Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Ausschluss: Huawei will…

P30 Pro kaufen oder abwarten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: Arsenal 20.05.19 - 16:36

    Find das schwer vorherzusagen wie sich der Preis dafür wohl entwickeln wird. Inzwischen sind ja 256 GB Versionen bei EBay um 800 ¤ drin.

    Wird der Preis durch das Debakel jetzt abrutschen oder wegen Teileknappheit teuer werden?

    Jemand mit Glaskugel +1 unterwegs?

  2. Re: P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: AltStrunk 20.05.19 - 16:52

    Wenn Huawei wirklich vorbereitet ist, wovon ich ausgehe ist das sie es versucht haben denn es hat sich ja schon länger angekündigt, dann machen sich die Amis gerade völlig lächerlich. Wenn die USA nicht genügend Druck auf globale Zulieferer ausüben können so dass Huawei wirklich bankrott geht sind amerikanische Drohgebärden nur leere Hülsen. Ich würde mir wenn ein P30Pro von der Resterampe holen.

  3. Re: P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: Balion 20.05.19 - 17:04

    Als würde ein Smartphone teurer werden, ich tippe mal es wird abrutschen. Das schreckt den normalen Verkäufer eher ab, als dass es ihn das Ding noch holen lässt.

    Edit: Im Endeffekt, alles beim alten. Wenn du warten kannst, brauchst du es nicht wirklich und solltest vielleicht diese Generation aussetzen bis nächstes Jahr. ^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.19 17:05 durch Balion.

  4. Re: P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: Megusta 20.05.19 - 17:15

    War auch meine Überlegung, ob man mit so einem Kauf auf die Nase fällt

  5. Re: P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: IceFoxX 20.05.19 - 18:14

    >>> Edit: Im Endeffekt, alles beim alten. Wenn du warten kannst, brauchst du es nicht wirklich und solltest vielleicht diese Generation aussetzen bis nächstes Jahr. ^^ <<< kannste jedes jahr zur jeder generation sagen... man brauch es grundsätzlich nicht aber man möchte es



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.19 18:14 durch IceFoxX.

  6. Re: P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: anyone_23 20.05.19 - 19:33

    Persönlich würde ich nicht 800 Euro für ein Smartphone ausgeben, dessen Zukunft immer noch nicht genau geklärt ist.

    Lieber erst mal die nächsten Woche abwarten, wie sich die Blockade von Google genau auf das System auswirkt. Wäre ärgerlich, wenn Google dann vielleicht doch den Zugriff auf den Play Store kappt. Du musst auch bedenken, dass das Smartphone immer Sicherheitslücken haben wird, da die US-Hersteller keine neue Software und Firmware mehr für die Komponenten liefern. Huawei kann zwar Patches für das eigentliche Betriebssystem liefern, aber erwarte keine Treiber- und Firmwareupdates mehr für die anderen Komponenten falls es dort eine Sicherheitslücke gibt.

    Fraglich ist auch, wie lange Huawei überhaupt Updates liefern möchte für ein Gerät, mit dem sie gar kein Geld mehr verdienen können. Würde mich nicht wundern, wenn die trotz der großspurigen Ankündigung nach einigen Monaten mit dem Gerät abschließen. Falls die Blockade nun bestehen bleibt, ist absehbar, dass das Gerät schlicht und einfach nicht so gut altern wird wie die Konkurrenz.

    Für 760 Euro gibt es ein wunderschönes OnePlus 7 Pro in Blau. Das würde ich mir persönlich in diesem Preisbereich kaufen. :D

  7. Re: P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: Arsenal 20.05.19 - 19:47

    Nun, das ist ja bei der US-Politik kaum mehr oder weniger kritisch als Huawei. Klar OnePlus hat keinen Anteil an der Netzwerkinfrastruktur, aber dennoch. Nach dem Aspekt müsste man sich irgendwie ein Sony oder Samsung kaufen.

    Das OnePlus sieht in der Tat auch recht verlockend aus. Hat OnePlus auch solche fürchterlich aggressiven Energiesparmodi die man für jede App einzeln abschalten muss? Das nervt beim ZTE hier ordentlich, ist bei Huawei aber wohl auch so (?).

  8. Re: P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: IceFoxX 20.05.19 - 19:51

    du meinst den normalen doze mode der seid android 8(?gerade net sicher ob da oder schon bei 7) dabei ist? Also es gibt nichts besseres als wenn man es für jede App nochmal einzeln einstellen kann. Sowas würd ich echt nicht missen wollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.05.19 19:51 durch IceFoxX.

  9. Re: P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: randya99 20.05.19 - 19:52

    Ich installiere immer custom rom ohne gapps, also mir wäre es relativ egal was passiert.

    Glaube aber auch, dass der Preis eher stark fallen und keinesfalls steigen wird.

  10. Re: P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: Johnny Cache 21.05.19 - 12:01

    randya99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich installiere immer custom rom ohne gapps, also mir wäre es relativ egal
    > was passiert.

    Kann man Huawei jetzt endlich unlocken?! Ich dachte das geht bei denen nicht?

  11. Re: P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: Trollversteher 21.05.19 - 12:33

    >Ich installiere immer custom rom ohne gapps, also mir wäre es relativ egal was passiert.

    Also erstens ist das doch afaik bei Huawei nicht möglich, wegen lock und zweitens: Wie sieht denn bei Custom Roms die Unterstützung von modellspezifischer Hardware wie der Kamera und dem Bildverpesserungs/Neuronalen Coprozessor aus? Das dürfte ja gerade beim P30 Pro ein wichtiger Entscheidungsgrund sein...

  12. Re: P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: Balion 21.05.19 - 13:16

    IceFoxX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kannste jedes jahr zur jeder generation sagen...
    > man brauch es grundsätzlich nicht aber man möchte es

    Aber wenn er jetzt darauf warten kann, bis der Preis niedriger ist, gibt es schon wieder neue Smartphones mit vergleichbarer Leistung für ähnliches Geld. Entweder kauft man es, wenn man es braucht / will oder man lässt es.
    Gegen November ist ein großer Sale, da werden die Preise noch mal purzeln. Im Sommer tut sich wenig, da die Leute eh nicht so in shopping Laune sind.

  13. Re: P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: bazoom 21.05.19 - 16:07

    Johnny Cache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > randya99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich installiere immer custom rom ohne gapps, also mir wäre es relativ
    > egal
    > > was passiert.
    >
    > Kann man Huawei jetzt endlich unlocken?! Ich dachte das geht bei denen
    > nicht?

    Offizierll rückt Huawei die Codes zum entsperren nicht mehr raus.
    Es gibt einige (dubiose) Seiten, bei denen man den unlock-code für ~30$ kaufen kann. Die Codes wurden vermutlich aus einer Datenbank entwendet...

  14. Re: P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: conker 21.05.19 - 16:50

    Also ich finde, die Consumer werden langfristig hierbei nur gewinnen ;)

    1. Kann Huawei mal endlich aufhören, die devices zu locken und aufhören, sich zu weigern, die Keys herauszurücken.
    Ich habe seitdem ich diese News gehört hatte, Huawei bei meinen Vergleichen deswegen komplett ignoriert .

    2. Das wird hoffentlich die Entwicklung der Open Source Stores (fdroid) und die Entwicklung der Google Alternativen für Android anregen.

    3. Huawei ist trotzdem ein riesiger Hersteller, und damit könnten die anregen, dass nicht-US Hardware entwickelt wird, und wir alle entsprechend unabhängiger werden von den Amis.

    Egal wie, ich halte mein Popcorn bereit ;)

    (Ich hoffe nur, es schnappt nicht noch auf weitere Firmen rüber, wie OP)
    Aber aktuell so ein teures Gerät würde ich definitiv nicht kaufen, wenn man nicht weiß, wie der Support seitens der Software sein wird. - Wird sich nur ändern, wenn die endlich wieder erlauben, ihre Geräte zu unlocken.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.05.19 16:52 durch conker.

  15. Re: P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: Trollversteher 21.05.19 - 16:57

    >Also ich finde, die Consumer werden langfristig hierbei nur gewinnen ;)

    Das halte ich für ein wenig blauäugig...

    >1. Kann Huawei mal endlich aufhören, die devices zu locken und aufhören, sich zu weigern, die Keys herauszurücken.

    Warum sollten sie? Das war doch ihre eigene Entscheidung, die wurde ihnen doch nicht von Google aufgezwungen, oder doch?

    >2. Das wird hoffentlich die Entwicklung der Open Source Stores (fdroid) und die Entwicklung der Google Alternativen für Android anregen.

    Auch das steht völlig in den Sternen. Ebenso könnte Huawei seine eigene vernagelte Android-Variante auf den Markt bringen, und auf einen der vielen China-Appstores setzen.

    >3. Huawei ist trotzdem ein riesiger Hersteller, und damit könnten die anregen, dass nicht-US Hardware entwickelt wird, und wir alle entsprechend unabhängiger werden von den Amis.

    Naja, die Wahl zwischen Amis und Chinesen zu haben, macht mich jetzt auch nicht wirklich glücklich. Über eine EU Hardware-Entwicklung, die uns von *beiden* unabhängig macht, würde ich mich freuen.

    >(Ich hoffe nur, es schnappt nicht noch auf weitere Firmen rüber, wie OP)

    Kann man bei Trump nie wissen...

  16. Re: P30 Pro kaufen oder abwarten?

    Autor: conker 23.05.19 - 16:16

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Also ich finde, die Consumer werden langfristig hierbei nur gewinnen ;)
    >
    > Das halte ich für ein wenig blauäugig...
    >
    Naja zumindest eine Rest Hoffnung kann man ja noch haben.
    Insbesondere können die anderen Firmen inkl. OP, Xiaomi und co Angst kriegen und sich entsprechend auch vorbereiten.

    > >1. Kann Huawei mal endlich aufhören, die devices zu locken und aufhören,
    > sich zu weigern, die Keys herauszurücken.
    >
    > Warum sollten sie? Das war doch ihre eigene Entscheidung, die wurde ihnen
    > doch nicht von Google aufgezwungen, oder doch?
    >
    Ja hat denen niemand aufgezwungen (genauso wenig wie es bei Samsung der Fall ist).
    Ich finde es ist ein no-go und entsprechend habe ich Huawei Geräte bei meiner Suche nach einem neuen Gerät komplett ignoriert.
    Hersteller mit solchen feindlichen Policies zur Modding Community werde ich nie wieder unterstützen.
    (habe genug Fehler gemacht mit Samsung, Sony, Motorola & co).

    > >2. Das wird hoffentlich die Entwicklung der Open Source Stores (fdroid)
    > und die Entwicklung der Google Alternativen für Android anregen.
    >
    > Auch das steht völlig in den Sternen. Ebenso könnte Huawei seine eigene
    > vernagelte Android-Variante auf den Markt bringen, und auf einen der vielen
    > China-Appstores setzen.
    >
    Könnte, und das befürchte ich auch.
    Aber ansonsten hier fefes Kommentar, passt perfekt zu dem, was ich meinte https://blog.fefe.de/?ts=a21bc2b7

    > >3. Huawei ist trotzdem ein riesiger Hersteller, und damit könnten die
    > anregen, dass nicht-US Hardware entwickelt wird, und wir alle entsprechend
    > unabhängiger werden von den Amis.
    >
    > Naja, die Wahl zwischen Amis und Chinesen zu haben, macht mich jetzt auch
    > nicht wirklich glücklich. Über eine EU Hardware-Entwicklung, die uns von
    > *beiden* unabhängig macht, würde ich mich freuen.
    >
    > >(Ich hoffe nur, es schnappt nicht noch auf weitere Firmen rüber, wie OP)
    >
    > Kann man bei Trump nie wissen...

    Ja, ist natürlich gut, wenn nur die EU die backdoors von unserer EU Hardware kontrolliert :P
    Ne, nur Spass natürlich. Ich hätte auch einfach gerne die Auswahl zwischen US, EU, RU oder APA Hardware.
    Idealerweise alle gleichzeitig im Betrieb, sodass wenn einer von denen eine gravienrede Lücke hat, nur ein Teil der HW im Einsatz betroffen ist.
    Man könnte sich echt fragen, wieso wir hier in der EU denn nicht diese Industrien haben.
    Ich habe da so meine Theorien, aber das würde in EU-Bashing ausaten, das lasse ich lieber sein, insbesondere so kurz vor der Wahl ist die Stimmung angeheizt ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. MAGELLAN Rechtsanwälte Säugling und Partner mbB, München
  3. MACH AG, Berlin, Lübeck
  4. KfW Bankengruppe, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27