Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 5G: Telekom hat ihr…

Diese Lobhudelei fällt doch auf...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese Lobhudelei fällt doch auf...

    Autor: ArchLInux 11.10.18 - 09:31

    die Telekom ist und bleibt ein Scheißladen für Normalverbraucher!

    Edit: Bei Businessverträgen aber alles top! Keine Klagen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.18 09:35 durch ArchLInux.

  2. Re: Diese Lobhudelei fällt doch auf...

    Autor: TodesBrote 11.10.18 - 10:18

    ArchLInux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Telekom ist und bleibt ein Scheißladen für Normalverbraucher!
    >
    > Edit: Bei Businessverträgen aber alles top! Keine Klagen.


    Mag sein, nur wenn man selbst als Privatkunde nirgends wirklich besser aufgehoben ist, dann hat man keine großartige Auswahl wenn man auf guten Kundenservice hofft.

    Habe übrigens sowohl bei 1&1 als auch bei der Telekom (aktuell) nie ein Problem mit dem Kundenservice o.Ä. gehabt (auch wenn bei 1&1 durchaus Mal was ausgefallen ist) und wenn doch was war, dann hat die Telekom den Techniker meist noch am gleichen Tag, spätestens am nächsten Morgen geschickt.

    "Breko und VATM bauen selbst Glasfaser aus"

    -Der Postillon

  3. Re: Diese Lobhudelei fällt doch auf...

    Autor: ArchLInux 11.10.18 - 11:36

    Ich will keinen Service, sondern eine funktionierende Leitung mit Durchsatz mit mehr als nur 16 Mbit! Und nicht mal das kommt an.

    Die bescheißen beim Ausbau und die bescheißen die Endkunden auf Kosten der Steuerzahler!

    Was Tatsache ist, MUSS auch so benannt werden dürfen - Scheißladen!

    Natürlich bin ich mir deines benannten Dilemmas bewusst. DARUM, gerade nochmals eine drauf - Scheißladen!

  4. Re: Diese Lobhudelei fällt doch auf...

    Autor: TodesBrote 11.10.18 - 13:05

    ArchLInux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will keinen Service, sondern eine funktionierende Leitung mit Durchsatz
    > mit mehr als nur 16 Mbit! Und nicht mal das kommt an.
    >
    > Die bescheißen beim Ausbau und die bescheißen die Endkunden auf Kosten der
    > Steuerzahler!
    >
    > Was Tatsache ist, MUSS auch so benannt werden dürfen - Scheißladen!
    >
    > Natürlich bin ich mir deines benannten Dilemmas bewusst. DARUM, gerade
    > nochmals eine drauf - Scheißladen!

    Hast du Mal angefragt ob ein Ausbau noch geplant ist, bzw. Ob wohl noch einer stattfinden wird? Bei der Gemeinde nachgefragt?

    Von Nichts kommt Nichts, wenn sich was bewegen soll, muss man sich halt selbst darum kümmern, leider, wie immer.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin (Charlottenburg)
  2. Hannoversche Informationstechnologien AöR, Hannover
  3. HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit, Stuttgart
  4. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

  1. T-CUP: Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps
    T-CUP
    Schnellste Kamera der Welt schafft 10 Billionen fps

    Eine Femtosekunde ist sehr kurz. Doch Forscher in den USA haben eine Kamera entwickelt, deren Belichtungszeit kurz genug und deren Bildrate hoch genug ist, um einen femtosekundenlangen Laserpuls aufzunehmen.

  2. Gesundheitswesen: Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt
    Gesundheitswesen
    Durchbruch bei digitaler Patientenakte erzielt

    In einer Absichtserklärung regelt die Gesundheitsbranche den Weg zur Patientenakte in einer App. Medizinische Daten könnten so leichter verwaltet werden.

  3. Ubuntu Touch: UBports verbessert Zusammenarbeit mit KDE Plasma Mobile
    Ubuntu Touch
    UBports verbessert Zusammenarbeit mit KDE Plasma Mobile

    Das UBports-Projekt pflegt das von Canonical eingestellte Ubuntu Touch weiter. Nun hat das Projekt das fünfte Over-the-Air-Update veröffentlicht, das einen neuen Browser auf Basis von Qt bringt. Das System soll außerdem die Interoperabilität mit KDE Plasma Mobile verbessern.


  1. 15:43

  2. 15:10

  3. 14:40

  4. 14:20

  5. 14:00

  6. 13:37

  7. 12:01

  8. 11:33