Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anonymous gegen Pädophile: "Bei…

Jaja, das Internet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jaja, das Internet...

    Autor: blablub 04.11.11 - 13:04

    Wenn man sowas liest, kann ja, wenn man nicht aufpasst, ernsthaft anfangen zu glauben, dass Internet sei wichtig.

    Wenn ich im Urlaub bin, hab ich 2 Wochen keinen Internetzugriff - und das beste: Wenn ich wiederkomme ist die Welt noch genauso wie sie vor dem Urlaub war.
    Und ein Handy hab ich schonmal gar nicht. Trotzdem schaff ich es jeden Tag in die Uni, mir was zu essen zu kaufen, meine Skripte zu besorgen, Bücher zu kaufen, ja ich schaffe es sogar, mit Leuten zu reden und meinem Hobbys nachzugehen.

    Das Internet ist kein Problem und hat kein Problem. Auch KiPo ist kein Problem des Internets, ebensowenig "Raubkopien" und Mobbing. Das findet außerhalb des Internets in weitaus stärkerem Maße statt. Da gibt's doch genug Studien etc. von allen möglichen Behörden und Regierungsstellen.

    Für eine gute Sache eintreten ist zwar gut und lobenswert, aber im Großen und ganzen ist Anonymous ein Haufen von Realitätsfremden. Oder wie man im Netz wohl sagt "Sie haben kein real life". Den ganzen Aktivismus könnten die für bodenständigere und zweckgebundere Ziele benutzen (Aufklärung, politische Aktivität, Spendensammeln, etc). Das wäre wirksamer.

  2. Re: Jaja, das Internet...

    Autor: lottikarotti 04.11.11 - 13:32

    Ihh.. ein Höhlenmensch..

    R.I.P. Fisch :-(

  3. Re: Jaja, das Internet...

    Autor: Bibabuzzelmann 04.11.11 - 13:36

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man sowas liest, kann ja, wenn man nicht aufpasst, ernsthaft anfangen
    > zu glauben, dass Internet sei wichtig.

    Ist es doch....du nutzt es doch auch :)

    > Wenn ich im Urlaub bin, hab ich 2 Wochen keinen Internetzugriff - und das
    > beste: Wenn ich wiederkomme ist die Welt noch genauso wie sie vor dem
    > Urlaub war.

    Das glaubst du vieleicht, aber in Wirklichkeit hat sich viel getan...was meinste was in 2 Wochen alles passieren kann *g
    Najo, wenn kein Einbrecher in deiner Wohnung war, dann erscheint dir das vermutlich so...jo ^^

    > Und ein Handy hab ich schonmal gar nicht. Trotzdem schaff ich es jeden Tag
    > in die Uni, mir was zu essen zu kaufen, meine Skripte zu besorgen, Bücher
    > zu kaufen, ja ich schaffe es sogar, mit Leuten zu reden und meinem Hobbys
    > nachzugehen.

    So wie es unsere Affen ähnlichen Vorfahren auch schafften....das ist ja schon mal lobenswert :)

    Das Internet ist wie alle Dinge im Leben, nur ne Hilfe für bestimmte Sachen und dient eben auch zur Unterhaltung und Kommunikation über weite Entfernungen, so wie ein Telefon, Radio oder eben TV das auch tun.
    Zeit sparst du mit dem Internt auf jeden Fall, wenns um bestimmte Dinge geht, es ist schon ein Fortschritt in meinen Augen, gerade für unsre Welt, die sich immer schneller zu drehen scheint. Ob ich das gut finde, steht natürlich auf einem anderen Blatt ^^

  4. Re: Jaja, das Internet...

    Autor: Bibabuzzelmann 04.11.11 - 13:37

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihh.. ein Höhlenmensch..

    Ich hab schon vor dir an so etwas gedacht...lösch deinen Beitrag gefälligst *g

  5. Re: Jaja, das Internet...

    Autor: Der Kaiser! 04.11.11 - 15:25

    >> Wenn ich im Urlaub bin, hab ich zwei Wochen keinen Internetzugriff

    >> Trotzdem schaff ich es jeden Tag [..] mit Leuten zu reden

    >> und meinen Hobbys nachzugehen.

    > Ihh.. ein Höhlenmensch..



    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.11 15:26 durch Der Kaiser!.

  6. Re: Jaja, das Internet...

    Autor: blablub 04.11.11 - 15:33

    Bibabuzzelmann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blablub schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man sowas liest, kann ja, wenn man nicht aufpasst, ernsthaft
    > anfangen
    > > zu glauben, dass Internet sei wichtig.
    >
    > Ist es doch....du nutzt es doch auch :)

    Und was an dieser Tatsache macht das Internet wichtig? Ich wusste gar nicht, dass ich soviel Macht habe, dass die bloße Benutzung einer Sache meinerseits diese Sache mit dem Status "wichtig" kennzeichnet. ;)

    Klar, Internet ist schön, gut und hilfreich. Autos (hab ich übrigens auch nicht) sind schön, gut und hilfreich. Fernseher (hab ich ;) ) sind schön, gut und manchmal sogar hilfreich.
    Aber bedeutet "schön, gut und hilfreich" dasselbe wie "wichtig" (im Sinne von "notwendig")?

    Was ich sagen will: Manche Menschen sollten meiner Meinung nach einfach mal ihre Prioritäten überdenken. ;)

  7. Re: Jaja, das Internet...

    Autor: Bibabuzzelmann 04.11.11 - 16:55

    blablub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ich sagen will: Manche Menschen sollten meiner Meinung nach einfach mal
    > ihre Prioritäten überdenken. ;)

    Jo, das stimmt....aber der Großteil unserer Mitmenschen ist eben schon mit dem Internet verflochten....persönlicher Ausstieg ist natürlich immer drin, aber das WWW wird an dich denken lol

    Ich finde es wichtig, weil es in letzter Zeit öfter mal Dinge ans Tageslicht bringt, die sonst im Verborgenen bleiben würden....gutes Beispiel ist da Wikileaks.
    Und so nebenbei entstehn darin einige positive Bewegungen, die es anders vermutlich sonst auch nicht geben würde....Piratenpartei oder ähnliches zB.

    Auf eine gewisse Weise find ich es schon "wichtig", es kann aber auch ein Nachteil sein, wenn man es genau betrachtet.

    Naja, aber darüber muss man jetzt wirklich nicht streiten....ich weiss, du wolltest die Leute nur mal wieder daran erinnern, dass man sich viel Stress sparen kann, wenn man das Internet und den PC einfach mal links liegen lässt, stimmt ja auch, dagegen sag ich nix :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.11 16:57 durch Bibabuzzelmann.

  8. Re: Jaja, das Internet...

    Autor: Bibabuzzelmann 04.11.11 - 16:59

    Hinterm PC lauert schon wieder die Höhle, ein ewiger Kreislauf :)

  9. Re: Jaja, das Internet...

    Autor: Der Kaiser! 05.11.11 - 01:00

    > Hinterm PC lauert schon wieder die Höhle, ein ewiger Kreislauf. :)

    Genau. :D

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  10. Re: Jaja, das Internet...

    Autor: noblomov 06.11.11 - 11:54

    Die Hölle, das sind die anderen....

    Selbst wenn wir auf den Mars fliegen sollten, wird sich daran vermutlich auch wenig geändert haben.

    Solange das nicht gelöst ist werden wir alle wenig mehr bleiben als ambitionierte Primaten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PROSIS GmbH, Berlin, Gaimersheim, Wolfsburg, Leipzig, Braunschweig
  2. Rodenstock GmbH, München
  3. Sport-Thieme GmbH, Grasleben
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24