1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anbieter wollen…

Kopierschutz umgehen auch abgegolten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kopierschutz umgehen auch abgegolten?

    Autor: eames 20.04.10 - 07:31

    Ernst gemeinte Frage ;)
    "Ist mir der Abgabge auch abgegolten, wenn ich den Kopierschutz einer legal gekauften!!! CD umgehe?"

  2. Re: Kopierschutz umgehen auch abgegolten?

    Autor: Ich bin kein Brot 20.04.10 - 07:43

    Leider nicht, du darfst nur die Sachen kopieren die keinen Kopierschutz haben.
    Und das sind nicht gerade viele.
    MfG

  3. Re: Kopierschutz umgehen auch abgegolten?

    Autor: qwertzui 20.04.10 - 08:19

    Ist auch sichergestellt, dass nur Künstler von dem Geld profitieren, deren Werke auf nicht kopiergeschützten Medien veröffentlicht werden?
    Das wäre ja sonst unfair, denn für kopiergeschützte Sachen kann die Abgabe ja nicht sein, oder?

  4. Re: Kopierschutz umgehen auch abgegolten?

    Autor: Catagoth 20.04.10 - 08:35

    Da legst Du den Finger in genau die richtige Wunde.

  5. Re: Kopierschutz umgehen auch abgegolten?

    Autor: robinx 20.04.10 - 08:57

    war da nicht auch noch die frage wie man den kopierschutz umgeht relevant?
    Ich meine mich zu erinnern dass viele der ansicht sind: CD player line in der sound karte und aufnehmen ist ok da dass analoge signal nicht verschlüßelt ist.
    Wie gut ist eigentlich die qualität wenn man mit einem HD camcorder von einer Leinwand abfilmt (HD beamer)

  6. Re: Kopierschutz umgehen auch abgegolten?

    Autor: Korny 20.04.10 - 09:44

    Lass das mit dem Abfilmen lieber mal…

  7. Re: Kopierschutz umgehen auch abgegolten?

    Autor: robinx 20.04.10 - 12:12

    warum weil die qualität mieß ist oder weil es illegal ist? Ich rede jetzt nicht vom abfilmen im Kino ich rede eher davon eine blu-ray disc mit einem player wiederzugeben und über full-hd beamer (vieleicht auch hull hd tv gerät) wiederzugeben und darauf einen hd camcorder zu richten. Oder umgeht man damit irgendeinen kopierschutz?

  8. Re: Kopierschutz umgehen auch abgegolten?

    Autor: admin 20.04.10 - 17:01


    Ist ein Kopierschutz vorhanden, kann er durch die (Re-)Digitalisierung einer (analog) abgespielten CD legal umgangen werden. Der entscheidende Aspekt ist, dass er umgangen und nicht etwa geknackt wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Karlsruhe
  2. SCOOP Software GmbH, Köln, Hamburg, Wiesbaden, Bonn
  3. Hays AG, Ansbach
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Worms: Armageddon für 2,99€, Worms W.M.D für 7,50€, Worms Ultimate Mayhem für 2...
  2. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...
  3. 34,99€
  4. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück