Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Analog: Beim UKW-Radio droht…

Das ist Absicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist Absicht

    Autor: SchreibenderLeser 18.03.18 - 22:34

    Kann mir nicht helfen aber: Das alles erscheint mir als Absicht.

    Es klingt einfach nach einem sehr seltsamen Zufall, dass erst die Regierung usw. alles dafür tut, digitales Radio gegenüber Analogen zu bevorteilen und anschließend kommt es dann zu sowas.
    Mir sind natürlich andere Beispiele bekannt, wo die Verschwörungstheorien nachweislicher Blödsinn sind, aber irgendwie traue ich den ganzen Braten nicht. Es sieht so aus als wären Industrie, Frequenzverkäufer und Sender inzwischen dahinter her, den alten Analogen Rundfunk abzuschaffen.

    Die Konsequenzen sind bei DVB-T sichtbar. Während Analoge Sendetechnik vergleichsweise simpel umzusetzen ist, so dass auch Anbieter aus "Billiglohnländern" oder private Bastler sich einen Empfänger Basteln können, ist Digitaltechnik viel profitabler.
    Man kann dann eben mal wieder den Standard ändern und damit die Leute dazu zwingen, neue Geräte zu kaufen (Super für den Markt!) oder man verschlüsselt plötzlich die Signale, so dass man zusätzliche Hardware (Super für den Markt!) und Lizenzen zum Entschlüsseln (Super für den Markt!) braucht. Die Möglichkeiten abzucashen werden einfach potenziert, während die Verbraucher in die Röhre gucken und zu immer neuen Konsum gezwungen werden.

    In einer etwas freieren Martkwirtschaft würden sich wahrscheinlich innerhalb kürzester Zeit Anbieter finden, die wieder Analogfunk anbieten. Leider sind die Frequenzen begrenzt und die Regierung vergibt diese quasi willkürlich.

    Naja, Gottlob gibt es das besser überwachbare Internet, so dass niemand mehr auf TV oder Radio angewiesen oder gar Presse angewiesen ist. Sonst würden wir in der Nordsee wahrscheinlich die Piratenradios sitzen haben, die weiter Analog funken...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co.KG, Halblech
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, Stephanskirchen bei Rosenheim
  3. ETAS, Stuttgart
  4. abilex GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

  1. Quartalsbericht: Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden
    Quartalsbericht
    Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden

    Das neue Microsoft ist ein höchst erfolgreiches Cloud-Unternehmen. Allein in drei Monaten werden fast neun Milliarden US-Dollar Gewinn erwirtschaftet.

  2. VKU: Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter
    VKU
    Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter

    Drei Verbände schlagen Gutscheine für den Glasfaserausbau vor. Darunter ist auch der Verband kommunaler Unternehmen. Gefördert werden soll der Tiefbau mit 1.500 Euro, auch für Haushalte die keinen Vertag mit Telekombetreibern haben.

  3. Actionspiel: Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab
    Actionspiel
    Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab

    Nach fast elf Jahren ist Schluss: Crytek will Mitte Oktober die Multiplayerserver von Crysis abschalten. Der Grund: Es gibt nicht mehr genug Spieler für den Actiontitel.


  1. 22:45

  2. 19:19

  3. 16:53

  4. 16:44

  5. 16:41

  6. 16:05

  7. 15:29

  8. 15:18