1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alle 20 Minuten: EU-Kommission…
  6. Thema

Oettinger: Zuschauer können wegzappen

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: der_wahre_hannes 26.05.16 - 10:25

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > gutenmorgen123 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Da sich die Sender Mittlerweile absprechen zu welcher Minute eine
    > > > Werbepause eingelegt wird, ist die Idee mit dem Umschalten ohnehin
    > > > hinfällig.
    > >
    > > Auf den ÖR läuft nach 20 Uhr keine Werbung.
    >
    > Cool, die Sender die ich mit Gebühren bezahlen soll, senden nach 20 Uhr
    > keine Werbung. Wow. Voll cool.

    Mal wieder völlig am Thema vorbei. Voll cool.

  2. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: My1 26.05.16 - 10:52

    naja ich würde einfach den source button drücken um auf der Wii etwas Pokemon XD zu zocken und fertig

  3. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: caldeum 26.05.16 - 11:53

    luarix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Herr Öttinger, ich habe eine bessere Idee:
    >
    > ich schaue entsprechende Sender einfach nicht mehr. Wenn das genügend Leute
    > machen, dann erledigt sich das Problem von selbst.
    Das dachte ich schon beim terrestrischen Fernsehen. "Wenn nur genug Leute nicht mehr gucken, schrumpfen die von ganz allein". Eine fatale Fehleinschätzung, wie wir jetzt erleben dürfen.

  4. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: der_wahre_hannes 26.05.16 - 11:55

    Es gucken halt noch genug Leute.

  5. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: My1 26.05.16 - 11:57

    genug leute mit zähler wohl gemerkt.

  6. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: der_wahre_hannes 26.05.16 - 12:07

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genug leute mit zähler wohl gemerkt.

    Das Thema hatten wir ja bereits. Wie sonst willst du sowas wie Einschaltquote ermitteln können?

  7. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: The_Soap92 26.05.16 - 12:12

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The_Soap92 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > der_wahre_hannes schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > gutenmorgen123 schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Da sich die Sender Mittlerweile absprechen zu welcher Minute eine
    > > > > Werbepause eingelegt wird, ist die Idee mit dem Umschalten ohnehin
    > > > > hinfällig.
    > > >
    > > > Auf den ÖR läuft nach 20 Uhr keine Werbung.
    > >
    > > Cool, die Sender die ich mit Gebühren bezahlen soll, senden nach 20 Uhr
    > > keine Werbung. Wow. Voll cool.
    >
    > Mal wieder völlig am Thema vorbei. Voll cool.

    Du verstehst es nur nicht. Was ich meinte, und was eigentlich klar sein sollte ist: Bis 20 Uhr darf der ÖR also Werbung senden, OBWOHL er mit den Gebühren bezahlt wird, und es muss noch rausgestellt werden, dass NACH 20 Uhr KEINE Werbung gesendet wird. Fantastisch!

  8. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: The_Soap92 26.05.16 - 12:15

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > genug leute mit zähler wohl gemerkt.
    >
    > Das Thema hatten wir ja bereits. Wie sonst willst du sowas wie
    > Einschaltquote ermitteln können?

    Och, keine Ahnung, wie wärs mit ner Blackbox bei jedem TV? Oder mit gesundem Menschenverstand? Die Einschaltquote ist ein Riesenbeschiss und das brauchen nur die Werbetreibenden. 5000 Zähler für 80 Millionen Deutsche? TOTAL Repräsentativ, jaja

  9. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: My1 26.05.16 - 12:15

    das problem ist dass die mit zähler wahrscheinlich schauen werden um das fernsehen zu "verbessern."

  10. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: der_wahre_hannes 26.05.16 - 12:24

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du verstehst es nur nicht. Was ich meinte, und was eigentlich klar sein
    > sollte ist: Bis 20 Uhr darf der ÖR also Werbung senden, OBWOHL er mit den
    > Gebühren bezahlt wird, und es muss noch rausgestellt werden, dass NACH 20
    > Uhr KEINE Werbung gesendet wird. Fantastisch!

    Ich befürchte eher, dass du derjenige mit dem Verständnisproblem bist. Wird schon seinen Grund gehabt haben, warum du bei mir auf der Ignoreliste gelandet bist. Hatte mir den Post nurmal angeschaut, weil du mich direkt angesprochen hattest. Den Fehler werde ich so schnell nicht wieder tun. :/

    Aber, ich will dir dein Verständnisproblem wenigstens noch erklären: Ich habe überhaupt nicht "herausgestellt", dass ab 20 Uhr im ÖR keine Werbung mehr läuft. Ich antwortete lediglich auf die Behauptung, die Sender würden sich untereinander absprechen, wann Werbung läuft mit dem Hinweis, dass ab 20 Uhr auf den ÖR keine Werbung mehr läuft, man beim Umschalten also NIE erleben wird, dass auf allen Sendern gleichzeitig Werbung läuft.

    So, und das war's dann auch von meiner Seite dazu...

  11. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: The_Soap92 26.05.16 - 15:16

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich befürchte eher, dass du derjenige mit dem Verständnisproblem bist. Wird
    > schon seinen Grund gehabt haben, warum du bei mir auf der Ignoreliste
    > gelandet bist.

    wann und weshalb?

  12. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: der_wahre_hannes 26.05.16 - 16:15

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wann und weshalb?

    Weiß ich nicht mehr, darüber führe ich nicht Buch. Fakt ist: Du bist drauf. Fakt ist: Da bleibst du erstmal auch. :/

  13. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: jungundsorglos 26.05.16 - 17:13

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The_Soap92 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wann und weshalb?
    >
    > Weiß ich nicht mehr, darüber führe ich nicht Buch. Fakt ist: Du bist drauf.
    > Fakt ist: Da bleibst du erstmal auch. :/
    Lustig dass du auf meiner bist.

  14. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: der_wahre_hannes 26.05.16 - 17:38

    jungundsorglos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > The_Soap92 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > wann und weshalb?
    > >
    > > Weiß ich nicht mehr, darüber führe ich nicht Buch. Fakt ist: Du bist
    > drauf.
    > > Fakt ist: Da bleibst du erstmal auch. :/
    > Lustig dass du auf meiner bist.

    Bei heise gibt's im Userkontrollzentrum doch sogar ne Anzeige, bei wievielen man auf der Ignoreliste ist... sollte man hier auch mal einführen.

  15. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: plutoniumsulfat 26.05.16 - 17:38

    Lustig, dass sich hier einige nur dadurch profilieren können, in dem sie anderen knallhart ins Gesicht sagen, dass sie auf ihrer Igno stehen.

  16. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: unbuntu 27.05.16 - 11:54

    Bendix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich ist es überraschend für Dich, aber sowas gibt es bereits. Nennt
    > sich Wahlen...

    Und was für Wahlen sind das, bei denen man einen EU-Kommissar wählen kann?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  17. Re: Oettinger: Zuschauer können wegzappen

    Autor: unbuntu 27.05.16 - 11:54

    Das Internet bestand auch mal aus vereinzelten statischen Werbebannern...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  2. karriere tutor GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  3. Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover
  4. über grinnberg GmbH, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  2. 654€ (mit Rabattcode "PLUSDEALS10" - Bestpreis)
  3. (u. a. Razer Blade Pro 17 (2020) 17,3'' Full HD 300Hz i7 RTX 2080 Super 16GB 512GB SSD Chroma RGB...
  4. (u. a. Lenovo Yoga Slim 7i Evo 14 Zoll i5 8GB 512GB SSD für 799€, Motorola moto g9 plus 128GB...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme