1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Abzocke: Firmen brechen neues…

Das war doch klar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das war doch klar

    Autor: Arcardy 30.08.13 - 17:35

    Kaum kommt ein neues Gesetz, dass dem Verbraucher hilft, steuern Firmen dagegen. Und jetzt dauerts wieder 2 Jahre eh sich wieder was tut.

  2. Re: Das war doch klar

    Autor: Hotohori 30.08.13 - 17:43

    Jo, bei Firmen die Kunden abzocken zu erwarten, dass sie eine Moral haben die sie "zwingt" sich an solche Gesetze zu halten, ist einfach blauäugig. Denen ist jedes Mittel recht um an Geld zu kommen.

  3. Re: Das war doch klar

    Autor: Trockenobst 30.08.13 - 18:08

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die sie "zwingt" sich an solche Gesetze zu halten, ist einfach blauäugig.
    > Denen ist jedes Mittel recht um an Geld zu kommen.

    Vor ein vielen Jahren kannte ich einen, der war Recht intelligent, aber leider ein Vertreter der "Get Rich Quick!!"-Fraktion. Laut, Aggressiv. Irgendwann habe mitbekommen, dass er von Kaffefahrten, 0190-Pornoseiten, Erotikchat bis rüber zu Abmahnfallen alles im Programm hatte. Immer dann wenn die juristische "Hitze" zu groß wurde, hat er in seinem Firmengeflecht Namen geändert, Firmen umgezogen (gerne: Zypern, Malta, Spanien in der Pampa) etc.

    Mit 35 haben sie mal wegen einer Sache ran gekriegt, da hat er 5 Monate auf Bewährung gekriegt. Angeblich hat ihn ein Kollege verpfiffen der sonst Jahre gesessen wäre. Trotzdem gehören ihm mehrere Häuser, Autos...und natürlich ganz viele kleine Geschäfte die viel Bargeld umsetzen, also Eisdielen, Dönerbuden, legale Automatengeschäfte etc. Was da genau passiert weiß niemand.

    Wer konsequent in den dunkelsten Grauzonen unterwegs ist, kann unbehelligt Millionen machen. Speziell wenn die Behörden denken: das sind ja nur 2-20¤ pro Person. Das ist doch nichts. Die Masse macht diese Leute Stink Reich. Und bei diesen Summen klagt auch niemand. Vor allem nicht in Malta oder Zypern.

  4. Re: Das war doch klar

    Autor: Charles Marlow 30.08.13 - 20:30

    Die Lobby hat das Gesetz schon so formulieren lassen, dass die Abzocke weitergehen kann.

  5. Re: Das war doch klar

    Autor: Arcardy 30.08.13 - 22:03

    Stimmt. Egal was man wählt, die Lobbyisten regieren.

  6. Re: Das war doch klar

    Autor: Hotohori 31.08.13 - 19:16

    Ja, so sieht es eben aus und darum werd ich wohl sicher nie reich sein, dafür bin ich nicht skrupellos genug. Als Gutmensch hat man auf dieser Welt eigentlich schon verschissen. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart, Leipzig, Erfurt
  2. Softwareentwickler C# (m/w/d)
    PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet)
  3. IT Servicetechniker (w/m/d)
    Bechtle Onsite Services GmbH, Ingolstadt
  4. ERP-Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    Hays AG, Baden-Württemberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€
  2. 569,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
    Netflix
    Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

    Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?

  2. US-Produktionsstandort: Elektroauto Polestar 3 wird ein SUV
    US-Produktionsstandort
    Elektroauto Polestar 3 wird ein SUV

    Polestar baut sein erstes SUV in den USA. Der Polestar 3 soll eine neue Elektroplattform der Volvo Car Group nutzen.

  3. Nuro: FedEx will den Lieferwagenfahrer ersetzen
    Nuro
    FedEx will den Lieferwagenfahrer ersetzen

    FedEx erprobt, ob sich die Warenzustellung mit autonom fahrenden Robotern erledigen lässt. Kunden müssen das Fahrzeug aber selbst entladen.


  1. 09:05

  2. 07:58

  3. 07:44

  4. 07:30

  5. 07:18

  6. 19:12

  7. 18:52

  8. 17:45