1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anga und Breko: Sammelabrechnung…

Kabelverträge werden teurer - wie anderer Raritäten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kabelverträge werden teurer - wie anderer Raritäten

    Autor: tom.stein 10.08.20 - 17:53

    Es ist logisch, dass einzelne Verträge teurer sind als Sammelverträge über den Hauseigentümer. Allerdings koste die elektronische Verwaltung von Verträgen heutzutage nur Centgebühren.
    Und sie werden noch teurer, weil es dann weniger Kunden gibt: Tausende, die bisher genötigt wurden, zum eigenen Sat/DSL/sonstwas-Anschluss auch noch Kabelgebühren zu bezahlen, werden dies lassen. Also müssen sich die restlichen Kunden die Kosten des Kabelnetzes teilen.

    Dann müssen sich die Kabelnetzbetreiber dem Wettbewerb stellen - und auch der Tatsache, dass Ihre grandiosen Geschwindigkeiten nicht pro Haushalt, sondern pro Hausanschluss oder gar pro Straßenzug gelten. Und das ist je nach Nachbarn eine erhebliche Einschränkung.

    Ich verstehe, warum man die Aufhebung des Abrechnungsprivilegs auf allen Ebenen angreift.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  2. Universität Passau, Passau
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. über grinnberg GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65BX9LA 100Hz HDMI 2.1 für 1.499€ - Bestpreis)
  2. (u. a. Gainward GeForce RTX 3060 PEGASUS für 629€)
  3. gratis (bis 10. März, 10 Uhr)
  4. mit 299€ neuer Bestpreis auf Geizhals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de