1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anhörung: US-Ausschuss will…

Prinzipiell ok

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Prinzipiell ok

    Autor: mxcd 30.07.20 - 13:10

    Ich habe nie verstanden, wie man fb erlauben konnte, Instagram zu kaufen.

    Diese Läden haben zu viel Macht.

  2. Re: Prinzipiell ok

    Autor: Flatsch 30.07.20 - 13:27

    Da finde ich den Kauf von WhatsApp schlimmer

  3. Re: Prinzipiell ok

    Autor: derLaie 30.07.20 - 13:57

    Naja, Whatsapp nutzt man nicht unbedingt beruflich also kann man drauf verzichten. Wenn aber jemand seine ganze berufliche Laufbahn auf Instagram ausrichtet ist man schon ziemlich gelackmeiert wenn man Facebook nicht unterstützen will.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.20 13:58 durch derLaie.

  4. Re: Prinzipiell ok

    Autor: Riemen 30.07.20 - 14:25

    Wenn der gesamte Bekanntenkreis WA nutzt, hat man halt die Wahl. Auch nutzen, oder sozial im Abseits stehen. Und glaubt Mir, ich habe versucht Threema durchzudrücken...

    Was ich nicht verstehe ist, dass die EU-Kommission da nichts macht. Schließlich war es bei der Übernahme von WA durch Facebook Bedingung, dass kein Datenaustausch zwischen beiden stattfindet. Das das missachtet wird ist bewiesen, also sollte der Kauf doch rück-abgewickelt werden. Die Androhung einer Strafe von einigen 10 Milliarden, sollte auch Facebook entsprechenden Druck machen...

  5. Re: Prinzipiell ok

    Autor: sofries 30.07.20 - 17:52

    Flatsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da finde ich den Kauf von WhatsApp schlimmer

    WhatsApp mag hierzulande relevant sein aber in den USA benutzt das kaum jemand. Da ist iMessage dominierend. Viele andere Märkte wie Osteuropa oder Asien haben ihre eigenen Alternativen .

    Instagram hingegen ist überall sehr populär.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.20 17:52 durch sofries.

  6. Re: Prinzipiell ok

    Autor: DASPRiD 30.07.20 - 18:00

    Riemen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der gesamte Bekanntenkreis WA nutzt, hat man halt die Wahl. Auch
    > nutzen, oder sozial im Abseits stehen. Und glaubt Mir, ich habe versucht
    > Threema durchzudrücken...

    Zumindes meine Familie und meine Kunden konnte ich dazu bewegen, Telegram parallel zu installieren ;)… Und mein Bekanntenkreis nutzt sonst ausschließlich Telegram.

  7. Re: Prinzipiell ok

    Autor: artavenue 30.07.20 - 18:10

    Ernstgemeinte Frage:

    Wie kann das sein? iMessage ist doch nur Apple. Ich bin selber Apple User bei Smartphones seit es Smartphones gibt, ich würde sogar behaupten mein Freundeskreis aus Designern und ähnlichem ist überdurchschnittlich viel mit dem iPhone unterwegs, trotzdem sind es doch prozentual viel viel viel weniger iPhones in allen Bevölkerungsschichten zusammen? Meine Familie benutzt z.B. konsequent Samsung.

  8. Re: Prinzipiell ok

    Autor: mxcd 30.07.20 - 18:39

    Ich fand auch die WA Übernahme schlimm.

    Allerdings ist Instagram ein Riese auf dem Social Media Markt - und das ist ein Markt in dem fb damit eine weithin dominierende Stellung einnimmt.

  9. Re: Prinzipiell ok

    Autor: richtchri 30.07.20 - 18:40

    artavenue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ernstgemeinte Frage:
    >
    > Wie kann das sein? iMessage ist doch nur Apple. Ich bin selber Apple User
    > bei Smartphones seit es Smartphones gibt, ich würde sogar behaupten mein
    > Freundeskreis aus Designern und ähnlichem ist überdurchschnittlich viel mit
    > dem iPhone unterwegs, trotzdem sind es doch prozentual viel viel viel
    > weniger iPhones in allen Bevölkerungsschichten zusammen? Meine Familie
    > benutzt z.B. konsequent Samsung.

    Apple hat in den USA über 50% Marktanteil. In Deutschland sind es etwa 20%.

  10. Re: Prinzipiell ok

    Autor: Pantsu 30.07.20 - 22:36

    Riemen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der gesamte Bekanntenkreis WA nutzt, hat man halt die Wahl. Auch
    > nutzen, oder sozial im Abseits stehen. Und glaubt Mir, ich habe versucht
    > Threema durchzudrücken...

    Wieviele "Bekannte" kann man schon haben?
    Man braucht 1-2 Freunde, die halbwegs auf Wellenlänge sind, dann den Arzt, den Wirt und den Postboten. Alles andere ist unnötiger Ballast. Letzte 3 brauchen kein WA, echte Freunde kann man auch auf einen anderen Dienst einschwören oder anrufen. Ansonsten müssen die halt auch weg.

    derLaie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn aber jemand seine ganze berufliche Laufbahn auf Instagram
    > ausrichtet
    Das sind bestimmt sehr sympathische Menschen.
    Es gab früher einfach 'ne eigene Website, die sich auch jeder aufgeschrieben und gemerkt hat.
    Sind einfach zu verwöhnt, die Blagen. Dabei ist es heute auch kein Hexenwerk eine eigene Seite aufzusetzen. Man kann ja irgendeinen Smartphone-Insta-Zombie als Werbe-Lakaien für jene Internetseite rekrutieren, der nimmt bestimmt wenig, wenn er hört, dass er Influenza sein darf.

    Ergo: Mal wieder Probleme, wo keine sind.
    Natürlich gehören die Dreckskonzerne zerschlagen, aber bildet euch nicht ein, dass ihr dann nicht andersrum verarscht werdet, also reduziert in dieser Übergangszeit zu Skynet einfach die Kontakte zu Tech-Irren. Radikal? Ja, aber dafür muss ich auch nur alle paar Tage aufs Handy schauen xD
    Akkulaufzeiten? Im Flugmodus und ohne ständig auf Benachrichtigungen angewiesen zu sein, kein Thema. Sie kriegen natürlich irgendwann auch alle Verweigerer, aber bis dahin kann man sich ja noch ein ruhiges Leben machen. Das soll jetzt nicht zu überheblich klingen, sondern eher eine Aufmunterung zu Verzicht sein. Anders als Verzicht auf deftiges Essen oder "kritische" Genussmittel, ist das wirklich mal sinnvoll ;)



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 30.07.20 22:52 durch Pantsu.

  11. Re: Prinzipiell ok

    Autor: Niriel 31.07.20 - 09:11

    mxcd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe nie verstanden, wie man fb erlauben konnte, Instagram zu kaufen.
    >
    > Diese Läden haben zu viel Macht.

    Man kann von Facebook halten was man will, aber genau wegen solchen Umständen - ein Unternehmen wird durch den zukauf eines anderen zu mächtig - gibt es doch die Kartellwächter.

    Die haben fröhlich geschlafen und alles abgenickt und jetzt wundern sich alle das FB noch mächtiger ist, sorry selbst ich habe das kommen sehen. Aber jetzt soll FB die Zeche zahlen, das ist auch nicht die feine englische Art.

    Und nein, ich halte nichts von FB, aber das ist ein Witz. Erst "ja, ja, kauft ihr nur alles" und dann "Zerschlagt sie, die haben zu viel Macht"

  12. Re: Prinzipiell ok

    Autor: gadthrawn 31.07.20 - 17:16

    artavenue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ernstgemeinte Frage:
    >
    > Wie kann das sein?

    Apple ist ein Statussymbol. Amerikaner sind überrascht, wenn jemand freiwillig Android benutzt - das gilt als billig.

    So in etwas als würdest du mit nem Herkules Moped in nen Harley Club wollen.

  13. Re: Prinzipiell ok

    Autor: plazer 31.07.20 - 19:46

    Meine erste Handlung damals als, FB WhatsApp gekauft hatte, war gleich nach dem Wecker ausschalten WhatsApp zu deinstallieren. Ich war noch nicht mal aus Bett raus.
    Ich komme gut klar. Hab jetzt threema und Signal und decke damit alle ab.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LISTAN GmbH, Glinde
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Smartphone: Google stellt das Pixel 4 ein
    Smartphone
    Google stellt das Pixel 4 ein

    Nach nicht mal einem Jahr beendet Google die Produktion des Pixel 4 und Pixel 4 XL. Noch im Herbst soll aber der Nachfolger erscheinen.

  2. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    Corona
    Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

    In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.

  3. Nach Microsoft: Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein
    Nach Microsoft
    Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein

    Neben Microsoft soll auch Twitter überlegen, die chinesische Social-Media-App zu übernehmen - mehr finanzielle Ressourcen dürfte aber Microsoft haben.


  1. 14:11

  2. 13:37

  3. 12:56

  4. 12:01

  5. 14:06

  6. 13:41

  7. 12:48

  8. 11:51