1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akamai: Steigende…

Und ich hab noch immer mein Medien NAS

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Und ich hab noch immer mein Medien NAS

    Autor: Salzbretzel 28.01.22 - 09:21

    Ich sammel noch immer die meisten Filme auf BR ein und rippe sie mir auf mein Media NAS.
    Bei Serien ist es ähnlich. Auch wenn es da mehr klicks sind - aber was solls.

    > Bevor es kommt - nein, das heißt nicht das dies die richtige Lösung ist. Es ist meine Lösung. Die klappt FÜR MICH gut.

    Bisherige Erfahrung: Meine Serien und Filme sind noch immer verfügbar. Als Backup habe ich auch noch die original Scheiben im Keller.
    Die Kosten sind in Ordnung. In der Regel hab ich Zeit bis die Filme für 1-3¤ gebraucht zu holen sind.
    Bei Serien und weniger beliebten Filmen sieht es schlechter aus. Da sind ~20¤ pro Staffel einzuplanen und ~10¤ pro Film. Witzig das die Marvel Filme oft billiger sind.
    Es ersetzt NICHT den Kinobesuch.

    Ergänzend habe ich Amazon Prime und ein Crunchyroll Abo. (Scheiben von Serien aus Japan sind echt blöd zu bekommen. Das Abo lohnt sich FÜR MICH)

    Das klingt nach viel Aufwand? Ja - aber ich muss mir keinen Kopf machen ob der Film noch im Abo enthalten ist. Jetzt wo es wieder mehr Plattformen gibt lohnt sich mein Hobby wieder finanziell mehr.

    Das ist nicht sinnvoll für jeden. Aber ich hatte eh ein NAS, die ollen HDDs waren nie so teuer das es mich stört und irgendwie finde ich die Schatzkammer im Keller und auf den Medien Fernsehern toll.
    Ich hatte es auch angefangen als es Zuhause noch kein DSL gab.
    Keine Ahnung ob ich meine Sammlung heute noch einmal neu anfangen würde. Aber bisher war es keine Enttäuschung für mich.

  2. Re: Und ich hab noch immer mein Medien NAS

    Autor: most 28.01.22 - 10:10

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das ist nicht sinnvoll für jeden.

    Für die wenigsten ist das sinnvoll denke ich.
    Wenn ich mir meine Film und Serienhistorie so anschaue, was davon würde ich ein zweites Mal sehen?
    Die älteren Serien tauchen ja immer mal wieder hier und da auf, da schaue ich mal kurz rein. A-Team, Baywatch, Alias, Lost, Star Trek, Miami Vice, 24,...
    Ne, das kann ich mir nicht nicht noch mal anschauen, da reichen ein paar Minuten aus Nostalgiegründen, die paar Minuten gibt es aber auch bei Youtube zu sehen.

    Bei Filmen gibt es eine Hand voll, die ich immer mal wieder schaue, Blade Runner (1982), Gladiator, etc. Die hab ich auf BD im Schrank, im Summe knapp 20 Filme. Der Rest ist für mich verzichtbar bzw. vollkommen ausreichend, so wie die Filme bei den VOD Anbietern kommen und gehen.

  3. Re: Und ich hab noch immer mein Medien NAS

    Autor: John2k 28.01.22 - 10:47

    Salzbretzel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sammel noch immer die meisten Filme auf BR ein und rippe sie mir auf
    > mein Media NAS.
    > Bei Serien ist es ähnlich. Auch wenn es da mehr klicks sind - aber was
    > solls.

    Wäre für mich sinnlose Zeitverschwendung. Schaue nichts davon ein zweites Mal.

    Angeschaut und weg damit oder gleich streamen.

  4. Re: Und ich hab noch immer mein Medien NAS

    Autor: Trockenobst 28.01.22 - 11:31

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre für mich sinnlose Zeitverschwendung. Schaue nichts davon ein zweites
    > Mal.

    Man kann auch Sachen vorhalten. Ich habe eine BR Serie auf die Kiste gerippt und dann ohne Verlust bei Ebay weg. Viele ältere Serien sind in DE gar nicht mit englischen Ton verfügbar oder man soll bei Amazon 3,99¤ pro HD Folge lassen. Klar werde ich für 50 Folgen 200¤ abdrücken. Ich habe auch nicht immer Zeit genau zu tracken wo genau die Serie jetzt verfügbar ist. Im Gegensatz zu vielen Streamingprovidern ist Bluray noch die Topqualität, die man häufig bei älteren Serien nicht bekommt.

    Für mich ist das kein Auwand, Disk rein, script starten, nächste Disk, das war es. Mein Kumpel hat Amazon, Netflix und Apple und trotzdem hat er HBO Serien im Netz "ausgeliehen". Noch weiter 20-30¤ im Monat zahlt der auch nicht.

  5. Re: Und ich hab noch immer mein Medien NAS

    Autor: sven-hh 28.01.22 - 11:37

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > John2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wäre für mich sinnlose Zeitverschwendung. Schaue nichts davon ein
    > zweites
    > > Mal.
    >
    > Man kann auch Sachen vorhalten. Ich habe eine BR Serie auf die Kiste
    > gerippt und dann ohne Verlust bei Ebay weg. Viele ältere Serien sind in DE
    > gar nicht mit englischen Ton verfügbar oder man soll bei Amazon 3,99¤ pro
    > HD Folge lassen. Klar werde ich für 50 Folgen 200¤ abdrücken. Ich habe auch
    > nicht immer Zeit genau zu tracken wo genau die Serie jetzt verfügbar ist.
    > Im Gegensatz zu vielen Streamingprovidern ist Bluray noch die Topqualität,
    > die man häufig bei älteren Serien nicht bekommt.
    >
    > Für mich ist das kein Auwand, Disk rein, script starten, nächste Disk, das
    > war es. Mein Kumpel hat Amazon, Netflix und Apple und trotzdem hat er HBO
    > Serien im Netz "ausgeliehen". Noch weiter 20-30¤ im Monat zahlt der auch
    > nicht.


    Soweit ich mich entsinne müsstest du, sobald die disc verkauft ist auch die "privatkopie" löschen.... aber ich seh schon.... is nur das übliche arme, geschmeis das sich mit müh und not einen kanten brot leisten kann.... und auch nur brot vom letzten monat...aber unbedingt konsumieren muss wie ein junkie in ner dreckigen gasse ^^

  6. Re: Und ich hab noch immer mein Medien NAS

    Autor: FreiGeistler 28.01.22 - 13:20

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Salzbretzel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das ist nicht sinnvoll für jeden.
    >
    > Für die wenigsten ist das sinnvoll denke ich.
    > Wenn ich mir meine Film und Serienhistorie so anschaue, was davon würde ich
    > ein zweites Mal sehen?

    Siehst du. Ich schaue mir nichts an, was ich nicht auch ein zweites mal schauen möchte. So unterschiedlich sind die Menschen.

  7. Re: Und ich hab noch immer mein Medien NAS

    Autor: most 28.01.22 - 13:58

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > most schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Salzbretzel schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Das ist nicht sinnvoll für jeden.
    > >
    > > Für die wenigsten ist das sinnvoll denke ich.
    > > Wenn ich mir meine Film und Serienhistorie so anschaue, was davon würde
    > ich
    > > ein zweites Mal sehen?
    >
    > Siehst du. Ich schaue mir nichts an, was ich nicht auch ein zweites mal
    > schauen möchte. So unterschiedlich sind die Menschen.

    Weiß ich doch. Ich will Dir ja nicht den Spaß an NAS verderben, sondern nur eine Einschätzung geben, wie Leute das so im Schnitt betreiben.
    Ich bleibe dabei, für die wenigsten ist das sinnvoll, aber es gibt immer einzelne Ausnahmen.

  8. Re: Und ich hab noch immer mein Medien NAS

    Autor: ZweiterUser 29.01.22 - 13:14

    Hab ich auch schön überlegt zu machen, aber mine Recherchen zeigten, das es heufig garnicht so einfach ist nischige und ältere Serien auf BluRay zu bekommen und dort für Enthusiasten auch häufig nur zwei Kanalton für Deutsch zu Verfügung steht, weil es keine eigene BluRay für den deutschsprachigen Raum gibt(sondern nur importe)

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Business Analyst Sales & Purchasing (m/w/d)
    nora systems GmbH, Weinheim
  2. Softwareentwickler (w/m/d)
    INVENOX GmbH, Garching-Hochbrück bei München
  3. Engineer*in Client-Virtualisierung
    WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  4. Geoinformatiker*in (m/w/d) im Fachbereich Datenverarbeitung beim Amt für Landschaftspflege ... (m/w/d)
    Stadt Köln, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. täglich wechselnde Angebote
  2. (u. a. Troy - A Total War Saga für 27,99€, Total War: Three Kingdoms für 26,99€)
  3. (u. a. Landhaus-Leben für 19,99€, Ab ins Schneeparadies für 19,99€, Grusel für 6,99€)
  4. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unbemannter Flugdienst: EU-Staaten können neue Drohne zur Seenotrettung buchen
Unbemannter Flugdienst
EU-Staaten können neue Drohne zur Seenotrettung buchen

Die EMSA hat bereits 200 Millionen Euro für Drohnenflüge ausgegeben. Weil Fluggenehmigungen und Zulassungen Probleme bereiten, sind neue Einsatzorte noch unklar.
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Schiffsabgase Umweltschutzdrohne stürzt vor Fehmarn in die Ostsee
  2. Drohne Snapchat stellt fliegende Kamera für die Hosentasche vor
  3. Parlamentarische Anfrage Geheime Drohnenabwehr

Aus dem Verlag: Golem-PCs erneut im Preis gesenkt
Aus dem Verlag
Golem-PCs erneut im Preis gesenkt

Solange Grafikkarten sukzessive weniger kosten, gilt das auch für die Golem-PCs: Die konfigurierbaren Systeme werden bis zu 200 Euro günstiger.

  1. Aus dem Verlag Golem-PCs noch stärker im Preis gesenkt
  2. Aus dem Verlag Viele Golem-PCs drastisch im Preis gesenkt
  3. Aus dem Verlag Golem-PC mit Radeon RX 6500 XT und Core i3-12100F

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer