Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Analog: Beim UKW-Radio droht…

Analog: Beim UKW-Radio droht eine Sendepause

Die Käufer des UKW-Sendenetzes können sich mit den Radiosendern nicht über einen neuen Preis einigen. Erst einmal soll der Sendebetrieb weiterlaufen, gesichert ist das aber noch nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Tja. man könnte UKW auch einfach abschalten (Seiten: 1 2 3 4 5 ) 81

    dietzi96 | 18.03.18 11:51 24.03.18 17:30

  2. In Norwegen höhren noch 98% Radio ... 1

    ElTentakel | 23.03.18 07:06 23.03.18 07:06

  3. was würde eigentlich gegen eine "russische" Lösung des Problems sprechen ? 3

    Falscher Hase | 19.03.18 21:53 21.03.18 17:02

  4. Das ist doch die klar, 9

    Tuxmann61 | 18.03.18 12:28 20.03.18 22:47

  5. Preiserhöhung von 25 bis 30 Prozent (Seiten: 1 2 3 ) 44

    tschaefer | 18.03.18 11:51 20.03.18 20:47

  6. Re: Eigentlich sollten nicht genutzte Frequenzen den Rechteinhabern entzogen werden…

    CharlieB | 19.03.18 22:14 Das Thema wurde verschoben.

  7. Soll UKW dann gar nicht mehr genutzt werden? 13

    mimimi123 | 18.03.18 11:57 19.03.18 20:38

  8. Eigentlich sollten nicht genutzte Frequenzen den Rechteinhabern entzogen werden… 5

    MarioWario | 18.03.18 11:36 19.03.18 18:56

  9. Öffentliche Sender sind bei Katastrophen überlebenswichtig 5

    Icestorm | 19.03.18 11:23 19.03.18 17:17

  10. Mehr Fragen als Antworten: 1

    OliF | 19.03.18 16:06 19.03.18 16:06

  11. Es ist zum Kotzen in unserer untergehenden Wirtschaft! 3

    maci23 | 19.03.18 15:20 19.03.18 15:42

  12. Völlig unklarer Artikel 2

    Icestorm | 18.03.18 16:00 19.03.18 15:14

  13. Re: Zukunft Webradio

    Anonymer Nutzer | 19.03.18 13:13 Das Thema wurde verschoben.

  14. Den Spieß einfach umdrehen 8

    Tremolino | 18.03.18 19:04 19.03.18 12:30

  15. Ist schon der 1. April? 18

    CharlieB | 18.03.18 11:40 19.03.18 11:54

  16. DAB+ ins Smartphone... 16

    Tranquil | 18.03.18 15:07 19.03.18 11:26

  17. WER sind die Käufer und neuen Besitzer? 4

    ManMashine | 19.03.18 02:45 19.03.18 10:35

  18. Zukunft Webradio 4

    __guido | 19.03.18 08:20 19.03.18 10:20

  19. Lieber UKW als DAB+ mit 80Bbit/s 1

    Pitstain | 19.03.18 10:19 19.03.18 10:19

  20. So eine UKW Antenne ist keine komplizierte Technik 7

    Anonymer Nutzer | 18.03.18 23:37 19.03.18 09:13

  21. Privatisierung von Infrastruktur... 4

    Mingfu | 18.03.18 11:43 18.03.18 23:14

  22. Das ist Absicht 1

    SchreibenderLeser | 18.03.18 22:34 18.03.18 22:34

  23. 25%+X Rendite klingt doch schick. 1

    Anonymer Nutzer | 18.03.18 16:08 18.03.18 16:08

  24. Netter Aprilscherz! 3

    Vögelchen | 18.03.18 11:45 18.03.18 14:57

  25. Wirklich geiler Plan 2

    Mandri | 18.03.18 11:59 18.03.18 14:45

  26. Bin ich naiv? 2

    Deff-Zero | 18.03.18 11:39 18.03.18 12:54

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. Concardis GmbH, Eschborn
  3. Zweckverband Bodensee-Wasserversorgung, Stuttgart
  4. Consors Finanz, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. 245,90€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Landtag: Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
      Landtag
      Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+

      Niedersachsen folgt einem Antrag der FDP und will DAB+ beenden. 5G sei ein besserer Übertragungsweg. Auf die UKW-Abschaltung soll aber verzichtet werden, sagte der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Landtag Niedersachsen, Stefan Birkner.

    2. Airseas: Reederei stattet Schiff mit Kite von Airbus-Tochter aus
      Airseas
      Reederei stattet Schiff mit Kite von Airbus-Tochter aus

      Wenn der Wind zieht, soll das Schiff weniger Treibstoff verbrauchen und weniger Schadstoffe emittieren: Die japanische Reederei K-Line testet einen Windhilfsantrieb an einem ihrer Schiffe. Das Segel hat eine Airbus-Ausgründung entworfen.

    3. Pokémon Go mit Harry Potter: Magische Handy-Jagd auf Dementoren
      Pokémon Go mit Harry Potter
      Magische Handy-Jagd auf Dementoren

      Expelliarmus! Mit Smartphone statt Zauberstab kämpfen wir Muggel in der Welt des Harry Potter. Golem.de hat Wizards Unite, hinter dem die Entwickler von Pokémon Go stecken, ausführlich ausprobiert und zeigt echtes Gameplay im Video.


    1. 15:52

    2. 15:41

    3. 15:08

    4. 15:01

    5. 15:00

    6. 13:50

    7. 12:45

    8. 12:20