1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Akamai: Steigende…
  6. Them…

Zahlen für Streaming, aber nicht 5x

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Zahlen für Streaming, aber nicht 5x

    Autor: gaym0r 31.01.22 - 14:52

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gaym0r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da muss man wohl durch.
    >
    > Müssen tut man gar nichts.

    Ich meinte: Wenn man alles konsumieren will, muss man halt alles bezahlen. Das müssen war nicht auf das Konsumieren bezogen. :-)

  2. Re: Zahlen für Streaming, aber nicht 5x

    Autor: berritorre 31.01.22 - 17:57

    > joa, leider ist der möglichst billige Konsum von Luxusgütern
    > (ja, alle möglichen Serien gucken ist ein Luxus) kein Menschenrecht. Da muss man wohl durch.

    Richtig, darauf besteht kein Recht. Ich löse es damit, dass ich mich eben auf ein bis zwei Abos konzentriere und wenn dann ein anderer was hat, was ich wirklich sehen will, dann hole ich mir das für einen Zeitraum und danach bestelle ich es wieder ab.

    Nichts desto trotz, darf ich doch hoffentlich anmerken, dass mir diese Tendenz nicht gefällt, weil es einfach mehr Aufwand ist. Bringt es mich um? Nein. Finde ich es eine gute Entwicklung? Nein. Zumal der eine oder andere jetzt eben wieder mit dem Argument kommt, dass er ja quasi zum Raubkopieren gezwungen wird, weil ja alles so teuer und kompliziert ist. Ich bin nicht so jemand, ich bin aber auch nicht glücklich damit.

    Finde das beim Musik-Streaming besser gelöst. Da bietet nicht der Inhalteersteller nur seine Inhalte auf einer separaten Platform an, sondern es gibt mehr oder weniger unabhängige Platformen, die (nahezu) alles anbieten.

    Ich kann mich also für eine Plattform entscheiden und kann davon ausgehen, dass ich dort fast alles finde. Jedenfalls was Mainstream angeht. Finde ich insgesamt eine kundenfreundlichere Lösung.

  3. Re: Zahlen für Streaming, aber nicht 5x

    Autor: berritorre 31.01.22 - 21:09

    Wieso Monopol? Beim Musik-Streaming gibt es doch auch mehrere Anbieter, unter denen du auswählen kannst.

    Der Unterschied ist, dass die Plattformen dort unabhängig von den Inhalte-Anbietern sind. Beim Videostreaming wollen aber die Inhaltenanbieter auch die Plattformen kontrollieren und ich denke, da liegt das Problem.

    Bei Musik gibt es Spotify, Deezer, Amazon Music, Tidal, Apple Music, Pandora, Youtube Music, etc. Und da kann man Musik von unterschiedlichsten Rechteinhabern hören.

    Die Dominanz von Netflix früher war sicher nicht gut, aber 3-4 unabhängige Platformen hätten gereicht um ein gutes Angebot zu bieten. Die können sich in den Services, Features, GUI und Preis utnerscheiden und jeder wählt das, was im am besten passt. Aber die sollten alle ein möglichst breites Angebot haben, so dass man halt nicht ständig Abo wechseln muss oder mehrere Abos haben muss, wenn man unterschiedliche Sachen sehen will.

    Ich persönlich kann sowieso drauf verzichten. Den ganzen Kram haben wir sowieso hauptsächlich wegen meiner Frau. Aber ich finde die Tendenz nicht gut, dass jeder Inhalteanbieter seine eigene Plattform mit monatlichem Abo aufbauen will.

    Und nein, ich werde jetzt nicht anfangen wie als Student nach irgendwelchen Downloads im Netz zu suchen. Da habe ich auch keine Lust drauf.

    Trotzdem darf man schon erwähnen, dass man die aktuelle Situation nicht besonders kundenfreundlich findet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.01.22 21:10 durch berritorre.

  4. Re: Zahlen für Streaming, aber nicht 5x

    Autor: ptepic 01.02.22 - 06:38

    Das mit dem Monopol ist ein Gerücht,
    denn derzeit gibt es das ja nicht und trotzdem erhöhen alle ihre Preise.

  5. Re: Zahlen für Streaming, aber nicht 5x

    Autor: Lemo 01.02.22 - 18:49

    ptepic schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mit dem Monopol ist ein Gerücht,
    > denn derzeit gibt es das ja nicht und trotzdem erhöhen alle ihre Preise.

    Naja es gibt kein Monopol aber es gibt auch keinen Wettbewerb, weil du nicht alles bei jedem sehen kannst

  6. Re: Zahlen für Streaming, aber nicht 5x

    Autor: berritorre 02.02.22 - 15:09

    Oligopole sind auch nicht viel besser als Monopole, vor allem wenn eine Krähe der anderen kein Auge aushacken will.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) Mobile App Developer (m/w/d) Android und iOS
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Einsatzorte
  2. SAP IS-Retail Berater Job (m/w/x) mit Fokus SAP SD/MM Stammdaten, Konditionen & Aktionen
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  3. Informationssicherheitsbeauf- tragter (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München Altstadt-Lehel
  4. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d) Schwerpunkt Helpdesk Inhouse im First- und Second-Level-Support
    Königsteiner Services GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,49€
  2. 3,99€
  3. 18,49€
  4. 3,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumsonde Danuri: Koreas erste Mondmission fliegt mit SpaceX ins Weltall
Raumsonde Danuri
Koreas erste Mondmission fliegt mit SpaceX ins Weltall

Das demokratische Südkorea startet seine erste Raumfahrtmission ins tiefe Weltall. Die Raumsonde Danuri soll den Mond erkunden.
Ein Bericht von Patrick Klapetz

  1. Artemis I Shaun das Schaf fliegt zum Mond
  2. Mondbesiedlung US-Forscher wollen Mondbasen in Höhlen errichten
  3. Raumfahrt Nasa hat wieder Kontakt zu Mondsonde Capstone

Bluebrixx-Gründer: Wir wollen kein Lego sein
Bluebrixx-Gründer
"Wir wollen kein Lego sein"

Von Modellautos zur USS Enterprise: Bluebrixx-Gründer Klaus Kiunke erzählt vom Designprozess der Noppensteinsets aus Deutschland.
Ein Bericht von Oliver Nickel

  1. Nasa Capstone - kleine Raumsonde, große Mondmission
  2. Interview mit Herbert W. Franke "Die Welt wird anders, aber nicht besser"
  3. Trumpf Vom Maschinenbauer zum besten IT-Arbeitgeber

Nichelle Nichols ist tot: Sie war viel mehr als Uhura
Nichelle Nichols ist tot
Sie war viel mehr als Uhura

Nichelle Nichols' bekannteste Rolle war die der Lt. Uhura - Nichols Bedeutung war aber auch elementar bei der Rekrutierung von Frauen und Afroamerikanern für die Nasa.
Ein Nachruf von Tobias Költzsch

  1. Scifi-Autor und Wissenschaftler Herbert W. Franke ist tot
  2. Dave Smith "Vater von Midi" mit 72 Jahren verstorben
  3. Stephen Wilhite Erfinder des Gif-Formats gestorben