Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abmahnung geplant: Dating…

RA Höcker?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. RA Höcker?

    Autor: turageo 28.06.15 - 10:40

    Wusste doch, dass ich den Namen die letzten Tage schon einmal gelesen habe:
    https://netzpolitik.org/2015/anwaltspost-von-der-schufa-wir-stehen-zu-unserem-artikel-und-lehnen-die-loeschung-ab/

    Imho sollte man sich als RA schon überlegen, was es für einen Eindruck erweckt, wenn man zeitgleich für Unternehmen arbeitet, die Ihr Geld allem Anschein nach mit Inkassoabwicklung verdienen UND für die Schufa als RA tätig ist. In meinen Augen erweckt das einen recht dubiosen Eindruck.

    Imho verdienen solche Rechtsanwälte kein anderes Schicksal als Hr. Urmann oder Hr. Sebastian.

    MfG

  2. Re: RA Höcker?

    Autor: tibrob 28.06.15 - 11:33

    Rechtsanwalt war und ist schon immer ein recht anerkannter, aber nicht ehrenwerter Beruf. Insofern ist ein Job als RA bei der Schufa eigentlich der Jackpot ...

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  3. Re: RA Höcker?

    Autor: Bassa 28.06.15 - 12:02

    Der hat zum Beispiel auch Kachelmann vertreten. Von ihm sind auch mehrere Bände des "Lexikon der Rechtsirrtümer" oder so.
    Ist also eigentlich ein ziemlich bekannter Anwalt.

  4. Re: RA Höcker?

    Autor: der_wahre_hannes 28.06.15 - 13:50

    turageo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Imho sollte man sich als RA schon überlegen, was es für einen Eindruck
    > erweckt, wenn man zeitgleich für Unternehmen arbeitet, die Ihr Geld allem
    > Anschein nach mit Inkassoabwicklung verdienen UND für die Schufa als RA
    > tätig ist. In meinen Augen erweckt das einen recht dubiosen Eindruck.

    Möglich, dass ich das jetzt falsch verstehe, aber was ist denn an Inkassoabwicklungen dubios?

  5. Re: RA Höcker?

    Autor: hackfin 28.06.15 - 14:14

    Als durchwegs dubios würde ich den Datenhandel der Schufa bezeichnen. Bedeutet ja immer noch "zweifelhaft".
    Heisst ja deswegen nicht gleich unseriös. Unzweifelhaft ist nur, dass viele Inkassounternehmen in dem Wildwuchs der Branche mit grenzwertigen Methoden arbeiten, wie z.B. die allseits beliebte intrum iustitia, die sich bisher in keinem der mir bekannten Fälle die Mühe gemacht hat, die Rechtmässigkeit der Forderungen abzuklären. Da wäre endlich mal der Gesetzgeber gefragt, die Tätigkeiten dieser nicht-produktiven Branche zu beschneiden, bzw. ausländische Firmen wie i.i. stärker an die Kandarre zu nehmen.

  6. Re: RA Höcker?

    Autor: Jasmin26 28.06.15 - 18:24

    ich würde mich erstmal schlaumachen bevor irgendwelche Gesetze anmahnst !

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Köln
  2. Stadt Norderney, Norderney
  3. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt am Main, Stuttgart, Düsseldorf
  4. Cegeka Deutschland GmbH, Flughafen Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 4,60€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Laternenparker: In Berlin bauen Supermärkte 140 neue Ladepunkte
      Laternenparker
      In Berlin bauen Supermärkte 140 neue Ladepunkte

      Lidl und Kaufland wollen in Berlin 140 neue Ladepunkte für Elektroautos aufbauen, damit Supermarktkunden während des Einkaufs ihre Fahrzeuge etwas aufladen können. Nachts belegt Volkswagen die Ladesäulen.

    2. Datenschutz: Browser-Fingerprinting gestern und heute
      Datenschutz
      Browser-Fingerprinting gestern und heute

      Kaum ein Browser ist wie ein anderer, das wissen auch Dienste im Internet und nutzen den Fingerprint, um ihre Nutzer wiederzuerkennen. So vielfältig wie das Fingerprinting sind allerdings auch die Verteidigungsmöglichkeiten.

    3. Lime: Neuköllns Bürgermeister fordert Begrenzung von E-Scootern
      Lime
      Neuköllns Bürgermeister fordert Begrenzung von E-Scootern

      Das unbegrenzte Aufstellen von E-Scootern durch Lime in Berlin-Neukölln ist vom Bürgermeister nicht gewünscht. Doch er kommt zu spät.


    1. 07:21

    2. 07:00

    3. 19:10

    4. 18:23

    5. 18:08

    6. 17:55

    7. 16:46

    8. 16:22