Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angst vor Haft: Bittorrent…

Wie will der Betreiber denn anonyme Nutzer verraten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie will der Betreiber denn anonyme Nutzer verraten?

    Autor: spambox 07.11.12 - 09:08

    Klar, er sagt einfach "Der da war es...und der und der da auch."

    Der Betreiber hat bestenfalls Listen mit IP-Adressen vorliegen.
    Dass diese nicht eindeutig einer Person zuzuordnen sind, weiß mittlerweile jeder Richter. Wer bei Abmahnung zahlt, ist einfach zu dumm für diese Welt.

    #sb

  2. Re: Wie will der Betreiber denn anonyme Nutzer verraten?

    Autor: Kabelsalat 07.11.12 - 09:38

    Lies den Artikel nochmal

  3. Re: Wie will der Betreiber denn anonyme Nutzer verraten?

    Autor: deutscher_michel 07.11.12 - 09:56

    Da er schreibt dass die Mail nicht von ihm kam wird wohl keine große Gefahr für die User bestehen. Vor allem aber wird sich wohl kaum jemand mit seiner richtigen Mail Adresse dort registriert haben, so dass es eh eher fraglich is was er der GVU geben könnte. Wer bezahlt hat - hätte da evtl schon mehr Probleme. Wobei es nicht trivial sein dürfte den Usern ihr Vergehen zu beweisen, da die "Taten" schon recht lange in der Vergangenheit liegen dürften und ein IP Mapping wohl kaum noch vom TK Anbieter zu bekommen sein dürfte..

    Andererseits wer sich bei sowas registriert und auch noch Geld bezahlt verdient es auch eine Abmahnung zu bekommen.. ;)

  4. Re: Wie will der Betreiber denn anonyme Nutzer verraten?

    Autor: Phreeze 07.11.12 - 11:21

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, er sagt einfach "Der da war es...und der und der da auch."
    >
    > Der Betreiber hat bestenfalls Listen mit IP-Adressen vorliegen.
    > Dass diese nicht eindeutig einer Person zuzuordnen sind, weiß mittlerweile
    > jeder Richter. Wer bei Abmahnung zahlt, ist einfach zu dumm für diese
    > Welt.
    >
    > #sb

    IP von einem server -> eindeutig per whois einer person zuzuorten.

  5. Re: Wie will der Betreiber denn anonyme Nutzer verraten?

    Autor: underlines 07.11.12 - 11:59

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spambox schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klar, er sagt einfach "Der da war es...und der und der da auch."
    > >
    > > Der Betreiber hat bestenfalls Listen mit IP-Adressen vorliegen.
    > > Dass diese nicht eindeutig einer Person zuzuordnen sind, weiß
    > mittlerweile
    > > jeder Richter. Wer bei Abmahnung zahlt, ist einfach zu dumm für diese
    > > Welt.
    > >
    > > #sb
    >
    > IP von einem server -> eindeutig per whois einer person zuzuorten.

    Per 'whois' kriegst du keine nützlichen DNS records, höchstens per reverse lookup den hostnamen. Aber zusammen mit dem Zeitstempel und der IP kriegst du auf Richterlichen Beschluss schon den Haushalt/Anschluss dahinter.
    Und dann?
    Der Betreiber des Trackers hat ja glücklicherweise alle User darüber informiert, so hat jeder halbwegs kluge User schnell sein Wifi Netz auf WEP-Verschl. herabgestuft oder gleich ganz geöffnet, seine HDD verschlüsselt und dann wenn die Kollegen der Polizei anklopfen passiert............ NICHTS. Weil dein Wifi offen ist, kann das jeder gewesen sein. Beweisen können sie dir nichts, deine HDD ist encrypted.

  6. Re: Wie will der Betreiber denn anonyme Nutzer verraten?

    Autor: slashwalker 07.11.12 - 13:32

    >Phreeze schrieb:
    > IP von einem server -> eindeutig per whois einer person zuzuorten.

    Bei einem IP whois bekommst du nur den Provider dem das Netz zugeordnet ist und eventuell wohin geroutet wird:
    [Querying whois.ripe.net] [whois.ripe.net] inetnum: 62.224.0.0 - 62.224.127.255 netname: DTAG-DIAL1 descr: Deutsche Telekom AG country: DE admin-c: DTIP tech-c: DTST status: ASSIGNED PA remarks: ****************************************************************** remarks: * Abuse Contact: http://www.t-com.de/ip-abuse in case of Spam, * remarks: * Hack Attacks, Illegal Activity, Violation, Scans, Probes, etc. * remarks: ****************************************************************** mnt-by: DTAG-NIC source: RIPE # Filtered person: DTAG Global IP-Addressing address: Deutsche Telekom AG address: D-90492 Nuernberg address: Germany phone: +49 180 5334332 fax-no: +49 6151 6809399 nic-hdl: DTIP mnt-by: DTAG-NIC source: RIPE # Filtered person: Security Team address: Deutsche Telekom AG address: Germany phone: +49 180 5334332 fax-no: +49 6151 6809399 nic-hdl: DTST mnt-by: DTAG-NIC source: RIPE # Filtered route: 62.224.0.0/14 descr: Deutsche Telekom AG, Internet service provider origin: AS3320 member-of: AS3320:RS-PA-TELEKOM mnt-by: DTAG-RR source: RIPE # Filtered

    >underlines schrieb:
    > Per 'whois' kriegst du keine nützlichen DNS records, höchstens per reverse
    > lookup den hostnamen.
    Mach mal einen reverse lookup auf irgendeine T-Online DSL IP:
    Name: p3EE07F02.dip.t-dialin.net
    Address: 62.224.127.2

    > ... wenn die Kollegen der Polizei anklopfen passiert............ NICHTS. Weil dein Wifi >offen ist, kann das jeder gewesen sein.
    sagt dir Störerhaftung etwas?

  7. Re: Wie will der Betreiber denn anonyme Nutzer verraten?

    Autor: JOKe1980 12.11.12 - 11:16

    Ergänzung zur Störhaftung, wen es tiefer interessiert:

    http://www.schwarz-surfen.de/storerhaftung/

    http://www.jenskahl.net/

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Nürnberg
  2. DuPont Sustainable Solutions (DSS), Neu-Isenburg
  3. IFA Group, Haldensleben
  4. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und 20€ Steam-Guthaben abstauben


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  2. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  3. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Nintendo Labo: Switch plus Pappe
    Nintendo Labo
    Switch plus Pappe

    Ein ferngesteuertes Auto oder ein kleines Klavier: Nintendo kündigt für die Switch neues Zubehör an - aus Pappe zum selbst zusammenstecken. Im Trailer macht Nintendo Labo mit seinem Hightech-Innenleben einen faszinierenden Eindruck.

  2. Apple: Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
    Apple
    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

    Derzeit haben einige Apple-Nutzer Probleme mit einem github.io-Link. Dieser kann die in iOS und MacOS integrierte Nachrichtenapp zum Absturz bringen und zu Darstellungsfehlern führen. Nutzer können über Jugendschutzeinstellungen Abhilfe schaffen.

  3. Analog: Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung
    Analog
    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

    Der Hamburger Kabelnetzbetreiber Willy.tel hat viele Kunden, die nicht wissen, woher sie ihr Fernsehsignal beziehen. Sie dachten, sie seien vom Aus für DVB-T betroffen.


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09