1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G: Telefónica bietet maximal…

150 Stationen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 150 Stationen?

    Autor: quineloe 24.09.20 - 15:18

    Von welcher Stadt wird denn da gesprochen?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. Re: 150 Stationen?

    Autor: asa (Golem.de) 24.09.20 - 16:11

    Das ist alles, für alle Städte.

  3. Re: 150 Stationen?

    Autor: quineloe 24.09.20 - 16:14

    nein, jetzt im ernst. Wirklich?

    die Telekom hat 12.000 und Telefonica hat nicht mal 2% davon?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  4. Re: 150 Stationen?

    Autor: Bonarewitz 24.09.20 - 18:38

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nein, jetzt im ernst. Wirklich?
    >
    > die Telekom hat 12.000 und Telefonica hat nicht mal 2% davon?


    Wo hat die Telekom nur 12.000?
    Das war die erste Tranche.
    Die Zweite war nochmal größer und die dritte Tranche folgt bis Jahresende.

  5. Re: 150 Stationen?

    Autor: quineloe 24.09.20 - 18:50

    im schnell mal ne zahl googlen-land.

    Wenn die Zahl zu niedrig ist, ist das für telefonica ja umso erbärmlicher.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. induux international gmbh, Stuttgart
  2. Rodenstock GmbH, München
  3. Hays AG, Mannheim
  4. ING Deutschland, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)
  2. ab 2.174€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42