1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G: Bundesnetzagentur wird…

(Halb) Staatliches Netz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. (Halb) Staatliches Netz?

    Autor: multimill 16.05.18 - 11:42

    Wäre es jetzt nicht möglich ein staatliches Netz aufzubauen? Man gliedert dieses dann an ein Unternehmen mit gewissen Bestimmungen aus und behält die Mehrheitsrechte?
    Dieses Unternehmen vermietet die Sendemasten dann an die anderen Anbieter?!

    Vorteil: Es wäre staatlich und man könnte auch wirklich überall ausbauen und man kann dafür sorgen, dass es eben keine weißen Flecken gibt
    Nachteil: Es wäre staatlich und könnte in einer Katastrophe ala BER enden...

  2. Re: (Halb) Staatliches Netz?

    Autor: Anonymer Nutzer 16.05.18 - 14:42

    multimill schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorteil: Es wäre staatlich und man könnte auch wirklich überall ausbauen
    > und man kann dafür sorgen, dass es eben keine weißen Flecken gibt
    Und wer soll das bezahlen? Das wäre natürlich erst nach einer Steuererhöhung bezahlbar. Dann wird aber plötzlich doch woanders dringender Geld gebraucht und der Finzanzminister streicht das Budget des "Deutschlandnetzes" zusammen und zwar solange, bis es kurz vorm Kolaps steht. Der Sendemast ist komplett überlastet? Aber er läuft doch, da investieren wir nichts, das Geld brauchen wir für die Gehälter unserer Politiker.
    > Nachteil: Es wäre staatlich und könnte in einer Katastrophe ala BER
    > enden...
    [...] wird [...]

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. CipSoft GmbH, Regensburg
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. Land in Sicht AG, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Mobilfunk: Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G
Mobilfunk
Das Sicherheitsproblem heißt nicht 5G

Mit dem 5G-Standard ist der Sicherheitsforscher Karsten Nohl zufrieden. Die Sicherheitsprobleme im Mobilfunk haben eine andere Ursache.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Bundesnetzagentur Immer mehr nicht öffentliche Campusnetze in Deutschland
  2. 5G SA Telekom errichtet ersten 5G-Standalone-Standort
  3. Deutsche Messe Riesiges 5G-Campus-Netz für Hannover von Huawei entsteht