1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alle 20 Minuten: EU-Kommission…

adblocker für den fernseher

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. adblocker für den fernseher

    Autor: Pixelz 26.05.16 - 01:18

    Genauso wie es den websiten ergangen ist kann vllt auch in naher zukunft das fernsehen aussehen.
    Die rede ist von einem kleinem modul was du per hdmi zwischen fernseher und receiver oder zur Kabel Buchse schaltest.

    Das kleine Gerät könnte so die Werbung durch andere selbst festgelegte Inhalte ersetzen oder es so machen wie der brave internetbrowser. Inhalte der TV Werbung bestimmt brave und man bekommt eine Auszahlung dafür das man die Werbung erträgt.

    So stelle ich mir das Fernsehen der Zukunft vor.

  2. Re: adblocker für den fernseher

    Autor: cat24max1 26.05.16 - 02:30

    Gibt es in den USA bereits: http://www.dish.com/autohop/

  3. Re: adblocker für den fernseher

    Autor: My1 26.05.16 - 11:24

    naja per HDMI kann man das problem mit HDCP haben.

  4. Re: adblocker für den fernseher

    Autor: Anonymer Nutzer 26.05.16 - 12:21

    Was soll das bringen? Ändert ja nichts daran dass die Sendung unterbrochen wird.

  5. Re: adblocker für den fernseher

    Autor: most 26.05.16 - 12:34

    So was gab es doch schon mal: http://www.fernsehfee.de/

    Fernsehen der Zukunft? Ich hoffe nicht, denn das ist nur ein herumdoktern an den Symptomen.
    Ich könnte mir ein Werbekontingent abhängiges Pricing für VOD vorstellen, von Werbefrei (am teuersten) bis werbeverseucht (am billigsten). Den Tarif kann man monatlich festlegen und einzelne Sendungen gegen Aufpreis werbefrei schalten.

  6. Re: adblocker für den fernseher

    Autor: hansjoerg 26.05.16 - 23:46

    Wird Zeit, daß die Fernsehfee wieder auflebt. Auch damals haben ja die Sender geklagt und verloren. Wenn die Privaten so weitermachen, dann lebt das schnell wieder auf. Ist ja technisch auch einfach zu realisieren solange die kleine Box einen Internetzugang per WLAN oder Kabel hat. Einfach zwischen Satreceiver oder Kabelreceiver und Fernseher schalten und dann das Signal bei Werbung unterbrechen.

  7. Re: adblocker für den fernseher

    Autor: most 27.05.16 - 09:01

    Ist das wirklich eingestellt worden? Ich habe zwar in der Vergangenheitsform geschrieben, die Seite sieht aber noch aktiv aus.

    Letztendlich ist es aber, wie der meiste Kram rund um TV Technik, ein herumdoktern an Symptomen. Zumal man heute nun wirklich nicht mehr auf die werbeverseuchten Spielfilme bei den Privatsender angewiesen ist. Wenn es ein Film zur sog. Free TV Premiere schafft, dann kann man ihn meist auch gebraucht bei Ebay für einen Euro kaufen, oder man hat ihn bereits in der Videothek oder bei VOD geliehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  2. Berliner Wasserbetriebe, Berlin-Wilmersdorf
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,99€ (Release 18.06.)
  2. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...
  3. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  4. 654€ (mit Rabattcode "PLUSDEALS10" - Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme