Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Indien startet…

1.3 Milliarden Einwohner

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1.3 Milliarden Einwohner

    Autor: bummelbär 11.05.19 - 20:34

    Und kein eigenes Betriebssystem zustande bekommen? Glückwunsch. ;-)

  2. Re: 1.3 Milliarden Einwohner

    Autor: Typhlosion 11.05.19 - 22:20

    Ich glaube die haben genug andere probleme da drüben^^

  3. Re: 1.3 Milliarden Einwohner

    Autor: Peter Brülls 12.05.19 - 07:53

    bummelbär schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und kein eigenes Betriebssystem zustande bekommen? Glückwunsch. ;-)


    Immerhin kriegen sie ihre Satelliten allein ins All und bauen eigene Atomwaffen, zwei Dinge, die wir nicht hinkriegen.

  4. Re: 1.3 Milliarden Einwohner

    Autor: muelenbach 12.05.19 - 08:49

    Die Dinge, die Deutschland nicht auf die Reihe bekommt, füllen ganze Bücher. Angefangen bei so Basics wie ein Flughafen bauen oder das Land mit vernünftigem Internet zu versorgen ;)

  5. Re: 1.3 Milliarden Einwohner

    Autor: JensBröcher 12.05.19 - 11:17

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bummelbär schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und kein eigenes Betriebssystem zustande bekommen? Glückwunsch. ;-)
    >
    > Immerhin kriegen sie ihre Satelliten allein ins All und bauen eigene
    > Atomwaffen, zwei Dinge, die wir nicht hinkriegen.

    Atomwaffen brauchen wir nicht, da wir die von den Amerikanern mitnutzen und was Weltall angeht sind wir doch europäisch gut aufgestellt?

  6. Re: 1.3 Milliarden Einwohner

    Autor: ger_brian 12.05.19 - 11:27

    Jede größere Nation kann Atomwaffen bauen. Das ist mittlerweile technisch keine so große Herausforderung mehr.

  7. Re: 1.3 Milliarden Einwohner

    Autor: quasides 12.05.19 - 18:05

    das problem ist nicht eine atomwaffe zu bauen, das ist sogar recht einfach.
    das schwierige ist das plutonium anzureichern

  8. Re: 1.3 Milliarden Einwohner

    Autor: NomissimoN 12.05.19 - 21:47

    Atomwaffen (Spaltwaffen keine Fusionswaffen) sind Hightech der 1950er.

    Ein Docktorant vom KIT in Karlsruhe sagte mir mal in Karlsruhe (ehemaliges Kernforschungszentrum) alleine sei genug spaltbares Material um eine Atomwaffe zu bauen.
    Deutschland, übrigens auch Japan, hat die Technologie um sich innerhalb von kurzer Zeit atomar zu bewaffnen.

    Für mich zeugt es von wahrer Größe es nicht zu tun.

    Wieso es der Iran seit 30 Jahren nicht schafft ist das wahre Armutszeugnis.

  9. Re: 1.3 Milliarden Einwohner

    Autor: bplhkp 13.05.19 - 07:49

    muelenbach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Dinge, die Deutschland nicht auf die Reihe bekommt, füllen ganze
    > Bücher. Angefangen bei so Basics wie ein Flughafen bauen

    Deutschland kann Flughäfen bauen und vor allem auch betreiben. Ausnahmen bestätigen die Regel, vor allem wenn jemand den Aufsichtsratsvorsitz innehat, der keinerlei Fachkompetenz und nur ein SPD-Parteibuch hat und sich auch noch daran erfreut, wie Arm das von ihm regierte Bundesland ist.

  10. Re: 1.3 Milliarden Einwohner

    Autor: genussge 13.05.19 - 07:57

    Es geht auch gar nicht darum wer solche Waffen bauen könnte. Es existiert, zum Glück, der NV-Vertrag. Diesen hat Indien allerdings nicht unterzeichnet.

    Japans Militärstruktur basiert auf strengen Auflagen der USA seit Ende des zweiten Weltkrieges. Zwar werden die Bedingungen stätig ausgehöhlt, wie zum Beispiel der Bau eines Flugzeugträgers, aber es ist aus politischer Sicht absurd, dass Japan eigene Nuklearwaffen entwickeln wird.

    Und die US-Waffen hier in Deutschland sind reine strategische Mittel seitens der USA und stammen aus dem Kalten Krieg. Zudem haben die USA die Kontrolle hierüber und nicht Deutschland. Und auch in anderen Nicht-Atom-EU-Ländern haben die USA solchen Waffen im Bunker.

  11. Re: 1.3 Milliarden Einwohner

    Autor: Shoopi 13.05.19 - 08:36

    bummelbär schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und kein eigenes Betriebssystem zustande bekommen? Glückwunsch. ;-)


    Lass mich raten - Samsung?
    Wie im anderen Threads bereits gesagt: Wer lässt sich bitte von einer Marke derart beeinflussen und indoktrinieren das man sie als Privatperson vor dem KARTELLAMT verteidigt? Es hackt wohl.
    Weder Google, noch Samsung, noch alle anderen Smartphone-Hersteller werden je für dich einstehen. Du bist eine Zahl. Die sind nicht dein Freund. Wenn sie könnten würden sie dir den letzten Cent aus der Tasche saugen und dich dann vom Ordnungsamt von der Straße scheuchen lassen sobald du obdachlos bist. Eventuell solltest du deine Coca-Cola Poster langsam von der Wand hängen. Gigantische Unternehmen sind nicht eure Freunde.

  12. Re: 1.3 Milliarden Einwohner

    Autor: Peter Brülls 13.05.19 - 11:32

    JensBröcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Brülls schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > bummelbär schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Und kein eigenes Betriebssystem zustande bekommen? Glückwunsch. ;-)
    > >
    > >
    > > Immerhin kriegen sie ihre Satelliten allein ins All und bauen eigene
    > > Atomwaffen, zwei Dinge, die wir nicht hinkriegen.
    >
    > Atomwaffen brauchen wir nicht, da wir die von den Amerikanern mitnutzen

    Mal abwarten. Amerikaner sind immer 6000 Meilen mutiger als andere, aber das hat sich in Zeiten von ICBMs doch geändert.

    > und was Weltall angeht sind wir doch europäisch gut aufgestellt?

    Ja, wieder auf andere verlassen. Wird super klappen, falls irgendwann mal die Franzosen aussteigen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Transdev GmbH, Berlin
  2. Kreissparkasse Ostalb, Aalen
  3. DIEBOLD NIXDORF, Einsatzgebiet Duisburg, Moers und Mülheim an der Ruhr
  4. ROMA KG, Burgau bei Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 294€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      1. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung
        Libra
        Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

        Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.

      2. Bamboo Ink Plus: Wacoms neuer Dual-Digitizer-Stift ist per USB-C aufladbar
        Bamboo Ink Plus
        Wacoms neuer Dual-Digitizer-Stift ist per USB-C aufladbar

        Wacoms Bamboo Ink Plus braucht keine Primärzelle mehr, wie das beim Vorgänger noch der Fall war. Dafür ist die Akkulaufzeit aber für Zeichner ziemlich kurz. Wie der Vorgänger werden zudem sowohl Wacoms als auch Microsofts aktives Protokoll unterstützt.

      3. iPhones und Co.: Apple will offenbar Produktion aus China verlagern
        iPhones und Co.
        Apple will offenbar Produktion aus China verlagern

        Der Wirtschaftsstreit zwischen den USA und China scheint sich nicht so bald zu beruhigen - und Apple wird offenbar langsam nervös. Das Unternehmen soll sich nach alternativen Produktionsstandorten umschauen und bis zu 30 Prozent der Produktion umsiedeln wollen.


      1. 15:18

      2. 15:00

      3. 14:46

      4. 14:26

      5. 14:12

      6. 13:09

      7. 12:11

      8. 12:05