Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 70 statt 50 Jahre…

Ein Schritt ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Schritt ...

    Autor: seru 01.11.12 - 07:36

    ...die falsche Richtung.
    Absicherung im Alter. So ein Quatsch. Nichtsnutzige Nachkommen werden da durchgefüttert, auf Kosten der Konsumenten der Musik.
    Wer kümmert sich um meine Versorgung im Alter?
    Wirklich dumm, das man als einfacher Bürger keine Lobby hat.

  2. Re: Ein Schritt ...

    Autor: Aerouge 01.11.12 - 10:12

    Klar hast du als einfacher Bürger ne Lobby... nennt sich "Volkspartei" und gibts in Geschmacksrichtung SPD und CDU, bzw in Rot-Grün oder Schwarz-Gelb Schattierungen.

    Warum sonst sollten Menschen alle 4 Jahre ihre "Stimme abgeben" (Sprich danach hast du nix mehr zu sagen... kannst höchstens ne Petition also eine "Bitte" schreiben) um sich von diesen Menschen weltweit und bei Gesetzesentwürfen vertreten zu lassen? Parteien sind die Lobbyisten des Bürgers.

    Das sie keine gute Arbeit leisten und die Gegenseite die tieferen Taschen hat ändert nichts daran das Politiker noch immer "Volksvertreter" sind.

    Ich finde es persönlich toll das WIR von korrupten, unfähigen und rückratlosen Menschen "vertreten" werden. Das erzählt mir immerhin viel über meine Mitmenschen und warum in Deutschland die besten Schlösser an der Wohnungstür (und nicht am Waffenschrank) verbaut werden :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.11.12 10:17 durch Aerouge.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin
  2. über Kilmona PersonalManagement GmbH, Erlangen
  3. SFC Energy AG, Brunnthal bei München
  4. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG DSH7 Soundbar 129€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Drogenhandel Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
  2. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF Wie TLS abgehört werden könnte
  3. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet

  1. Airport Guide Robot: LG lässt den Flughafenroboter los
    Airport Guide Robot
    LG lässt den Flughafenroboter los

    Nach fünfmonatiger Testphase hat LG seinen Flughafenroboter Airport Guide Robot offiziell für den Flughafen Incheon in Südkorea freigegeben. Der Roboter versteht vier Sprachen, weiß über Abflugzeiten Bescheid und kann Passagiere zum Gate begleiten.

  2. Biometrische Erkennung: Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden
    Biometrische Erkennung
    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

    Delta Airlines weitet seine Tests mit Fingerabdrucksensoren aus: Nach der Lounge sollen Passagiere künftig auch per Fingerabdruck ein Flugzeug betreten können. Die Funktion soll nach der Testphase im gesamten US-Flugnetzwerk der Fluggesellschaft zur Verfügung stehen.

  3. Niantic: Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest
    Niantic
    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

    Beim Pokémon-Go-Fest in Chicago haben überladene Server und zusammengebrochene Netzwerkverbindungen für Unmut gesorgt: Die angereisten Pokémon-Trainer konnten zunächst für einige Zeit keine Monster fangen - Niantic-CEO Hanke wurde entsprechend ausgebuht.


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55