Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G: Monopolkommission misstraut…

War schon länger klar!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. War schon länger klar!

    Autor: emdotjay 02.01.19 - 15:20

    Wie kann der Staat die Interessen der Bürger vertreten wenn er an den Dividenden seiner Unternehmen mitverdient!

  2. Re: War schon länger klar!

    Autor: M.P. 02.01.19 - 15:29

    Dem Privatisieren aller Staatsbetriebe, die nicht bei drei auf den Bäumen sind, willst Du damit aber nicht das Wort reden....

    ZTE oder Huawei würden wahrscheinlich gerne die Staatsanteile der Telekom übernehmen...

  3. Re: War schon länger klar!

    Autor: ubuntu_user 02.01.19 - 15:36

    emdotjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kann der Staat die Interessen der Bürger vertreten wenn er an den
    > Dividenden seiner Unternehmen mitverdient!

    Die Bürger bekommen doch dann die Dividenden

  4. andersrum?

    Autor: masel99 02.01.19 - 16:27

    Das geht aber auch andersrum: Den Haushalt des Bundes zulasten der Telekom etwas aufpeppen indem die Preise bei der Auktion hochgetrieben werden.

  5. Re: andersrum?

    Autor: azeu 02.01.19 - 19:26

    "zulasten der Telekom" bedeutet nichts anderes als "zulasten ihrer Kunden"

    ... OVER ...

  6. Re: andersrum?

    Autor: ssj3rd 02.01.19 - 21:58

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "zulasten der Telekom" bedeutet nichts anderes als "zulasten ihrer Kunden"


    Es ist und bleibt eine AG und die wird nunmal gewinnorientiert geführt. Schon komisch, dass dies gerade bei Telekom gerne außer acht gelassen wird.
    Wird dort das Wort AG vermeintlich anders geschrieben, oder woher kommt das?

    Klar werden Unkosten an die Kunden weiter gegeben, gerade in größeren Betrieben und insbesondere bei AG‘s....

  7. Re: War schon länger klar!

    Autor: emdotjay 02.01.19 - 22:31

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > emdotjay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie kann der Staat die Interessen der Bürger vertreten wenn er an den
    > > Dividenden seiner Unternehmen mitverdient!
    >
    > Die Bürger bekommen doch dann die Dividenden

    Natürlich die Bürger haben die die Gewinne der Telekom bezahlt...

  8. Re: andersrum?

    Autor: azeu 03.01.19 - 19:02

    Die Telekom ist nicht nur eine AG sondern auch ein Saftladen, der seine Kunden erpresst.
    Oder jahrelang bewusst nicht versorgt - weil lohnt nicht - aber sofort anfängt die Strasse vor Deiner Haustür aufzureißen sobald sich ein Konkurrent um Dich bemüht.

    Das ist das Verhalten eines eifersüchtigen Narzissten.

    ... OVER ...

  9. Re: andersrum?

    Autor: ssj3rd 04.01.19 - 00:15

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Telekom ist nicht nur eine AG sondern auch ein Saftladen, der seine
    > Kunden erpresst.
    > Oder jahrelang bewusst nicht versorgt - weil lohnt nicht - aber sofort
    > anfängt die Strasse vor Deiner Haustür aufzureißen sobald sich ein
    > Konkurrent um Dich bemüht.
    >
    > Das ist das Verhalten eines eifersüchtigen Narzissten.

    Da hat jemand wieder 1 schlechte Erfahrung gemacht, oder auch 5 und bricht es jetzt runter auf einen ganzen Konzern mit über Hunderttausend Mitarbeitern...
    solche Menschen sollte man nicht ernst nehmen: einmal schlecht chinesisch gegessen und danach für den Rest seines Lebens dieses essen meiden :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Stuttgart, Berlin, Ratingen
  2. Formel D GmbH, München
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. VSE Aktiengesellschaft, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04