Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adultking: Pornounternehmer will…

Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: AlexanderSchäfer 23.01.13 - 15:47

    Warum glaubt er, dass er Einfluss auf PayPal hat? PayPal verbietet ja sämtliche Pornoangebote. Somit kann er ja nicht mal damit drohen selber auf PayPal zu verzichten.

    Und wenn Mega eine legal Firma ist, würde ich ihn wegen geschäftsschädigendem Verhalten auf Schadensersatz verklagen, sollte ich wirklich mein PayPal-Konto verlieren.

  2. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: psiLion 23.01.13 - 16:01

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum glaubt er, dass er Einfluss auf PayPal hat?

    Ganz einfach, PayPal sperrt alles und jeden, so wie es denen in den Kram passt. Das sollte auch bei dir schon angekommen sein (Wikileaks etc. und der Händler kubanischer Waren...).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.13 16:02 durch psiLion.

  3. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: mightymike1978 23.01.13 - 16:03

    Paypal kann sich aussuchen mit wem sie Verträge schließen.

    Außerdem dürften die sich in den AGB die Kündigung ohne Angabe von Gründen vorbehalten haben.

    Da kannste vermutlich klagen bist du umfällst. ;-)

  4. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: KillerJiller 23.01.13 - 16:09

    Mag ja sein (und ist auch so), aber wo setzt der Typ den Hebel an?

    Wäre ja genauso, wenn ich sagen würde: "wer der CSU beitritt darf kein Kunde bei den Volksbanken sein"... und nein, ich arbeite nicht bei denen.

  5. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: AlexanderSchäfer 23.01.13 - 16:37

    psiLion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AlexanderSchäfer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Warum glaubt er, dass er Einfluss auf PayPal hat?
    >
    > Ganz einfach, PayPal sperrt alles und jeden, so wie es denen in den Kram
    > passt. Das sollte auch bei dir schon angekommen sein (Wikileaks etc. und
    > der Händler kubanischer Waren...).


    Das ist mir schon klar, aber warum sollten die daran Interesse haben? Bei deinen Beispielen ist das ja auch erst auf Grund politischen Drucks passiert. Ich kann doch auch nicht zur Sparkasse gehen und das Konto meines Konkurrenten einfrieren lassen, weil ich vermute, dass er etwas illegales machen könnte.

  6. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: androidfanboy1882 23.01.13 - 16:39

    KillerJiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mag ja sein (und ist auch so), aber wo setzt der Typ den Hebel an?
    >
    > Wäre ja genauso, wenn ich sagen würde: "wer der CSU beitritt darf kein
    > Kunde bei den Volksbanken sein"... und nein, ich arbeite nicht bei denen.

    Schlechter vergleich, denn das wäre verboten. Siehe auch Gleichbehandlungsgrundsatz und Kontrahierungszwang der Banken.

  7. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: fool 23.01.13 - 16:47

    Paypal ist allerdings in Europa eine Bank...

  8. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: HansiHinterseher 23.01.13 - 17:26

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum glaubt er, dass er Einfluss auf PayPal hat? PayPal verbietet ja
    > sämtliche Pornoangebote. Somit kann er ja nicht mal damit drohen selber auf
    > PayPal zu verzichten.
    >
    > Und wenn Mega eine legal Firma ist, würde ich ihn wegen
    > geschäftsschädigendem Verhalten auf Schadensersatz verklagen, sollte ich
    > wirklich mein PayPal-Konto verlieren.

    Er hat ja gesagt, das er Indizien oder gar Beweise hat, das bereits jetzt schon illegale Dateien auf Mega gehostet werden. Im Prinzip will er die Mega-Reseller verpetzen, das sie Geld mit Raubkopien verdienen... was sicherlich laut Paypal-AGBs nicht erlaubt ist.

    Wie weit Paypal darauf eingehen wird, ist natürlich eine ganz andere Sache, da die verschlüsselten Dateien schlecht auf Raubkopien untersucht werden können.

    Keine Ahnung wie der Typ Beweise vorlegen will...

  9. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: layer8 23.01.13 - 17:29

    hat welche raufladen lassen.... *pfeif

  10. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: Nekornata 23.01.13 - 17:42

    Das hat Paypal aber bisher noch nicht davon abgehalten, sich nicht an die Gesetze zu halten. Wird es brenzlig, gehen die einfach in den nächsten Stadtstaaten in Europa und holen sich da eine neue Lizenz .... Im Übrigen sind Liechtenstein und Co ja auch dafür bekannt, gegen solche Machenschaften rigoros vorzugehen ;).

  11. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: Nekornata 23.01.13 - 17:54

    Also bei den Mega Anhängern, ist es sehr wahrscheinlich, das die schon viel hochgeladen haben von dem Zeugs. Da braucht man nichts selber hoch laden lol. Das wäre ja so als ob du einen Fake-Drogen-Verkäufer neben 20 echten stellst, um zu beweisen, das da Drogen verkauft werden .....

  12. Re: Warum soll der Einfluss auf PayPal haben?

    Autor: byronic 23.01.13 - 17:55

    Ist es nicht ehe nicht "nicht verboten" mit so einem P*Filme Content zu handeln, da es sich um anstösiges Material handelt? Da war doch letztens nen Fall in den USA wo nen FileSharer freigesprochen wurde, da der Richter meinte, dass es sich um solche Art von Filmen handelt und diese nicht unter das Gesetz/Copyright fallen???



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.13 17:57 durch byronic.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  3. gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin
  4. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

  1. Airport Guide Robot: LG lässt den Flughafenroboter los
    Airport Guide Robot
    LG lässt den Flughafenroboter los

    Nach fünfmonatiger Testphase hat LG seinen Flughafenroboter Airport Guide Robot offiziell für den Flughafen Incheon in Südkorea freigegeben. Der Roboter versteht vier Sprachen, weiß über Abflugzeiten Bescheid und kann Passagiere zum Gate begleiten.

  2. Biometrische Erkennung: Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden
    Biometrische Erkennung
    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

    Delta Airlines weitet seine Tests mit Fingerabdrucksensoren aus: Nach der Lounge sollen Passagiere künftig auch per Fingerabdruck ein Flugzeug betreten können. Die Funktion soll nach der Testphase im gesamten US-Flugnetzwerk der Fluggesellschaft zur Verfügung stehen.

  3. Niantic: Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest
    Niantic
    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

    Beim Pokémon-Go-Fest in Chicago haben überladene Server und zusammengebrochene Netzwerkverbindungen für Unmut gesorgt: Die angereisten Pokémon-Trainer konnten zunächst für einige Zeit keine Monster fangen - Niantic-CEO Hanke wurde entsprechend ausgebuht.


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55