Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anonyme Nutzerdaten…

Wieso hat der "Onlineredakteur" denn Nutzerdaten?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieso hat der "Onlineredakteur" denn Nutzerdaten?

    Autor: fratze123 13.02.13 - 13:52

    Wenn Beiträge anonym sein sollen, speichert man gar nicht erst Nutzerdaten ab.

  2. Re: Wieso hat der "Onlineredakteur" denn Nutzerdaten?

    Autor: Vermithrax 13.02.13 - 13:59

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Beiträge anonym sein sollen, speichert man gar nicht erst Nutzerdaten
    > ab.

    Datensammelwut, anti SPAM system, CAPCHA — also alles was uns im Netz eh auf den Keks geht

  3. Re: Wieso hat der "Onlineredakteur" denn Nutzerdaten?

    Autor: 9life-Moderator 13.02.13 - 14:02

    Ich hätte schon bei der ersten Anfrage "zufällig" die Nutzerdaten "verloren". So eine Datensicherung kann schnell mal mit neuen Daten bespielt werden. Man ist ja nicht verpflichtet, die Daten unverschlüsselt vorzuhalten, bis eine Anfrage der Staatsbüttel kommt...

    Zur Not vergisst man das Passwort zur Verschlüsselung und zitiert den Ex-Bundeskanzler Kohl: "Ich kann mich nicht erinnern"



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.13 14:02 durch 9life-Moderator.

  4. Re: Wieso hat der "Onlineredakteur" denn Nutzerdaten?

    Autor: Casandro 13.02.13 - 14:31

    Um Daten plausibel zu verlieren muss man schon eine gewisse Vorbereitung treffen. Einfacher ist es einfach, gar nichts zu speichern.

  5. Re: Wieso hat der "Onlineredakteur" denn Nutzerdaten?

    Autor: slashwalker 13.02.13 - 14:45

    ErrorLog "/dev/null"
    CustomLog "/dev/null"

  6. Re: Wieso hat der "Onlineredakteur" denn Nutzerdaten?

    Autor: it5000 14.02.13 - 09:48

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Beiträge anonym sein sollen, speichert man gar nicht erst Nutzerdaten
    > ab.

    Bei vielen Zeitungen muss man sich auf der Website mit Echt-Namen registrieren... bei manchen kann man sogar nur mit Echt-Namen posten...

  7. Re: Wieso hat der "Onlineredakteur" denn Nutzerdaten?

    Autor: DJ_Ben 14.02.13 - 10:21

    Es geht hier aber um ein Bewertungsportale. Dort sollte meiner Meinung nach eine völlig anonyme Kritik ermöglicht werden.

    1.21 GIGAWATTS!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SportScheck GmbH, Unterhaching
  2. ROHDE & SCHWARZ Meßgerätebau GmbH, Memmingen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. MHP Software GmbH, Neustadt am Rübenberge

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  2. 69,99€ (DVD 54,99€)
  3. (u. a. 25 % Rabatt beim Kauf von drei Neuheiten, Box-Sets im Angebot)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

  1. Nintendo: Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein
    Nintendo
    Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein

    Der Speicher der Nintendo Switch hat eine Kapazität von 32 GByte. Das vom Datenvolumen größte bekannte Spiel benötigt 32 GByte und würde somit als Download nicht auf die Konsole passen - allerdings gibt es eine Lösung.

  2. Noch 100 Tage: Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab
    Noch 100 Tage
    Unitymedia schaltet Analogfernsehen schrittweise ab

    Unitymedia führt seine Analogabschaltung nicht auf einmal, sondern in Stufen durch. In 100 Tagen beginnt für 640.000 Kunden das Ende des Analogfernsehens.

  3. Routerfreiheit: Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone
    Routerfreiheit
    Tagelange Störung bei Aktivierungsportal von Vodafone

    Seinen eigenen Kabelrouter im Netz von Vodafone anmelden? Was normalerweise kein Problem sein sollte, war in den vergangenen Tagen bei vielen Kunden nicht möglich.


  1. 16:18

  2. 15:53

  3. 15:29

  4. 15:00

  5. 14:45

  6. 14:13

  7. 14:12

  8. 14:00