Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Google will Patenttroll…

Hoffen wir drauf dass es google wird...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: 7hyrael 21.07.11 - 11:16

    Durch die Nortel Patente haben Apple, RIM und Microsoft schon genug "Patentmacht" ergaunert, hoffen wir dass Interdigital nun an Google geht und einen wirksamen abschreckfaktor für Klagen seitens des Trivialpatenttroll-Krösus Apple bietet...

  2. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: alwas 21.07.11 - 11:22

    das können wir alle nur hoffen! Da Apple mit den vielen Patenten die sie sich erkauft haben in Zukunft den Markt sonst zu sehr steuer und zu Ihren Gunsten beeinflussen könne.

    Das würde am Ende für alle Verbraucher (egal ob Android oder Apple Benutzer) schlecht sein!

  3. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: Anonymer Nutzer 21.07.11 - 11:23

    +1

  4. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: Freiheit statt Apple 21.07.11 - 11:29

    Jap. Traurig aber wahr. Google muss sich sogar schon Patenttrolle als 'Schild' kaufen, um sich vor dem rostigen Schwert des grossen Patenttrolls Apple zu schützen!

  5. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: lottikarotti 21.07.11 - 11:34

    > Jap. Traurig aber wahr. Google muss sich sogar schon Patenttrolle als
    > 'Schild' kaufen, um sich vor dem rostigen Schwert des grossen Patenttrolls
    > Apple zu schützen!
    Ich hätte beinahe vergessen, dass diesbezüglich nur Apple Blut am Kittel hat. Vielen Dank für den äußerst sinnvollen Hinweis.

    R.I.P. Fisch :-(

  6. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: Anonymouse 21.07.11 - 11:37

    Das Problem ist ja eigentlich nciht Apple oder die anderen Fimen (Apple macht die scheiße ja nicht allein), sondern das Patentamt.
    Apple versucht ja nur die größtmöglichen Vorteile für sich herauszuschlagen, was ja völlig normal ist. Das Patentamt sollte hier nun eigentlich eine kontrollierende Stellung einnehmen, aber irgendwie passiert das nicht.
    Aber ok, das PAtentamt bekomen ja auch nur Geld, wenn sie ein PAtent zulassen, oder?

  7. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: AppleCultist 21.07.11 - 11:46

    Schlag die Definition von Patentroll nach, und guck dann ob Apple diese Definition erfüllt oder nicht.

    Antwort : nein, Apple ist kein Patentroll.

    Das Problem : du weisst nicht was ein Patenttroll ist, basht aber gerne ahnungslos.
    Danke fürs Gespräch.

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jap. Traurig aber wahr. Google muss sich sogar schon Patenttrolle als
    > 'Schild' kaufen, um sich vor dem rostigen Schwert des grossen Patenttrolls
    > Apple zu schützen!

  8. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: lottikarotti 21.07.11 - 11:47

    > Das Problem ist ja eigentlich nciht Apple oder die anderen Fimen (Apple macht die scheiße ja nicht allein), sondern das Patentamt.
    Richtg. Und wie du richtig erwähnt hast, machen das sehr viele Unternehmen. (Kommt mir jetzt nicht mit: "nur weil's alle machen mimimi"). Es ist Teil des Systems und wird nunmal gerne genutzt. Unternehmen denken "wirtschaftlich" und nicht "emotional". Keine Entscheidung seitens Apple wird abhängig von der Frage "könnten Android-Nutzer danach evt. beleidigt sein?" getroffen.

    > Das Patentamt sollte hier nun eigentlich eine kontrollierende Stellung einnehmen, aber irgendwie passiert das nicht.
    Richtig. Hier sollte kritisiert/ etwas verändert werden.

    > Aber ok, das Patentamt bekomen ja auch nur Geld, wenn sie ein PAtent zulassen, oder?
    Gute Frage. Kennt sich hier jemand genauer aus?

    R.I.P. Fisch :-(



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.07.11 11:47 durch lottikarotti.

  9. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: 7hyrael 21.07.11 - 11:52

    genau darauf wollte ich hinaus. desto mehr konkurrenz apple bekommt, desto besser für uns alle. dadurch werden innovation und qualität nur gesteigert, während der preiskampf hoffentlich zu einem preisabfall führt (die gewinnmargen an den Smartphones sind nach wie vor eine bodenlose frechheit).

  10. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: GmaWelt 21.07.11 - 11:53

    Stimmt, Apple ist kein Paten-Troll.

    andererseits ist ein Patent-Troll u.a. folgendes:

    quote wikipedia:
    Dazu zählen solche, ... , oder die sich Trivialpatente mit nur geringer Schöpfungshöhe schützen lassen

    also ist Apple vielleicht ein solcher?

  11. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: alwas 21.07.11 - 11:55

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das Problem ist ja eigentlich nciht Apple oder die anderen Fimen (Apple
    > macht die scheiße ja nicht allein), sondern das Patentamt.
    > Richtg. Und wie du richtig erwähnt hast, machen das sehr viele Unternehmen.
    > (Kommt mir jetzt nicht mit: "nur weil's alle machen mimimi"). Es ist Teil
    > des Systems und wird nunmal gerne genutzt. Unternehmen denken
    > "wirtschaftlich" und nicht "emotional". Keine Entscheidung seitens Apple
    > wird abhängig von der Frage "könnten Android-Nutzer danach evt. beleidigt
    > sein?" getroffen.
    >
    > > Das Patentamt sollte hier nun eigentlich eine kontrollierende Stellung
    > einnehmen, aber irgendwie passiert das nicht.
    > Richtig. Hier sollte kritisiert/ etwas verändert werden.
    >
    > > Aber ok, das Patentamt bekomen ja auch nur Geld, wenn sie ein PAtent
    > zulassen, oder?
    > Gute Frage. Kennt sich hier jemand genauer aus?


    es geht doch gar nicht darum, ob Android User beleidigt sind!
    Es geht darum, das z.B. Apple mit einer so großen Zahl an gekauften Patenten den Markt regulieren kann.

    Was ist wenn Apple einem Hersteller erlaubt, dass Patent XY zu verwendet.
    Nun baut der Hersteller z.b. Google als Standardsuche bei sich ein.
    Apple mag das aber nicht und droht die Lizenzen wieder zu entziehen.
    Schon entscheidet Apple, ob z.B. Google als Suchmaschine im neuen XY System als Standard eingebunden ist!

    Das sollte keiner als OK oder gut oder ist halt so abtun.
    Sicher wird so etwas heute bereits über Zahlungen mit gesteuert, jedoch wäre dann einfach nur die Drohung nötig um es durchzusetzen! Das ist ein Unterschied!

  12. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: Freiheit statt Apple 21.07.11 - 11:57

    AppleCultist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schlag die Definition von Patentroll nach, und guck dann ob Apple diese
    > Definition erfüllt oder nicht.
    >
    > Antwort : nein, Apple ist kein Patentroll.
    >
    > Das Problem : du weisst nicht was ein Patenttroll ist, basht aber gerne
    > ahnungslos.
    > Danke fürs Gespräch.

    Definition von 'Patent-Troll' laut Wikipedia:

    "Patent-Troll (auch „Patentjäger“, „Patenthai“ oder „Patentfreibeuter“) ist eine abwertende Bezeichnung für Personen oder Unternehmen, die Patente in unangemessener Weise benutzen. Dazu zählen solche, die Patente erwerben, ohne jemals die einem Patent zugrunde liegende technische Erfindung einsetzen zu wollen, oder die sich Trivialpatente mit nur geringer Schöpfungshöhe schützen lassen. "

    Apple fällt also eindeutig unter diese Definition, da hilft auch dein ganzes ideologisches Sträuben gegen die Wahrheit nicht.

    (Apple ist freilich nicht NUR ein Patenttroll, aber sie sind AUCH ein Patenttroll)

  13. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: 7hyrael 21.07.11 - 12:00

    eine antwort zu diesem thema unter dem nick entbehrt eigentlich jeder grundlage und disqualifiziert dich generell schonmal als potentiellen diskussionspartner. Ich habe weder etwas gegen deine reliquien (iDingbums) gesagt, noch wüsste ich wo das bashing liegt?

    Apple verklagt munter vor sich hin einen Andriod nutzenden Hersteller nach dem anderen aufgrund trivialster "Patente". Die Patentämter mögen vielleicht inkompetent sein oder es ist dort gängige praxis patente nur unter einfluss harter drogen oder ab 2,5 promille zu bewerten und anzunehmen/abzulehnen, weshalb sie auch eine hauptschuld an der ganzen Situation tragen, dass apple das ausnutzt macht sie aber trotzdem zu einem patenttroll. oder hälst du die patentansprüche die apple derzeit geltend machen möchte etwa für gerechtfertigt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.07.11 12:02 durch 7hyrael.

  14. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: lottikarotti 21.07.11 - 12:00

    > es geht doch gar nicht darum, ob Android User beleidigt sind!
    > Es geht darum, das z.B. Apple mit einer so großen Zahl an gekauften
    > Patenten den Markt regulieren kann.
    Von welchem Markt genau sprichst du? Apple wird keinen Markt "regulieren" können, nur weil sie ein paar Patente haben. Auch mit der Klage gegen HTC gewinnen sie höchstens Zeit.

    > Was ist wenn Apple einem Hersteller erlaubt, dass Patent XY zu verwendet.
    > Nun baut der Hersteller z.b. Google als Standardsuche bei sich ein.
    > Apple mag das aber nicht und droht die Lizenzen wieder zu entziehen.
    > Schon entscheidet Apple, ob z.B. Google als Suchmaschine im neuen XY System
    > als Standard eingebunden ist!
    Und wo hat Apple sowas schonmal getan? ..

    > Das sollte keiner als OK oder gut oder ist halt so abtun.
    Tut auch keiner. Ich finde es Ok, dass Patente so genutzt werden - ist schließlich legal. Ich finde jedoch es nicht ok, dass die Nutzung auf diese Weise überhaupt möglich ist.

    R.I.P. Fisch :-(

  15. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: alwas 21.07.11 - 12:07

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > es geht doch gar nicht darum, ob Android User beleidigt sind!
    > > Es geht darum, das z.B. Apple mit einer so großen Zahl an gekauften
    > > Patenten den Markt regulieren kann.
    > Von welchem Markt genau sprichst du? Apple wird keinen Markt "regulieren"
    > können, nur weil sie ein paar Patente haben. Auch mit der Klage gegen HTC
    > gewinnen sie höchstens Zeit.
    >
    > > Was ist wenn Apple einem Hersteller erlaubt, dass Patent XY zu
    > verwendet.
    > > Nun baut der Hersteller z.b. Google als Standardsuche bei sich ein.
    > > Apple mag das aber nicht und droht die Lizenzen wieder zu entziehen.
    > > Schon entscheidet Apple, ob z.B. Google als Suchmaschine im neuen XY
    > System
    > > als Standard eingebunden ist!
    > Und wo hat Apple sowas schonmal getan? ..
    >
    > > Das sollte keiner als OK oder gut oder ist halt so abtun.
    > Tut auch keiner. Ich finde es Ok, dass Patente so genutzt werden - ist
    > schließlich legal. Ich finde jedoch es nicht ok, dass die Nutzung auf diese
    > Weise überhaupt möglich ist.

    Es geht nicht darum, ob Apple es schon gemacht hat. Es geht darum, dass Apple es
    mit so vielen Patenten (und wie es aussieht wollen sie ja immer mehr Patente kaufen) in Zukunft machen könnte.

    Der Iran hat auch noch nie eine Atombombe auf Israel geworfen, dennoch sehen viele es als Gefahr an, wenn der Iran eine Bombe hätte oder?

    > Ich finde es Ok, dass Patente so genutzt werden - ist
    > schließlich legal.

    Die Todesstrafe ist auch Legal (USA) oder die Steinigung (Iran) dennoch finde ich es nicht OK!

  16. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: Private Paula 21.07.11 - 12:36

    alwas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht nicht darum, ob Apple es schon gemacht hat. Es geht darum, dass
    > Apple es
    > mit so vielen Patenten (und wie es aussieht wollen sie ja immer mehr
    > Patente kaufen) in Zukunft machen könnte.

    Und wenn jetzt Google immer mehr Patente kauft, sind die irgendwann in der Position in der Apple jetzt steckt.

    Die Loesung ist nicht, alle Patente gleichmaessig aufzuteilen, sondern viele dieser Trivialpatente einfach nicht zuzulassen, bzw. bereits existierende fuer nichtig zu erklaeren.

    "Ich denke mir, dass man ein Geraet dadurch bedienen kann, dass man mit dem Finger auf eine Oberflaeche tippt, und das lasse ich mir jetzt patentieren. Und in fuenf Jahren verklage ich jeden, der so eine Bedienung in seinen Geraeten umsetzt."

    Steve dachte sich, als er Roddenberrys The Next Generation im TV gesehen hat "Geniale Idee, warum baue ich nicht so ein Tablet, dass man bequem in der Hand halten und mit dem Finger bedienen kann?"

    Und *baeng* fertig ist das Patent.

    >
    > Der Iran hat auch noch nie eine Atombombe auf Israel geworfen, dennoch
    > sehen viele es als Gefahr an, wenn der Iran eine Bombe hätte oder?
    >
    > > Ich finde es Ok, dass Patente so genutzt werden - ist
    > > schließlich legal.
    >
    > Die Todesstrafe ist auch Legal (USA) oder die Steinigung (Iran) dennoch
    > finde ich es nicht OK!

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  17. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: t_e_e_k 21.07.11 - 12:41

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Jap. Traurig aber wahr. Google muss sich sogar schon Patenttrolle als
    > > 'Schild' kaufen, um sich vor dem rostigen Schwert des grossen
    > Patenttrolls
    > > Apple zu schützen!
    > Ich hätte beinahe vergessen, dass diesbezüglich nur Apple Blut am Kittel
    > hat. Vielen Dank für den äußerst sinnvollen Hinweis.

    google aber recht wenig oder kennst du fälle in dem sie patente ausgespielt haben?

  18. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: lottikarotti 21.07.11 - 12:53

    > Es geht nicht darum, ob Apple es schon gemacht hat. Es geht darum, dass
    > Apple es mit so vielen Patenten (und wie es aussieht wollen sie ja immer mehr
    > Patente kaufen) in Zukunft machen könnte.
    Apple wird auch in Zukunft keinen Markt "regulieren" können.

    > Der Iran hat auch noch nie eine Atombombe auf Israel geworfen, dennoch
    > sehen viele es als Gefahr an, wenn der Iran eine Bombe hätte oder?
    Äpfel mit Birnen. Hast du auch einen passenden Vergleich?

    > Die Todesstrafe ist auch Legal (USA) oder die Steinigung (Iran) dennoch
    > finde ich es nicht OK!
    Beim Autofahren kann man auch sterben.. findet man Autos deshalb nicht ok? Immer diese unsinnigen Vergleiche..

    R.I.P. Fisch :-(

  19. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: alwas 21.07.11 - 12:54

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es geht nicht darum, ob Apple es schon gemacht hat. Es geht darum, dass
    > > Apple es mit so vielen Patenten (und wie es aussieht wollen sie ja immer
    > mehr
    > > Patente kaufen) in Zukunft machen könnte.
    > Apple wird auch in Zukunft keinen Markt "regulieren" können.
    >
    wie kommst du zu dieser Aussage?

    > > Der Iran hat auch noch nie eine Atombombe auf Israel geworfen, dennoch
    > > sehen viele es als Gefahr an, wenn der Iran eine Bombe hätte oder?
    > Äpfel mit Birnen. Hast du auch einen passenden Vergleich?

    es geht nicht um den Vergleich, sondern um das Prinzip!
    Das sind zwei verschiedene Dinge!

    >
    > > Die Todesstrafe ist auch Legal (USA) oder die Steinigung (Iran) dennoch
    > > finde ich es nicht OK!
    > Beim Autofahren kann man auch sterben.. findet man Autos deshalb nicht ok?
    > Immer diese unsinnigen Vergleiche..

    und wieder, Vergleich != Prinzip!

  20. Re: Hoffen wir drauf dass es google wird...

    Autor: froschke 21.07.11 - 12:58

    > Die Loesung ist nicht, alle Patente gleichmaessig aufzuteilen, ....

    doch - ist zwar nicht die beste lösung aber immerhin eine lösung:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Defensive_patent_aggregation

    achtung halbwissen!

    sun hatte doch eine reihe von patenten um was in der hand zu haben gegen patentklagen anderer firmen. die werden doch nun von oracle für das genaue gegenteil missbraucht ...

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Haufe Group, Bielefeld
  3. IServ GmbH, Nordrhein-Westfalen
  4. Standard Life, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,99€ (Bestpreis!)
  2. 19,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
    Katamaran Energy Observer
    Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

    Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
    2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
    3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
    Mordhau angespielt
    Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

    Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
    Von Peter Steinlechner

    1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
    2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    1. Game of Thrones: Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin
      Game of Thrones
      Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin

      Zum Finale von Game of Thrones hat der Schriftsteller George R. R. Martin in seinem Blog bestätigt, dass er mit einer japanischen Firma an einem Computerspiel arbeitet und damit etwas älteren Gerüchten über From Software neue Bedeutung gegeben.

    2. Verwaltung: Südkorea will von Windows 7 auf Linux wechseln
      Verwaltung
      Südkorea will von Windows 7 auf Linux wechseln

      Mit dem Support-Ende von Windows 7 Anfang des kommenden Jahres will die Regierung Südkoreas auf ein System mit Linux-Basis wechseln. Einem Medienbericht zufolge soll die Verwaltung so unabhängiger von einem Hersteller werden.

    3. Coradia iLint: Hessen bestellt Brennstoffzellenzüge von Alstom
      Coradia iLint
      Hessen bestellt Brennstoffzellenzüge von Alstom

      Der hessische Verkehrsverbund RMV will künftig Brennstoffzellenzüge auf nicht-elektrifizierten Strecken im Taunus einsetzen. Die Züge wird der französische Hersteller Alstom liefern.


    1. 14:25

    2. 14:12

    3. 13:43

    4. 13:30

    5. 13:15

    6. 13:00

    7. 12:30

    8. 12:15