Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Analog: Beim UKW-Radio droht…

Völlig unklarer Artikel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Völlig unklarer Artikel

    Autor: Icestorm 18.03.18 - 16:00

    Was sollen "UKW-Antennen" sein - die Sendemasten? Ich habe nämlich ebenfalls UKW-Antennen, empfange aber durchweg nur darüber.
    Wer sind denn die Gesellschaften, die diese Sender kauften?

    Ja, das steht alles in den Links, allerdings frage ich mich, ob statt des exzessiven Verlinkens nicht die Informationen direkt im Artikel stehen könnte. Ich nehme an, der Verfasser ist in dieser Sache soweit firm.

    Was ich aber garnicht verstehen: über UKW-Sender werden auch Warnmeldungen und andere wichtige Informationen verteilt (Verkeimung von Trinkwasserleitungen, Warnung vor Brandgaswolken, 2. WK-Blindgänger, etc.). Durch eine Senderstummschaltung ist dieser Weg zum Warnen der Bevölkerung und Daseinsvorsorge verbaut. Nicht jeder läuft den ganzen Tag als Smombie herum, und selbst die müssen nicht viel von der Welt mitbekommen.

    Ach ja, nur moderate Preiserhöhungen: 25 bis 30 % ... äääääääääääääh ...
    Außerdem: Freenet hat mit dieser unsympathischen Type im grünen Jackerl geworben. Sollten hier Image und Verhalten von Freenet, sofern die wirklich gekauft haben, identisch sein?

  2. Re: Völlig unklarer Artikel

    Autor: Marvin-42 19.03.18 - 15:14

    Was ist daran unklar? Die UKW Sendeantennen werden an einem Mast befestigt. An einem Mobilfunkmast werden ja auch viele Sendeantennen befestigt obwohl doch bereits die Handys Antennen haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TechniaTranscat GmbH, Karlsruhe oder Dortmund
  2. vwd GmbH, Schweinfurt
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  4. LexCom Informationssysteme GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Umfrage Autofahrer wollen über Fahrzeugdaten selbst entscheiden
  2. Autonomes Fahren Waymo will fahrerlose Autos auf die Straße schicken
  3. Roboterautos Uber testet autonomes Fahren nicht mehr in Kalifornien

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  2. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung
  3. Raumfahrt Übertragungslizenz fehlt - SpaceX bricht Live-Stream ab

  1. ISO 15118: Elektroautos ohne Karte oder App laden
    ISO 15118
    Elektroautos ohne Karte oder App laden

    Elektroautos an öffentlichen Stationen zu laden, ist wegen unterschiedlicher Zahlungssysteme kompliziert. Plug & Charge geht einen neuen Weg über den Standard ISO 15118: Das Auto wird zur Geldbörse und das Hantieren mit Karten und Apps überflüssig. Daimler hat ein erstes Fahrzeug damit vorgestellt.

  2. Regulierungsbehörde EEC: Apple könnte im Sommer neue iPhones vorstellen
    Regulierungsbehörde EEC
    Apple könnte im Sommer neue iPhones vorstellen

    Apple hat bei der Regulierungsbehörde Eurasian Economic Commission elf neue iPhone-Modellnummern angemeldet. Das deutet darauf hin, dass Apple bald neue Smartphones vorstellt, möglicherweise schon im Juli 2018 zum WWDC.

  3. Infotainment: Shell ermöglicht Bezahlen am Armaturenbrett
    Infotainment
    Shell ermöglicht Bezahlen am Armaturenbrett

    Über den Infotainment-Bildschirm können Chevy-Besitzer ab Sommer 2018 das Benzin bezahlen, das sie von der Tanksäule zapfen wollen. Ohne Aussteigen geht es zwar nicht, dafür ist das System ohne Smartphone nutzbar.


  1. 07:48

  2. 07:21

  3. 07:11

  4. 19:01

  5. 17:18

  6. 16:44

  7. 16:27

  8. 16:00