1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Andy Müller-Maguhn: Ein Assange…

Warterei auf dem Weg nach Großbritannien

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warterei auf dem Weg nach Großbritannien

    Autor: stuempel 30.12.20 - 14:43

    Habe das vor rund 10 Jahren selbst einmal erlebt: von etwa 50 Leuten wurde neben mir noch eine weitere Person nach dem Vorzeigen der Papiere nicht durchgewunken, sondern in Nebenzimmer gebeten. Nach einer halben Stunde Warterei kam das heiß ersehnte Interview: mit wem ich die Zeit verbringen wollte, wann ich zuvor bereits in Großbritannien gewesen wäre, zu welchem Fußballspiel ich möchte, weswegen ich überhaupt keine Karte für die Partie dabei habe (Auslandslieferung nicht möglich, bei Bekannter hinterlegt), wann ich wo zur Welt gekommen sei.

    Die Fragen wirkten derart absurd, dass ich mir das überhaupt nicht anders erklären konnte, als dass man damit allen Reisenden ein Gefühl der Einschüchterung erzeugt. Nur: 2 Wochen später auf der Rückreise passierte genau dasselbe.

    Ich bin rein äußerlich kein Kandidat für Racial Profiling, bei rund einem Dutzend Stempel in meinem Reisepass wurde ich nie (auch nicht in Israel) rausgewunken. Auch die zwei weiteren Reisen nach UK - völlig ohne jede Schikane.

    Hat hier schon einmal jemand derartige Erfahrungen an einer Grenze gemacht und im Nachhinein gewusst, was das sollte?

  2. Re: Warterei auf dem Weg nach Großbritannien

    Autor: NoliMelavo 02.01.21 - 18:48

    Mir ist in Heathrow mal so was ähnliches passiert. Irgend so ein Polizist nahm mich beim Boarden zur Seite und hat mich dann gut 5 Minuten abgefragt.
    Wurde aber direkt zu Beginn als stichprobenartigen Überprüfung von Personendaten erläutert.

    Keine große Sache, kein Problem, aber absolut lächerlich. Ich war so ziemlich der einzige autochtone Europäer und Nichtmoslem im ganzen Gebäude. Falls ich nochmal kurz erinnern darf, warum man mit den ganzen Kontrollen nach 9/11 überhaupt angefangen hat...

  3. Re: Warterei auf dem Weg nach Großbritannien

    Autor: bla 04.01.21 - 06:04

    Man wollte wohl den Anschein erwecken, dass man kein racial profiling betreibt.

  4. Re: Warterei auf dem Weg nach Großbritannien

    Autor: Sandeeh 09.01.21 - 01:45

    stuempel schrieb:
    (...)
    > Hat hier schon einmal jemand derartige Erfahrungen an einer Grenze gemacht
    > und im Nachhinein gewusst, was das sollte?

    Du meinst von Grenzern rausgezogen? Ist mir nur einmal in China (Von Hong Kong nach Shenzhen) passiert. Bei der Einreise hat der Beamte ungewöhnlich lange meinen Reisepass bearbeitet, jede Seite durchgeblättert. Nach einer gefühlten Ewigkeit kamen plötzlich zwei weitere Beamte an und baten mich in einen Nebenraum zu folgen. Dort fragte man mich nach 1 Minute warten auch wenige, völlig banale Dinge. Als offizieller Grund: "Mein Reisepass konnte angeblich nicht elektronisch ausgelesen werden!". OK, er war noch relativ neu aber hatte nur eine Woche vorher bei einem anderen Grenzübertritt nach China problemlos funktioniert.

    Wieso haben sie nicht einfach die Passnummer von Hand eingegeben?

    Grüße, Sandeeh

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin
  3. Method Park Holding AG, verschiedene Standorte in Deutschland und China
  4. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Senftenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.829€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Aukey In-Ears für 22,85€ (inkl. 5% Rabatt), Sandisk-Speicherprodukte)
  3. Gutscheincodes und Deals im Überblick
  4. mit 3.298€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

Next-Gen-Konsolen: Das erste Quartal mit Playstation 5 und Xbox Series X/S
Next-Gen-Konsolen
Das erste Quartal mit Playstation 5 und Xbox Series X/S

Rückblick und Ausblick: Meine ersten drei Monate mit den neuen Konsolen von Sony und Microsoft - und was sich bei der Firmware getan hat.
Von Peter Steinlechner

  1. Sony Zusatz-SSD macht offenbar die Playstation 5 lauter
  2. Sony Playstation-5-Spieler müssen wohl noch warten
  3. Playstation 5 Analogsticks des Dualsense halten wohl nur 400 Stunden durch