1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abmahnabzocke: Maximal 100 Euro…

Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: spambox 14.02.12 - 14:38

    Die Anwälte sind ja nicht dumm. Um ihren Abmahnumsatz aufrechtzuhalten, müssen sie nur die Zahl der Abmahnungen erhöhen.

    Ich finde, die höchste Gebühr sollte ein müdes Lächeln sein, das der Anwalt per Email zugeschickt bekommt. Mehr ist seine Dienstleistung nämlich nicht wert.

    #sb

  2. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: DanielBouziri 14.02.12 - 15:00

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anwälte sind ja nicht dumm. Um ihren Abmahnumsatz aufrechtzuhalten,
    > müssen sie nur die Zahl der Abmahnungen erhöhen.
    >
    > Ich finde, die höchste Gebühr sollte ein müdes Lächeln sein, das der Anwalt
    > per Email zugeschickt bekommt. Mehr ist seine Dienstleistung nämlich nicht
    > wert.
    >
    > #sb


    Schon mal dran gedacht, dass es sich für Anwälte vielleicht gar nicht merh so rentiert die Massen an Abmahnungen zu verschicken? Das könnten die genau so jetzt machen (und die machen es auch) weil der Staat denen ein Freibrief zum Abzocken des Durchschnitsmenschen gegeben hat.

  3. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: neocron 14.02.12 - 15:21

    komisch, ... die option, dass die leute einfach mal aufhoeren sollten gegen das urhebergesetz zu verstossen, steht irgend wie nicht im raum!?

    dann gaebs auch keine abmahnwellen!

  4. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: Himmerlarschundzwirn 14.02.12 - 15:25

    Ach, woher denn?!

    Bin froh, dass ich nicht der einzige mit dieser Sichtweise bin :-)

  5. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: spambox 14.02.12 - 15:39

    > gegen das urhebergesetz zu verstossen

    ...Tun die Leute ja garnicht.
    Sie müssen die Gebühr zahlen, ohne dass ihnen ein Vergehen nachgewiesen werden muss.

    #sb

  6. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: neocron 14.02.12 - 15:40

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > gegen das urhebergesetz zu verstossen
    >
    > ...Tun die Leute ja garnicht.
    > Sie müssen die Gebühr zahlen, ohne dass ihnen ein Vergehen nachgewiesen
    > werden muss.
    huh?
    sie muesse gar nix?!?

    wenn die abmahnung unrechtens ist, dann haben sie durchaus das recht die zahlung zu verweigern und das ganze vor gericht geradestellen zu lassen!?

  7. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: benji83 14.02.12 - 20:33

    Wenn sie die Zeit, die Muße und das Geld haben. Hat aber nicht jeder wegen "nur 100¤" vs unter Umständen jahrelange Verfahren (viele kennen sowas ja auch nur aus raubmordjihadkopien von Grisham Verfilmungen).

  8. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: idk 14.02.12 - 21:50

    > huh?
    > sie muesse gar nix?!?
    >
    > wenn die abmahnung unrechtens ist, dann haben sie durchaus das recht die
    > zahlung zu verweigern und das ganze vor gericht geradestellen zu lassen!?

    Na da kennt sich ja einer aus. -.-

    Ziehmer mal schnell vor Gericht...muss man sich ja nur vorher fix einen seiner drei Anwälte bestellen und Universal die Hosen ausziehen.

    Nichts leichter als das. Ich lass gleich einen Anwalt einziehen, in meiner Villa am Strand.

    http://g.bf3stats.com/pc/yLJOR9Rt/Creeper_DE.png

  9. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: SiD67 14.02.12 - 23:16

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > komisch, ... die option, dass die leute einfach mal aufhoeren sollten gegen
    > das urhebergesetz zu verstossen, steht irgend wie nicht im raum!?
    >
    > dann gaebs auch keine abmahnwellen!

    Wenn wirklich von jetzt auf gleich alle boykottieren und nix illegal laden, dann wird die MAFIA dennoch rumheulen, dann schicken sie Dir halt Abmahnungen, weil Du ständig nur alte Filme mit dem Nachbarn schaust und nicht ins Kino gehst oder nur auf youtube.com rumhängst....

    Dieser Industriezweig kriegt einfach den Hals nicht voll. Ich sehe das zwar auch so, dass runterladen illegal ist und es da keine Ausrede ist zu sagen, es machen ja eh alle.... ABER: die MAFIA kalkuliert z.B. immer so, dass jeder der was runtergeladen hat, es auch gekauft hätte. Heißt die MAFIA macht Verluste. Meiner Meinung nach tut sie das aber gar nicht, weil eben nicht jeder den Mist auch gekauft hätte.

    Ich persönlich habe auch schon oft und viel runtergeladen. Aber dadurch habe ich bei Musik z.B. auch schon vieles gehört, und schätzen gelernt, was ich niemals einfach so im Laden gekauft hätte. Und wenn mir wirklich etwas gefällt kaufe ich es dann auch im Nachhinein, kenne viele Leute die das genau so handhaben. Sei es bei Musik, Filmen, Serien und vor allem auch PC spielen.
    Aber das das vielleicht viele so handhaben KÖNNTEN wird von der MAFIA nie in erwägung gezogen, jedenfalls habe ich es noch nie irgendwo gelesen. Die heulen nur ständig rum das sie ja so riesengroße Verluste machen seit dem fast jeder Inet hat.

    Hab grad keine Quelle, aber meine mal gelesen zu haben, dass auch mal jemand von der MAFIA aus dem Nähkästchen geplaudert hat und die Kernaussage dabei war, dass sich die Abmahnungen für die eigentlich mehr lohnen als was zu verkaufen.
    Wie gesagt weiß grad leider nicht mehr wo ich das mal gelesen habe, vielleicht kennt es ja jemand und kann mal ne Quelle posten.

    Schönen Abend

    SiD

  10. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: SiD67 14.02.12 - 23:22

    Oh kleiner Nachtrag noch:
    Verluste machen die ja eigentlich auch nicht, nur jammern sie rum, weil weil die Umsätze nicht mehr weiter steigen wie erwartet.
    Verstehe ich auch nicht so ganz. Viele Firmen dürften sich eigentlich freuen, wenn die Umsätze stabil bleiben über einen Zeitraum, aber diese Industriezweige jammern, weil sie eben nicht wie erwartet mehr Umsätze machen, aber eben auch nicht weniger....

  11. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: AsoraX 15.02.12 - 10:13

    SiD67 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...........dass runterladen illegal ist .......

    Bin mir jetzt gerade nicht mehr so ganz sicher, aber ich errinere mich daran, das vor wenigen Jahren der Download ansich nicht als Verstoß gegen das Urheberrecht gilt.

    Erst der Upload / das Seeden oder das benutzen der Datei war strafbar...

    Da sich in den letzten Jahren da nichts geändert hat, sollte das eig. noch immer so sein

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich bin der Master of Disaster und noch verpeilter als Wombi das Buschtier

  12. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: neocron 15.02.12 - 10:19

    idk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > huh?
    > > sie muesse gar nix?!?
    > >
    > > wenn die abmahnung unrechtens ist, dann haben sie durchaus das recht die
    > > zahlung zu verweigern und das ganze vor gericht geradestellen zu
    > lassen!?
    >
    > Na da kennt sich ja einer aus. -.-
    >
    > Ziehmer mal schnell vor Gericht...muss man sich ja nur vorher fix einen
    > seiner drei Anwälte bestellen und Universal die Hosen ausziehen.
    >
    > Nichts leichter als das. Ich lass gleich einen Anwalt einziehen, in meiner
    > Villa am Strand.
    schonmal was von rechtsschutzversicherungen gehoert?
    laecherliche polemic ... denn diese art von argumentation kann ich auf so ziemlich alle vorwuerfe durch einen anwalt anwenden, hat mit der abmahnwelle ueberhaupt nichts zu tun!

  13. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: neocron 15.02.12 - 10:29

    SiD67 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > komisch, ... die option, dass die leute einfach mal aufhoeren sollten
    > gegen
    > > das urhebergesetz zu verstossen, steht irgend wie nicht im raum!?
    > >
    > > dann gaebs auch keine abmahnwellen!
    >
    > Wenn wirklich von jetzt auf gleich alle boykottieren und nix illegal laden,
    > dann wird die MAFIA dennoch rumheulen,
    und? koennen sie doch ... nur haben sie dann nur noch das meckern als legalen weg.Ud der wird ihnen nicht helfen!

    > dann schicken sie Dir halt
    > Abmahnungen, weil Du ständig nur alte Filme mit dem Nachbarn schaust und
    > nicht ins Kino gehst oder nur auf youtube.com rumhängst....
    oje ...
    >
    > Dieser Industriezweig kriegt einfach den Hals nicht voll. Ich sehe das zwar
    > auch so, dass runterladen illegal ist und es da keine Ausrede ist zu sagen,
    > es machen ja eh alle.... ABER: die MAFIA kalkuliert z.B. immer so, dass
    > jeder der was runtergeladen hat, es auch gekauft hätte. Heißt die MAFIA
    > macht Verluste. Meiner Meinung nach tut sie das aber gar nicht, weil eben
    > nicht jeder den Mist auch gekauft hätte.
    es ist voellig wurst, womit du rechnest ...
    die ganze argumentation ist irrelevant ...

    > Ich persönlich habe auch schon oft und viel runtergeladen. Aber dadurch
    > habe ich bei Musik z.B. auch schon vieles gehört, und schätzen gelernt, was
    > ich niemals einfach so im Laden gekauft hätte. Und wenn mir wirklich etwas
    > gefällt kaufe ich es dann auch im Nachhinein, kenne viele Leute die das
    > genau so handhaben. Sei es bei Musik, Filmen, Serien und vor allem auch PC
    > spielen.
    dafuer gibt es pandora, simfy, rdio, internet radios und sonstiges ... dafuer muss man sich nicht selber mit schwarzkopien versorgen! das ist quatsch!

    zu viel "mafia" da du vorbelastet scheinst brauch ich hier nicht weiter zu diskutieren ...
    Illegal ist illegal, und nicht legitim BLEIBT nicht legitim!
    da sind die gruende wurst, solange es nicht um lebensnotwendiges geht .. und das ist hier GANZ SICHER nicht der fall!

  14. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: neocron 15.02.12 - 10:30

    AsoraX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SiD67 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...........dass runterladen illegal ist .......
    >
    > Bin mir jetzt gerade nicht mehr so ganz sicher, aber ich errinere mich
    > daran, das vor wenigen Jahren der Download ansich nicht als Verstoß gegen
    > das Urheberrecht gilt.
    >
    > Erst der Upload / das Seeden oder das benutzen der Datei war strafbar...
    >
    > Da sich in den letzten Jahren da nichts geändert hat, sollte das eig. noch
    > immer so sein
    die haarspalterei bringt aber niemanden weiter, und ist nur ein weiterer versuch kriminalitaet, oder unrecht zu legitimieren!

  15. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: AsoraX 15.02.12 - 10:35

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die haarspalterei bringt aber niemanden weiter, und ist nur ein weiterer
    > versuch kriminalitaet, oder unrecht zu legitimieren!

    Das stimmt wiederrum...
    Wenn du danach gehst, was ist denn mit Acta noch Legal?
    Oder bessere Frage.. Wenn Acta da ist, wofür brauchen wir dann noch Abmahnungen ;)

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Ich bin der Master of Disaster und noch verpeilter als Wombi das Buschtier

  16. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: Tantalus 15.02.12 - 10:41

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schonmal was von rechtsschutzversicherungen gehoert?

    So zeimlich alle Rechtsschutzversicherungen haben Klauseln, die Urheberrechtsfälle ausschließen.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  17. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: abcdewi 15.02.12 - 10:41

    Ich glaube die Abmahnanwälte mahnen jetzt schon so viele ab wie sie nur können. Glaube nicht, dass sie ihre "Produktivität" noch weiter steigern können.

    Diese Abmahnungen ist schon ein verdammt gutes und vor allem legales Geschäftsmodell. Ich finde irgendwie schon ok, wenn z.B. Sony die nun mal die Rechte an den Filmen oder Musik besitzen die Raubkopierer abmahnen. Sony entgehen sicherlich Einnahmen. Es ist meiner Meinung nicht fair, wenn jemand eine BlueRay rippt und für alle kostenlos online stellt. 100Euro beim ersten Vergehen sind auch genug, tut genug weh und man empfindet es schon als fair.

    Aber es gibt inzwischen auch Firmen, die außer Abmahnungen nichts anderes als Einnahmequelle haben. Sie kaufen z.B. Online-Vertriebsrechte für irgendwelche billigen Pornos ohne wirklich irgendwas vertreiben zu wollen und das Geld wird dann ausschließlich über Abmahnungen eingefahren. So etwas finde ich wiederum schon ziemlich verwerflich, weil ihnen ja gar keine Einnahmen entgehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.12 10:44 durch abcdewi.

  18. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: neocron 15.02.12 - 11:26

    Tantalus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > schonmal was von rechtsschutzversicherungen gehoert?
    >
    > So zeimlich alle Rechtsschutzversicherungen haben Klauseln, die
    > Urheberrechtsfälle ausschließen.
    >
    > Gruß
    > Tantalus
    dreck, ich dachte es merkt keiner... nunja, der bluff ging daneben ...
    das leben ist aber auch gemein ...
    in dem sinne, sollte man wohl die finger von zwiespaeltigen angeboten im netz lassen!

  19. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: neocron 15.02.12 - 11:29

    AsoraX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > die haarspalterei bringt aber niemanden weiter, und ist nur ein weiterer
    > > versuch kriminalitaet, oder unrecht zu legitimieren!
    >
    > Das stimmt wiederrum...
    > Wenn du danach gehst, was ist denn mit Acta noch Legal?
    > Oder bessere Frage.. Wenn Acta da ist, wofür brauchen wir dann noch
    > Abmahnungen ;)
    HAEH? acta macht doch noch ueberhaupt nichts?
    selbst wenn acta etabliert wuerde, wuerde sich erstmal nichts aendern?
    es ist nen handelsabkommen ... mehr nicht, nun lass doch mal die kirche im dorf!

  20. Re: Gebühr runter -> Anzahl Abmahungen rauf

    Autor: Tantalus 15.02.12 - 11:34

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in dem sinne, sollte man wohl die finger von zwiespaeltigen angeboten im
    > netz lassen!

    Das Argument zieht aber auch nur, wenn man davon ausgeht, dass jede Abmahnung auch gerechtfertigt ist. Wie war das noch gleich mit der 80-Jährigen Oma?
    Im Endeffekt heisst das, ein Abmahnanwalt kann aufs geradewohl mit minimalem Risiko Abmahnunggen an irgendwen verschicken und sich auf die Einnahmen freuen.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Wintershall Dea Deutschland GmbH, Hamburg
  3. Lidl Digital, Berlin
  4. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen