Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angst vor Haft: Bittorrent…

Strafmaß?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Strafmaß?

    Autor: wirry 06.11.12 - 17:45

    Kann mir jemand erklären warum die Strafe hier so niedrig ist?
    Das wurde gewerbsmäßig für mehrere Jahre betrieben.

    Wird man beim "Anbieten" von nur einem Film erwischt sind die Abmahngebühren bei über 400¤.

    Oder kommen da die ganzen Ansprüche von den Rechteinhabern noch dazu?

  2. Re: Strafmaß?

    Autor: yourSQL 06.11.12 - 17:54

    Du verwechselst Strafrecht und Zivilrecht. Abmahnung = Zivielrecht.
    Die wirklich knackigen Forderungen kommen jetzt erst noch auf die Band zu :-)

  3. Re: Strafmaß?

    Autor: niw8 06.11.12 - 18:24

    +1

  4. Re: Strafmaß?

    Autor: kinderschreck 06.11.12 - 18:42

    Die Strafe ist nicht niedrig! 150 Tagessätze sind schon ganz schön was. Es hört sich nur so niedrig an da der Gute wohl praktisch nichts verdient und deshalb nur 20 Euro Tagessatz zahlen muss. 20 Euro Tagessatz entsprechen einem Nettoeinkommen von ca. 600 Euro (bereinigt um Unterhaltsleistungen für Kinder usw.). Zum Vergleich: Für einen Harzer wird normal ein Tagessatz von 10 Euro festgelegt.

    Bei einem "normalen" Tagessatz für einen "Normalverdiener" reden wir von 50 Euro aufwärts. Dann sind das eher 7500 Euro oder auch 10000 Euro.

  5. Re: Strafmaß?

    Autor: S-Talker 07.11.12 - 10:04

    yourSQL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du verwechselst Strafrecht und Zivilrecht. Abmahnung = Zivielrecht.
    > Die wirklich knackigen Forderungen kommen jetzt erst noch auf die Band zu
    > :-)

    Zumal bei einem Tagessatz von 20¤ wohl ein Nettoeinkommen von ~600¤ angenommen wurde. Tja, hätte er sich mal lieber einen Job gesucht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. TAIFUN Software AG, Raum Bayern
  3. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  4. Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, Laupheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Drogenhandel Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
  2. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF Wie TLS abgehört werden könnte
  3. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet

  1. Counter-Strike Go: Bei Abschuss Ransomware
    Counter-Strike Go
    Bei Abschuss Ransomware

    Wie gut ist es eigentlich um die Security von Spielen bestellt? Der Sicherheitsforscher Justin Taft wollte es herausfinden und wurde in der Source-Engine fündig. Nach einem Abschuss droht bei seiner modifizierten Karte die Infektion mit Ransomware oder anderer Schadsoftware.

  2. Hacking: Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur
    Hacking
    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

    Um gegen die Hackergruppe Fancy Bear vorzugehen, nutzt Microsoft das Markenrecht und beschlagnahmt Domains. Die kriminellen Aktivitäten der Gruppe würden "die Marke und den Ruf" des Unternehmens schädigen. Komplett stoppen lassen sich die Aktivitäten aber auch auf diesem Wege nicht.

  3. Die Woche im Video: Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
    Die Woche im Video
    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

    Golem.de-Wochenrückblick Beim IETF-Meeting in Prag wird hitzig über Internet-Standards diskutiert, bei Bitcoin stehen umstrittene Änderungen an und wir programmieren eine Spielkonsole. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21