1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angriff auf Verlinkung: LG…

Selbst die {..} Kanzlei ist entsetzt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Selbst die {..} Kanzlei ist entsetzt

    Autor: ehwat 08.12.16 - 17:22

    Bullshit! Die sitzen in Leipzig und haben sich ganz bewusst das LG Hamburg ausgesucht, jeder weiß warum.

  2. Re: Selbst die {..} Kanzlei ist entsetzt

    Autor: emuuu 08.12.16 - 17:28

    Nja wenn ich eine IT-Kanzlei wäre würde ich auch da klagen, da die werten Richter dort offensichtlich mit den hahnenüchesten Argumentationen zu gewinnen sind.

    Dass dabei "aus Versehen" ein so gefährlicher Präzedenzfall geschaffen wurde war wohl kaum beabsichtig. Insofern halte ich das Entsetzen für gerechtfertigt.

  3. Re: Selbst die {..} Kanzlei ist entsetzt

    Autor: narfomat 08.12.16 - 18:12

    Eine anwalt ist eine rechtliche Vertretung!! Nur weil diese rechtliche Vertretung im Sinne des Klägers oder beklagten handelt, heisst das nicht das sie dessen moralische Grundsätze teilt, da sollte ja wohl klar sein... Sonst könnten wir so ziemlich jedem Strafverteidiger bei Kapitalverbrechen wie zb Mord aus niederen Beweggründen moralische Werte absprechen weil er so gut es geht den angeklagten verteidigt.

  4. Re: Selbst die {..} Kanzlei ist entsetzt

    Autor: PhilSt 08.12.16 - 19:36

    Lest ihr den Text eigentlich oder nur die Einleitung? Die Kanzlei wollte ein Grundsatzurteil, weil die Umsetzung der europäischen Vorgabe fraglich war. Das gibt es öfter, ich erinnere mich vor einigen Jahren hat ein Journalist öffentlich ein indiziertes Videospiel an einen Minderjährigen verkauft, damit der Fall vor Gericht kommt und er gegen die geltenden Jugendschutz-Richtlinien vorgehen konnte (in dem Fall erfolglos, wenn ich mich recht erinnere).

    Hier sollte durch einen (womöglich selbst provozierten) Klagefall rechtliche Klarheit geschaffen werden, was offensichtlich in diesem Fall nach hinten losging. Die Klarheit haben sie, aber in eine unerwartete Richtung.

  5. Spirit Legal = Abmahnanwälte

    Autor: trolling3r 08.12.16 - 20:09

    Die haben z.B. für die Marke "Elvis" Abmahnungen verschickt.
    Jetzt hat man wohl eine neue Geldquelle zum abmahnen erschlossen.

  6. Re: Selbst die {..} Kanzlei ist entsetzt

    Autor: teenriot* 08.12.16 - 20:34

    Deswegen sollte das ganze auch weiter bei höheren Instanzen.

    Grundsätzlich sollte belangt werden können, wer auf Seiten verlinkt die offensichtlich Urheberrecht verletzen. Aber die Hamburg-Anforderungen sind einfach nur weltfremd. Das wäre als wenn man verlangt,dass Supermarktkunden haftbar gemacht werden können für die Verfehlungen der Hersteller der Produkte die man auch nur in die Hand nimmt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.12.16 20:44 durch teenriot*.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scientific IT Gruppenleitung (m/w/d)
    Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut EMI, Freiburg
  2. Product Owner (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  3. IT-Systemadministrator (m/w/d) Projekte
    Bayerischer Jugendring, München
  4. Projektmanager (m/w/d) Zentrallogistik - Schwerpunkt ERP
    Goldbeck GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Commander Edition für 32,89€ statt 69€, Season Pass für 14,50€ statt 28€)
  2. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  3. 109,99€
  4. (u. a. TESO High Isle - Collector's Edition für 35,99€ statt 79€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de