lenovo V155 Laptop...
  3. (aktuell u. a. Emtec X150 SSD Power Plus 480 GB für 51,90€ (Tages-Deal), BenQ EX3203R, 31,5-Zoll...
  4. (u. a. F1 2019 Anniversary Edition für 26,99€, Hitman 2 Gold Edition für 20,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

  1. Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option
    Snapdragon XR2
    Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

    Egal ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Hand-Tracking.

  2. Snapdragon 8c/7c: Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM
    Snapdragon 8c/7c
    Zwei Chips für Chromebooks und Win10 on ARM

    Qualcomm stellt sich breiter auf: Der Snapdragon 8c folgt auf den Snapdragon 8cx und ist für 500-Dollar-Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht, der noch günstigere Snapdragon 7c wird zusätzlich in Chromebooks stecken.

  3. Bundeskartellamt: Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen
    Bundeskartellamt
    Telekom und Ewe dürfen zusammen Glasfaser ausbauen

    Mit hohen Auflagen hat das Bundeskartellamt wesentliche Teile der Glasfaser-Kooperation zwischen Telekom und Ewe genehmigt. Die Partner haben sich noch nicht dazu geäußert.


  1. 01:12

  2. 21:30

  3. 16:40

  4. 16:12

  5. 15:50

  6. 15:28

  7. 15:11

  8. 14:45